Text-Bild-Ansicht Band 121

Bild:
<< vorherige Seite

Dem James Hinks, Fabrikant in Birmingham: auf Verbesserungen in der Construction metallener Haspel um die Garne in Strähne zu verwandeln. Dd. 14. Juni 1851.

Dem Prosper Durand, Kaufmann in Paris: auf Verbesserungen im Telegraphiren. Dd. 17. Juni 1851.

Dem Thomas Crook und James Mason in Preston, Lancashire: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 17. Juni 1851.

Dem John Machine in Stockport, Grafschaft Chester: auf Verbesserungen an Stiefeln und Schuhen. Dd. 17. Juni 1851.

Dem Francis Hepburn an Notting Hill-terrace, Middlesex: auf Verbesserungen an Kutschen und andern Fuhrwerken. Dd. 17. Juni 1851.

Dem Godfrey Ermen, Baumwollspinner in Manchester: aus seine Methode und seine Maschinerie um Garn (für den Verkauf) auszurüsten. Dd. 17. Juni 1851.

Dem Richard Fletcher in Blackdowns Farm, Pfarrei Ebrington, Grafschaft Gloucester: auf eine Verbesserung im Gewinnen von Triebkraft. Dd. 21. Juni 1851.

Dem John Holmes, Mechaniker in Birmingham: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Schneiden und Stanzen der Metalle. Dd. 24. Juni 1851.

Dem John Brazil in Manchester: auf Verbesserungen im Färben und im Zubereiten von Farbhölzern. Dd. 24. Juni 1851.

Dem Richard Hodges in Southampton-row, und William Brockedon in Devonshire-street, Middlesex: auf Verbesserungen an chirurgischen Instrumenten. Dd. 24. Juni 1851.

Dem Alexander Parkes in Birmingham: auf Verbesserungen im Abscheiden des Silbers von andern Metallen. Dd. 24. Juni 1851.

Dem George Firmin, Chemiker in Lambeth-street, Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrication von oxalsaurem Kali. Dd. 24. Juni 1851.

Dem John Platt in Oldham und Richard Burch in Heywood, Lancashire: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 3. Juli 1851.

Dem James Howard, Verfertiger landwirthschaftlicher Instrumente in Bedford: auf Verbesserungen an Pflügen. Dd. 3. Juli 1851.

Dem John Aston, Fabrikant in Birmingham auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an Knöpfen und an der Maschinerie zu deren Fabrication. Dd. 3. Juli 1851.

Dem Charles Payne in Wandsworth-road, Grafschaft Surrey: auf Verbesserungen im Trocknen thierischer und vegetabilischer Substanzen, und im Erhitzen und Abkühlen von Flüssigkeiten. Dd. 3. Juli 1851.

Dem George Kemp, Med. Dr. in Carnarvon, North Wales: auf eine neue Methode mittelst Elektromagnetismus Triebkraft zu erhalten. Dd. 3. Juli 1851.

Den Ingenieuren Richard und Frederick Crickmer in Pages'-walk, Bermondsey: auf Verbesserungen im Liedern der Stopfbüchsen und Kolben. Dd. 3. Juli 1851.

Dem Charles Cowper in Southampton-buildings, Chancery-lane, Middlesex: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen im Vorbereiten der Baumwolle zum Färben und Bleichen. Dd. 3.Juli 1851.

Dem Robert Easum in Commercial-road, Stepney, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrication der Seile. Dd. 3. Juli 1851.

Dem William Hamer in Manchester: auf Verbesserungen an Webestühlen. Dd. 3. Juli 1851.

Dem Charles Barlow im Chancery-lane: auf ihm mitgetheilte Verbesserungen an rotirenden Dampfmaschinen. Dd. 3. Juli 1851.

Dem Frederick Rosenborg in Albany, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen in der Fabrication von Fässern mittelst Maschinen. Dd. 5. Juli 1851.

Dem Henry Baildon, Chemiker in Edinburgh: auf seine Methoden um auf besonders präparirtes Papier, Pergament etc., Buchstaben, Schriftzeichen oder Marken zu schreiben oder zu drucken. Dd. 7. Juli 1851.

Dem James Mirrlees, Ingenieur in Glasgow: auf Verbesserungen an den Apparaten und Verfahrungsarten zur Zuckerfabrication. Dd. 7. Juli 1851.

Dem Thomas Lord, Flachsspinnmaschinenfabrikant in Leeds, und George Wilson, Director einer Flachsspinnerei in Prenlows, Grafschaft Fife: auf eine ihnen mitgetheilte Maschine zum Oeffnen und Reinigen des Wergs und der Wergabfälle