Text-Bild-Ansicht Band 19

Bild:
<< vorherige Seite

Zahlen die größte Anomalie in Bezug auf die benachbarten Versuche darbieten, weil sie um einige Hundertel schwächer sind; nun wurden von diesen Versuchen immer zwei am nämlichen Tage und in einem von den übrigen entfernten Zeitraume angestellt; und, was die Unordnung betrifft, welche in der Zimmerung des Schuzbrettes Statt finden konnte, haben wir den Beweis hierüber erlangt, als wir am Ziele einer bestimmten Zeit die Messung der Breite der Schleuse und des Laufes wieder vornehmen wollten: diese Breite, welche anfänglich 8e. war, wurde zu 0m,076 befunden, und selbst 0m,074; so daß durch die Wirkung der Feuchtigkeit, oder anderer Ursachen, sie um mehr als ein Zwanzigstel geändert wurde.

In der Werthbestimmung der Zahlen der 5ten Columne suchte man, so viel als möglich, diese Ursache des Irrthurmes in Rechnung zu bringen; indessen, da sie nur am Ziele einer gewissen Zeit beobachtet wurde, konnte man nicht annehmen, daß diese Zahlen mit Genauigkeit die Verhältnisse des wirklichen Aufwandes zum Theoretischen anzeigten. Wir werden später auf diesen Gegenstand zurükkommen, indem wir die ganze Reihe von Versuchen über das Fließen wiederholen, so daß wir vollkommen vergleichbare Ergebnisse erhalten. Für den Augenblik genügt es, bewiesen zu haben, daß die Anomalien der Zahlen der fünften Columne der obigen Tabelle nicht ganz den Fehlern der Beobachtung des wirklichen Aufwandes zukommen, welche, wie ich wiederhole, immer mit der größten Sorgfalt und mehrmahls gemacht wurde.

Dritter Theil.
Versuche über die Geseze des Ausfließens des Wassers in dem angewendeten Apparate.

33. Ehe wir die Ergebnisse dieser Versuche darlegen, ist es gut, im Voraus zu erinnern, daß sie weder in der nämlichen Zeit, noch in dem nämlichen Locale mit den vorhergehenden angestellt wurden; Umstände, welche nicht von meinem Willen abhingen und welche ich schon am Anfange des zweiten Theiles aufführte, zwangen mich den Apparat auf einen anderen Lauf des Wassers zu verlegen; man muß daher nach dem, was über die vorhergehenden Versuche bemerkt wurde, erwarten, einige Unterschiede zwischen den neuen und alten Ergebnissen in Bezug auf den Verbrauch zu finden. Allein da man die größte Sorgfalt anwendete, um die Dinge in ihren alten Stand zu versezen, und