Text-Bild-Ansicht Band 78

Bild:
<< vorherige Seite

braucht die Batterie nur aus einem Plattenpaare zu bestehen, man kann aber auch, um die Wirkung zu beschleunigen, mehrere Plattenpaare hinter einander anwenden. Die zwischen den Elektroden befindliche Kupferlösung muß bis auf einen gewissen Grad verdünnt seyn; auch ist es bisweilen gut, sie mit ein wenig freier Schwefel- oder Salpetersäure zu versezen. Die Anode oder die Kupferplatte, welche sich auflöst, bedekt sich gewöhnlich mit einem schwärzlichen oder braunrothen Pulver, welches, wenn es auf die Kathode niederfällt, bewirkt, daß das reducirte Kupfer brüchig wird; man vermeidet dieses leicht, wenn man Leinwand, Flanell etc. dazwischen bringt.

Apparat. Der Apparat besteht also im allgemeinen nur aus einem mit Kupfervitriol gefüllten Behälter, worin zwei beliebig geformte Kupferplatten, welche mit einem galvanischen Plattenpaare verbunden sind, sich gegenüberstehen. Fig. 11 ist die Abbildung eines solchen Apparates, worin die Platten horizontal liegen. a, b, c, d ist ein mit Kupfervitriol gefüllter Behälter, welcher mit einem Ablaßrohre versehen ist; er kann aus Porzellan oder Glas bestehen, oder auch aus holz angefertigt und mit Asphaltkitt ausgegossen werden. e, f ist die Kathode, welche als Original dient und deren Oberfläche mit Kupfer bedekt werden soll; sie ist durch die Leitung f, g, h mit dem Zinkpole der Batterie verbunden, die, wie gesagt, bloß aus einem einzigen, mehr oder weniger großen Plattenpaare zu bestehen braucht. i, k ist ein mit Leinwand oder Flanell überzogener hölzerner Nahmen, worin sich die Kupferplatte l, m befindet, welche mit dem Kupferpole der Batterie durch die Leitung n, o verbunden ist. y ist eine im galvanischen Kreise eingeschaltete Bussole. Die Entfernung der Platten soll nicht weniger als 1 1/2'' bis 2'' betragen; sind aber die Dimensionen ziemlich beträchtlich, z.B. 1 1/2 – 2' im Quadrat, so möchten auch 3''– 4'' nicht zu viel seyn.

Die Anwendung der Bussole ist nicht genug zu empfehlen; verbindet man mehrere Zersezungsapparate von gleichen oder ungefähr gleichen Dimensionen und eben so viele Batterien hinter einander zu einem galvanischen Kreise, so bedarf man nur einer einzigen Bussole; Fig. 12 zeigt die Anordnung für diesen Fall.

Galvanische Batterie für den Apparat. eine einfache und ihrem Zwek vollkommen entsprechende Batterie ist in Fig. 13 abgebildet. a, b, c, d ist ein vierekiger Kasten aus Kupfer oder Blei; e, f, g, h ein Cylinder aus Blei oder dünnem Kupferblech, welcher die drei Wände des Kastens berührt; den Cylinder läßt man offen, auch lochet man ihn nicht zusammen, damit er leicht aus einander gebogen werden kann, wenn das reducirte Kupfer, welches