Text-Bild-Ansicht Band 85

Bild:
<< vorherige Seite

Dampf verwandelt, und da 370/50 = 7,4, wurden also durch jedes Pfund Kohks 7,4 Wasser in Dampf verwandelt.

Bei einem andern, eben so sorgfältig und in eben so viel Zeit angestellten Versuch war das Resultat beinahe dasselbe.

Die angewandten Kohks enthielten, wie schon gesagt, 81 Proc. fixen Kohlenstoffs. Nun verdampft nach Despretz's Versuchen 1 Pfd. Kohlenstoff 12,3 Pfd. Wasser von 32° F. (0° R.) und die Wärmegrade des Dampfs betragen 1136 (nach Fahrenheit); das Wasser, dessen ich mich bediente, hatte 42° F. (4 1/2° R.), folglich betrugen die Wärmegrade des Dampfes nur 1126 (500° R.); die Kohks sollten demnach nur 7,33 statt 7,4 in Dampf verwandelt haben; nimmt man die Temperatur des Wassers, mit welchem der Kessel gespeist wurde, zu 32° an, so hätten, da 100 : 12,3 = 81 : 9,96, die Kohks 9,96 in Dampf verwandeln müssen, wenn der Kohlenstoff ganz verzehrt und alle durch die Verbrennung entwikelte Wärme vom Wasser aufgenommen worden wäre; die Menge war aber nur 7,33, es fand daher ein Verlust von ungefähr 26 Proc. statt.

Aehnliche Versuche wurden auch mit der Steinkohle angestellt. Es folgt hier eine tabellarische Uebersicht des befriedigendsten.

Zeit. Verdampftes Wasser
in Pfunden.
Steinkohle ungefähr
8 Pfd. per Stunde.
9 Uhr ... ...
10 40 ...
11 40 ...
12 45 ...
1 40 ...
2 45 ...
3 40 ...
4 40 ...
5 40 ...
6 45 ...
7 40 ...
8 45 ...
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
11 Stund. 460 Pfd. 82 Pfd.

Bei diesem Versuche, welcher 11 Stunden lang dauerte, betrug die verbrauchte Steinkohle 82 Pfd. und das verdampfte Wasser 460 Pfd.; 460/82 = 5,61, folglich wurden für jedes Pfd. consumirter Kohle 5,61 Wasser verdampft; da aber das Wasser 42° hatte, so wäre bei einer Wassertemperatur von 32° das Resultat nur 5,56 gewesen.