Text-Bild-Ansicht Band 326

Bild:
<< vorherige Seite

Ringschmierung ausgestattet, ebenso die Steuerwellenlager. Diese letzteren konnten als einfache Stehlager ausgebildet werden, da die Supporte gleich mit dem Zylindermantel vereinigt wurden, während z.B. beim Augsburger Typ der Zylindermantel nur die Sitzflächen für die Supporte trägt.

Textabbildung Bd. 326, S. 675

Die Steuerung ist vor allem dadurch interessant, daß eine besondere Umstellwelle auch bei Mehrzylindermotoren fehlt. Dieselbe ist vielmehr mit der die Steuerhebel tragenden Hebelwelle vereinigt worden. Durch Verdrehung dieser durchlaufenden Hebelwelle mittels einer kleinen Kurbel am Ende der Maschine werden die sämtlichen Umstellexzenter