Text-Bild-Ansicht Band 3

Bild:
<< vorherige Seite

the Identity of the Phoenix of the Ancients with the Great Comet of 1680) erhält durch einen Korrespondenten des Tilloch eine Berichtigung, indem derselbe behauptet, daß es genügende Gründe gebe, die Erzählungen über diesen fabelhaften Vogel durch eine Beziehung auf die Zeit-Korrection bey den Egyptiern besser und befriedigender zu erklären. Philosophical Magazine July 1820.

Geologie.

Hr. Brongniart hat auf seiner jüngsten geologischen Reise in Italien entdeckt, daß ein großer Theil der Kalksteine in den Alpen von einer viel jüngern Formation sey, als man bisher glaubte. (Eben daselbst. S. 311.)

Brittisches Silber.

Am 10. October d. J. wurde ein Silber-Block von 1,500 L. Werth in der Wheal Rose Miene, in Newlin, ausschließendes Eigenthum des Hrn C. Hawkins, geschmolzen. Tillochs philosoph. Magaz. Octbr. 1820. S. 311.

Erläuterung der Bedeutung des Wortes Castor.

Nach des Hr. geh. Ober-Finanz-Rath Beuth in Berlin mitgetheilten Erläuterung bedeutet das im 2. Bde. d. Journals Heft 3 S. 370 in Frage gestellte Wort Castor im Englischen die Rollen von Metall unter den Füßen der Tische, Bettstätten u.s.w.

Fortsetzung und Beschluß der Beschreibung der Instrumenten zu den meteorologischen Beobachtungen von Can. Stark.

Winde.

Die Veränderung und die Richtung der Winde wirb durch ein Anemoscop oder einen Windzeiger mit einer sehr empfindlichen Windfahne angegeben, welche vertikal zu oberst auf ein Gebäude mit einem Gegengewicht gesezt ist, und so wenig als möglich sich reibt. Die mit dieser Fahne verbundene, und mit ihr zugleich sich umdrehende Spindel geht durch das Dach bis an die innere Decke des Beobachtungszimmers und lauft in einer Pfanne, welche unterhalb eine Oeffnung hat, um das untere konische Ende der Spindel mit einem Zeiger in Verbindung bringen zu können. Dieser Zeiger, welcher sich unter einer an die Decke des Zimmers gezeichneten Windrose bewegt, muß in seinen Richtungen immer mit der Fahne übereinstimmen, er wird an die Spindel so befestiget, daß seine Spize mit dem Rüken der Fahne eine gerade Linie bildet. Auf der Windrose mußten die Zeichen der Winde genau nach der Meridian-Linie (zu deren Errichtung meine vollständige Beschreibung der meteorologischen Instrumente pag. 42 bis 51 mehrere Methoden angiebt) gestellt werden, folglich S (Süd) genannt gegen Mittag, und N (Nord) gegen Mitternacht zu stehen kommen u.s.w.