Text-Bild-Ansicht Band 127

Bild:
<< vorherige Seite

in einem schlecht geleiteten oder schlecht gewaschenen Filter zurück, so benutzt man dieses Filter für das neue Product und der Verlust wird wieder ersetzt; überdieß kann man mit den letzten Waschwassern der Filter, welche so schwach sind daß sie das Abdampfen nicht lohnen, die Säcke für das Nachpressen tränken.

Michailosski, den 13–25 December 1852.

XLVIII. Ein Versuch zur Erforschung der Ursache der Kartoffelkrankheit.

Mit einem luftdicht verschlossenen Glasballon ward ein mit Wasser und Oel gefüllter Exspirator32) in Verbindung gesetzt. In dem Glasballon war geglühte Erde, in diese wurde eine mit destillirtem Wasser gereinigte und gebürstete Nieren-Kartoffel gelegt, mit destillirtem Wasser aus ständig gefüllter Röhre begossen. Durch Oeffnung des Exspirators floß Wasser ab und entstand im Ballon durch das entfernte Wasservolumen ein luftverdünnter Raum, in welchen atmosphärische Luft nur durch einen doppelten Liebig'schen, sogenannten Kaliapparat, dessen Kugeln mit gekochter Schwefelsäure gefüllt waren, also nur durch diese letztere eindringen konnte. Die von der Pflanze zersetzte Luft wurde immer wieder durch zeitweiliges Wassereingießen in den Exspirator auf demselben Wege entfernt. Die am 9ten Mai gelegte Kartoffel keimte im Ballon nach drei Wochen, vor und mit ihr eine große Zahl von Kryptogamen. Die neben dem Ballon im Freien gepflanzten Kartoffeln derselben Art keimten acht Tage früher. Als im Anfang September alle übrigen im Freien stehenden, in wenigstens vierzig verschiedene Versuchsfelder vertheilten Kartoffeln abgestorben waren, als auch die zu gleicher Zeit mit der im Glasballon gelegten nebenan ins Freie gebrachten Nieren-Kartoffeln längst abgestorben und an den Knollen theilweise krank waren – da grünte der Kartoffelstock im Ballon noch lustig fort – selbst bis zum 6ten October, wo ich den Verschluß abnahm und die keineswegs kalte atmosphärische Luft auf ihn einwirken ließ.

Nach zwei Tagen aber war der nunmehr der freien Luft ausgesetzte Kartoffelstock mit den bekannten schwarzen

32)

Ziehe die Abbildung hierzu am Schluß.