Text-Bild-Ansicht Band 44

Bild:
<< vorherige Seite

Vorbilde davon in England finden können, wo man selbe seit langer Zeit anwendet, und wo man die vollkommensten und zwekmäßigsten unter denselben auswählen kann.

Schluß.

Aus allem hier Gesagten kann man folgende Schlüsse ziehen:

  • 1) Daß es möglich ist, die Kosten der eisernen Schienen und ihrer Unterlagen um die Hälfte zu vermindern, und denselben dennoch eine hinreichende Stärke zu geben, um die Wirkungen von Wagen auszuhalten, deren jeder eine Ladung von 2 Tonnen, 2000 Kilogrammen, oder 40 Centner trägt.
  • 2) Daß die Regierung, indem sie den unternehmenden Gesellschaften ungeheure Vortheile bewilligt, zugleich die Unterhaltungskosten der großen Landstraßen um Vieles vermindern kann.
  • 3) Daß die Concession der Seitengraben oder der Ränder zur Anlage von solchen Eisenbahnen, weit davon entfernt, den Straßen zu schaden, vielmehr dazu dienen würde, dieselben zu erhalten und zu verschönern.
  • 4) Endlich daß eine Eisenbahn, wie die von Roanne, welche wir immer zum Maßstabe der Vergleichung genommen haben, und die nach dem Anschlage 4,160,724 Franken gekostet hat, wenn bei derselben das System von ununterbrochen zusammenhängenden Steinunterlagen angenommen, und die eisernen Schienen auf den Seitenrand einer schon vorhandenen Straße gelegt worden wären, nicht mehr als 1,340,000 Franken, d. J. für den laufenden Meter 20 Franken statt 50 Franken 75 Centimen gekostet hätte. Die Gesellschaft hätte dabei viele Zeit und 3 Millionen an Geld erspart, die Regierung hätte eine Streke von 16 Lieues ihrer Straßen verbessert, dem Akerbau wären keine Opfer auferlegt worden, und die ersparten Capitalien hätten sich über einen andern Theil des Königreichs wohlthätig verbreitet.

Hierin bestehen die Mittel, die Eisenbahnen in Frankreich zu vervielfältigen, und die Unterhaltungskosten der großen Landstraßen zu vermindern. Aber unglüklicher Weise ist meine Stimme schwach und unbekannt; ich gehöre keiner Staatscorporation an, und kann daher nicht hoffen, daß man meinen Vorschlägen diejenige Aufmerksamkeit schenken werde, welche sie nach der Wichtigkeit des Gegenstandes unfehlbar erregen würden, wenn sie von einem jener hoch gestellten Männer gemacht würden, deren Meinung in dem Geiste von allen, gegen die sie sich äußert, Ueberzeugung gebietet.