Text-Bild-Ansicht Band 117

Bild:
<< vorherige Seite

Kilogrammen Salpetersäure mittelst Ammoniak und Platinschwamm verursachten Kosten zu decken.

Uebrigens verwahrt sich Longchamp ausdrücklich gegen jede Mißdeutung seiner Absicht bei Abfassung dieser Abhandlung; die Bildung des Salpeters ist ihm durchaus nur ein Gegenstand wissenschaftlicher Kritik, mit welchem sein Name seit 25 Jahren aufs engste verbunden ist.

Seine Theorie von der Bildung des Salpeters gibt er im Nachfolgenden so, wie er sie schon früher brachte, mit denselben Beweisen für ihre Richtigkeit; und Jedermann wird sich leicht überzeugen können, ob irgend ein anderer Chemiker bis auf den heutigen Tag die geringste neue Ansicht oder Beobachtung dem hinzugefügt hat, was er in seinen verschiedenen Arbeiten über diesen Gegenstand gesagt.45

Theorie der Salpeterbildung.

Die von Longchamp aufgestellte Theorie, wie er sie im Jahre 1825 der Pariser Akademie der Wissenschaften vorlegte, ist folgende:

Der Sauerstoff und der Stickstoff der atmosphärischen Luft verbinden sich unter Einwirkung poröser Körper, bei Gegenwart von Wasser und einer Salzbase, zu Salpetersäure.

Thierische oder pflanzliche Stoffe tragen zur Bildung der Salpetersäure in der Natur nichts bei.

Die Thatsachen und Beobachtungen, auf welche diese Theorie basirt ist, entwickelt Longchamp unter folgenden Abschnitten:

45

Diese sind: Ueber einige Erscheinungen bei der Bildung des Salpeters (sur quelques phénomènes, qui se passent dans la formation du salpètre; Journ. phys., t. LXIX, ann. 1809). — Neue Theorie der Salpeterbildung (théorie nouvelle de la nitrification; Ann. de Chimie et de Phys., t XXXIII, p. 5).— Neue Theorie der Salpeterbildung und Jdeen über die Anlage von Salpeterplantagen (théorie nouvelle de la nitrification et idées sur l'établissement des nitrières artificielles); eine im Jahre 1826 erschienene Broschüre. — Brief an Hrn. Gay-Lussac über die Salpeterbildung (lettre à Mr. Gay-Lussac sur la nitrification; Ann. de Chimie et de Phys., t. XXXIV, p. 215). — Bemerkungen zu meiner Theorie der Salpeterbildung (note additionnelle à ma théorie de la nitrification; im April 1828 der Akademie vorgelegt). — Ueber die Salpeterbildung (sur la nitrification; Annales des sciences d'observation,1829).