Text-Bild-Ansicht Band 85

Bild:
<< vorherige Seite

Höhe von 1 Fuß gebracht sind. Dieß leztere gibt zur Vergleichung der vorteilhaftesten Arbeit mehrerer Maschinen den richtigen Maaßstab, wie verschieden auch ihre Kraft und die Tiefe seyn mag, aus der selbige das Wasser fördern.

Da die besten Maschinen von Bolton und Watt nur etwa 19 bis 20 Millionen Pfund mit einem Pushel Kohlen einen Fuß heben, dagegen die besten Cornwall'schen das Fünf- bis Sechsfache, so erscheint es als interessant, die Constructionsabweichungen dieser Maschinen von den Bolton-Watt'schen etwas näher zu beleuchten und festzusezen. Diese bestehen nun:

A. In der Verbesserung der Form der Kessel und der Feuerung überhaupt.

Statt der kofferförmigen oder Watt'schen Kessel haben die Cornwall'schen Maschinen durchgängig cylindrische Kessel von ansehnlicher Länge, mit einem excentrisch darin gelagerten Feuerrohr. Der Rost liegt in der Achse des Feuerrohrs, hat also eine Breite gleich dem Durchmesser desselben, und eben so breit sind auch die Einheizthüren. Der Rost ist nach Hinten zu auf jeden Fuß Länge um 1 Zoll geneigt und niemals über 6 Fuß lang, weil bei einer größeren Länge die Bewartung des Feuers unvollkommen ist. Die Flamme und die heißen Gase gehen vom Hinteren Ende des Kessels durch den Zug unterhalb desselben nach seinem vorderen Ende, und dann durch zwei Seitenzüge, welche sich hinter dem Kessel vereinigen, in den Schornstein. Der Querschnitt der Seitenzüge ist genau so groß, wie der der Feuerröhre; in der hinteren Fuchsöffnung ist aber ein Schieber angebracht, durch den solche nach Erfordern mehr oder weniger verengt werden kann. Das Feuerrohr ist 5 bis 6 Zoll hoch mit Wasser bedekt. Die größten Dampfkessel sah ich auf einem Kupferbergwerke bei Camborne; selbige hatten einen Durchmesser von 7 Fuß, eine Länge von 38 Fuß und ein 4 1/4Fuß weites Feuerrohr. Die auf Wheal Strawberry von dem Ingenieur Sims erbaute 80zöllige Maschine hatte drei Kessel von 6 1/4 Fuß Durchmesser, 28 Fuß Länge und 4füßige Feuerröhre. Nach den Mittheilungen von Grose sind die zwekmäßigsten Dimensionen für derartige Kessel folgende:

Durchmesser derselben 6 bis 6 1/2 Fuß,
Länge 30 36 –
Durchmesser des Feuerrohrs 3 3/4 4 –
Rostlänge 6 Fuß.

Die parallel mit einander eingemauerten Kessel sind zur Verhütung der Wärmeausstrahlung und Abkühlung oben 5 bis 6 Zoll hoch mit Sägespänen (Sawdust) überdekt, und darüber ist wieder eine