Text-Bild-Ansicht Band 43

Bild:
<< vorherige Seite

Dampfschifffahrt. Der für den Dienst einer Maschine (von gehöriger Kraft) auf einer weiten Reise erforderliche Vorrath dieses schweren Brennmaterials würde die ganze Ladung, selbst eines großen Schiffes ausmachen. Das Dampfschiff: The Rapid, von 130 Tonnen Last, und mit einer Maschine von 60 Pferdekräften, verbrauchte fast eine Tonne Steinkohlen in zwei Stunden, und konnte deßwegen nicht über eilf Tage auf der See halten; und wenn nicht irgend eine große Entdekung in der Concentration der Hize gemacht wird, werden wir nie im Stande seyn, Dampfpaketbothe geradenwegs nach Ost- oder Westindien zu schiken.“

Durch die Methode des Dr. Church, den größten Theil der Hize des Dampfes, nachdem solcher auf den Kolben gewirkt hat, dem Kessel zurükzugeben, werden nun ohne Zweifel Dampfpakete mit vollkommener Sicherheit, und mit einer Schnelligkeit von 200 bis 300 (englischen) Meilen des Tages, nach Westindien fahren, und diese Anwendung seiner Maschinen empfehlen wir seiner Aufmerksamkeit vorzüglich, statt selbe zum Forttreiben von Wagen auf gewöhnlichen Landstraßen einzurichten, was er, wie wir hören, zwischen Liverpool und Birmingham zu unternehmen vor hat.

Wir haben zu wiederholten Malen unsern Unglauben an die praktische Ausführbarkeit (Thunlichkeit) ausgedrückt, große Lasten auf weite Entfernungen durch Dampfwagen auf gewöhnlichen Straßen fortzuschaffen; wir haben nie behauptet, daß es nicht möglich sey, aber wir haben gesagt, und behaupten noch zuversichtlich, daß es noch nicht geschehen ist.3)

3)

Alle Fahrten, welche bis jezt mit Gurney's Dampfkutsche mit einiger Regelmäßigkeit gemacht worden sind, beschränken sich auf den nur 9 englische Meilen langen Weg zwischen Gloucester und Cheltenham, wo die Chaussee ganz eben, und beständig vortrefflich unterhalten ist. Aber selbst diese kurzen Fahrten sind, nach einer in Galignani's Messenger vom 12. November v. J. enthaltenen Nachricht, unlängst eingestellt worden, nachdem die genannte Straße neu macadamisirt worden ist. Ein offenbarer Beweis, daß diese Maschinen über eine, selbst nach dem besten Princip neu vorgenommene Straßenbedekung nicht fortkommen können. A. d. Ue. (Die englischen Mechaniker sezen indessen ihre Bemühungen die Dampfwagen für gewöhnliche Landstraßen anwendbar zu machen, eifrig fort, wie man aus den vielen Patenten ersieht, welche auf solche Wagen genommen werden. Nach den Times hat das Comité über Dampfwagen, welches auf Antrag des Obersten Torrens in der lezten Parlamentssession niedergesezt wurde, den Bericht über seine Untersuchungen mit folgendem Resultat geschlossen: „Wagen können durch Dampf ungefähr zehn englische Meilen in der Stunde auf gewöhnlichen Wegen fortgetrieben werden. Bei dieser Schnelligkeit haben sie mehr als 14 Passagiere fortgebracht. Ihr Gewicht, mit Einschluß der Maschine, des Brennmaterials, des Wassers und der Gehülfen kann unter drei Tonnen betragen. Sie können Hügel mit beträchtlicher Senkung ohne Gefahr und mit Leichtigkeit auf und ab fahren. Sie sind für Reisende vollkommen sicher. Wenn sie gehörig gebaut sind, so sind sie völlig ohne Nachtheil. Sie sind ein schnelleres und wohlfeileres Beförderungsmittel als Wagen, die von Pferden