Text-Bild-Ansicht Band 207

Bild:
<< vorherige Seite

Die Vortheile der achtmal geringeren Geschwindigkeit der ersteren Maschine sind einleuchtend; ich beschränke mich daher auf die Mittheilung, daß nach viermonatlichem Betrieb die Leiter und Reiber noch immer im besten Stande sind, und daß, von der Schmierung der Lager abgesehen, die Unterhaltung der Maschine nicht einen Centime gekostet hat.

Obgleich diese Maschine nicht für Kupferniederschläge angeordnet ist, hat Hr. Christofle doch einige Versuche angestellt, Hochreliefs mit Bleianode zu erzeugen, deren Resultat ich hier nebenbei mittheile:

Kupferniederschlag.


Datum

Niederschlag
per Stunde

Fläche der
unlöslichen Anode.
Niederschlag per
Stunde und per
Quadratmet.
Grm. Quadratmet. Grm.
25. October 142 0,90 158
26. „ 142 0,90 158
28. „ 133 0,90 148
29. „ 125 0,90 139
30. „ 128 0,90 142
5. November 161 1,30 123
6. „ 149 1,30 112

Maschine zur Lichterzeugung. – Ganz anders verhält es sich bekanntlich mit dem Problem der Erzeugung des elektrischen Lichtes; die Spannung der Elektricität muß hier viel bedeutender und die Quantität viel geringer seyn, als für chemische Zersetzungen. So erreicht bei meinem Versuchsapparat die Spannung diejenige von 105 gewöhnlichen Bunsen'schen Elementen, während die Quantität bis auf 5 Elemente reducirt ist. Diese Maschine ist vertical angeordnet; ihre Höhe beträgt 1,25 Met., ihre Basis 0,8 Quadratmeter, bei einem Gewichte von ungefähr 1 Tonne. Da die Spannung nur durch die Länge des auf die Elektromagnete gewickelten Drahtes zu erzielen ist, so habe ich der Raumersparniß wegen drei feste Elektromagnete und drei Spulen oder bewegliche Elektromagnete mit Folgepolen angeordnet. Die eine der Spulen entwickelt den Magnetismus in den festen Elektromagneten, die beiden andern liefern den Strom welcher das Licht erzeugt. Die erste Magnetisirung fand ohne Hülfe der Volta'schen Säule statt: die terrestrische Elektricität ist es, welche diese Aufgabe in dem Momente erfüllte, wo ich Daniell'sche Elemente zu jenem Zwecke vorbereitete.

Der auf die festen Elektromagnete gewickelte Draht wiegt 250 Kil.,