Text-Bild-Ansicht Band 12

Bild:
<< vorherige Seite

besizt, die hierzu stark genug waren. London Journ. of Arts. October 1823. S. 218.

Ueber die Temperatur des Dampfes bei hohem Druke,

der bekanntlich nicht heiß, sondern kaum warm ist, finden sich sehr interessante Versuche in dem London Journal, Oct. 1823 S. 203, aus welchen erhellt, daß die in das Vacuum, welches der mit aller Schnelligkeit ausfahrende Dampf erzeugt, eindringende Luft denselben mächtig kühlt.

Astronomische Feuerröhre des Hof-Optikus Oechsle in Eßlingen.

Bei dem dießjährigen landwirthschaftlichen Feste in Canstadt wurde Hrn. Oechsle der Preis der silbernen Medaille nebst 40 Dukaten für seine achromatische Gläser zuerkannt. Bei der angestellten vergleichenden Untersuchung konnte zwischen einem v. Reichenbach'schen und einem von Oechsle geschliffenen Objectivglas durchaus kein Unterschied in der Deutlichkeit und Schärfe der dadurch wahrgenommenen Objecte bemerkt werden149). (Corresp. Blatt d. Würtemb. landw. Vereins October 1823. S. 263).

Verbesserung an Fensterstöken und Rahmen etc.

In England und in mehreren Gegenden des nördlichen Deutschlandes, hat man die Fenster nicht in Flügeln, die sich aus- oder einwärts öffnen, wie bei uns, sondern man schiebt sie im Fensterstoke auf und nieder. Bei dem Puzen derselben und bei dem neuen Anstreichen der Nahmen etc., welches von Aussen geschehen muß, verunglüken jährlich viele Menschen. Die Society of Arts hat bereits vor mehreren Jahren einem Hrn. Marschall eine Belohnung von 15 Guineen für eine Vorrichtung gegeben, durch welche die Aussen-Seite der auf diese Art eingerichteten Fenster nach innen gekehrt und so mit Sicherheit gepuzt werden kann. Diese Vorrichtung ist im 28. Bande ihrer Transactions beschrieben. Eine ähnliche Vorrichtung kommt im 41. B. des Repertory of Arts vor, aus welchem wir dieselbe im politechnischen Journal. B. 9. S. 420. mittheilten. Und auf eine dritte ähnliche ließ Hr. Karl Tuely, d. ält., sich am 1. Novemb. 1821 ein Patent geben, welches im London Journal of Arts, October 1823. S. 183. beschrieben ist. Wenn unsere Schreiner nur halb so gut arbeiteten, wie die englischen Zimmerleute, und unsere Fenster nur so gut schlössen, wie der Fallladen an einem Schußloche auf einem Schiffe, so wären unsere deutschen Fenster, so wie die deutschen Oefen, weit besser als die englischen. Aus Hrn. Tuely's Patente ersieht der geneigte Leser zugleich, daß die sternförmigen Jalousien, die man in Deutschland schon seit undenklichen Zeiten kennt, in England eine Neuigkeit (a very novel appearance) sind.

149)

Nach einer Nachricht in Hesperus N. 257 hat Hr. Prof. Bohnenberger in Tübingen um die Vervollkommnung der Arbeiten des Hrn. Oechsle große Verdienste. Der Stadtrath in Eßlingen hielt sich für verpflichtet öffentlich zu beurkunden, wie ehrenvoll es für die Stadt sey, einen solchen Bürger in ihrer Mitte zu besizen, der durch seine unermüdete Geschiklichkeit in der Glasschleiferei Eßlingen in gleichen Rang mit London und München in dieser Beziehung zu sezen wußte, und machte dem Künstler ein Geschenk von fünfzig Gulden als Aufmunterung für andre Bürger durch Fleiß und Ausdauer es eben so weit in andern Industriezweigen zu bringen. D.