Text-Bild-Ansicht Band 103

Bild:
<< vorherige Seite

werden; so z.B. die beim Abbrennen des Kupfers zurückbleibende blaue Flüssigkeit von 17° Baumé; nachdem durch altes Eisen das Kupfer aus derselben metallisch niedergeschlagen ist (dessen Werth den Ankauf der Flüssigkeit deckt), enthält sie nur noch schwefelsaures Eisen, schwefelsaures Zink und Schwefelsäure. Man läßt die Flüssigkeit über den Eisenstücken mit Zusatz von etwas Braunstein stehen. 5 Proc. dieser nun röthlichen und nur noch schwach sauren Flüssigkeit genügen zum Niederschlagen des Bluts.

Der so erhaltene Dünger erfüllt alle Anforderungen, wenigstens ebenso gut wie das gekochte Blut. Seine Zersetzung geht langsam vor sich. Die darin enthaltene Schwefelsäure muß seine fruchtbarmachende Kraft nur noch erhöhen; dieselbe wirkt auf zweierlei Art: sie verwandelt das bei der Zersetzung sich entwickelnde kohlensaure Ammoniak in schwefelsaures, und bildet später schwefelsauren Kalk, welcher der Vegetation so zuträglich ist. Dieser Umstand gleicht den Abgang von 10–15 Proc. an der Quantität des Bluts aus, so wie auch die vorhandenen Metalle nur nützlich wirken und der Vegetation auf keine Weise schaden können.

XVIII. Ueber den Blutegelhandel, insbesondere in Frankreich, und die vollgesogenen Blutegel; von Chevallier.

Im Auszug aus dem Journal de Chimie médicale, Oct. 1845, S. 625.

Die frühere Abhandlung des Verfassers über den Blutegelhandel in Frankreich (polytechn. Journal Bd. XCVII S. 453), in welcher er die Betrügereien aufdeckt, die mit Bastard- und vollgesogenen Blutegeln stattfinden, haben ihm die größten Verfolgungen und Verunglimpfungen nachgezogen. Dadurch keineswegs abgeschreckt, ist er um so mehr bestrebt, die Wahrheit seiner Behauptungen darzuthun, und die Mittel, welche er, um diesen Uebelständen entgegenzuarbeiten für die zweckmäßigsten hält, der Regierung auf das Dringendste anzuempfehlen.

Um dem Betrug auf die Spur zu kommen, sagt Hr. Chevallier, müßte die Administration durch die Polizeicommissäre (der Stadt Paris) in demselben Augenblick in den verschiedenen Blutegelhandlungen Blutegel kaufen lassen, welche dann eine hiezu niedergesetzte Commission zu untersuchen hätte, um im Fall betrüglicher Waare nach dem Artikel