Text-Bild-Ansicht Band 19

Bild:
<< vorherige Seite

zu Tage allgemein von den Geometern angenommen ist, als auch um die beständigen Coefficienten zu entdeken, welche diese Formeln vervielfachen müssen, damit sie unmittelbar für die Praxis anwendbar werden.

Man wird sehen, daß diese Formeln so genau bewiesen sind, als man es von Versuchen dieser Art hoffen kann, und daß der Coefficient, worauf sich dieselben in den verschiedenen Fällen beziehen, zwischen den Zahlen 0,60 und 0,76, für das Modell des Rades bleibt, womit man die Versuche anstellte. Da ich überdieß von hier ausging, und dasjenige bedachte, was im Großen zutreffen muß, wenn man der Oeffnung des Schuzbrettes und dem Gefälle des Laufes die gehörigen Dimensionen gibt, so konnte ich approximativ schließen, daß die Quantität der Wirkung, die durch ein Rad mit krummen Schaufeln, wirklich geliefert wird, bei einem Falle von 0,80 bis 2,00 Meter nie geringer, als 0,6 seyn kann, und oft 0,67 der Quantität der Wirkung, welche der ganzen Höhe des Wassers des Behälters von seinem oberen Niveau an bis auf den niedrigsten Punct des Rades gleich kommt; was ohne Widerrede die Ergebnisse übertrifft, welche man von den Seitenrädern143) und selbst von den oberschlächtigen Rädern, in dem einzelnen Falle, wo es sich um einen kleinen Fall handelt, erhielt.

Folgende Abhandlung enthält die vorzüglichsten Ergebnisse der Erfahrungen und Berechnungen, welche ich anstellte, um diese Schlüsse und mehrere andere zu ziehen; sie zerfällt in drei Theile: der erste enthält die Theorie und die allgemeine Bauart des neuen Rades nebst Zugehör; der zweite, die verschiedenen Versuche, welche man anstellte, um die Geseze der Theorie und die mechanischen Wirkungen dieses Rades zu beweisen: der dritte und vierte endlich beziehen sich auf die Geseze des Ausflußes des Wassers quer über das Schuzbrett und den Lauf des Apparates: Geseze, welche nothwendig waren, um die Quantität der eigentlichen Wirkung des Wassers in dem Augenblike,

143)

Es sind Erfahrungen von Hrn. Christian (von dessen Mécanique industrielle T. 1.) über ein Seitenrad vorhanden, aus denen hervorgeht, daß diese Räder nur die Hälfte der Quantität der Wirkung, die dem Falle zukommt, äußern: überdieß war die dem Rade gegebene Geschwindigkeit schwach und der Fall hinlänglich stark. Zu der nämlichen Folgerung leitet die Formel, welche H. Navies für Biest Art von Rädern aufstellte.