Text-Bild-Ansicht Band 127

Bild:
<< vorherige Seite

Dem Ralph Ridley, Gerber in Hexham, Grafschaft Northumberland: auf Verbesserungen an Schneid- und Mähmaschinen. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem Robert Pinkney, Tintenfabrikant im Long-acre, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Behältern für Markirmaterialien. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem Alfred de Reginald Hely in Cannon-row, Westminster: auf ein verbessertes Theebret. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem Evan Leigh, Baumwollspinner in Manchester: auf Verbesserungen an der Maschinerie zum Krämpeln der Baumwolle. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem Samuel Cottam, Mechaniker in Manchester: auf Verbesserungen im Brechen von Schiefer. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem William Roberts und George Lenox in Millwall, Poplar: auf eine verbesserte Maschinerie zum Anhalten und Herablassen der Kabeln und anderer Ketten. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem John Currie, Müller in Glasgow: auf Verbesserungen im Mahlen von Weizen. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem William Hodgson, Ingenieur in Skircoat, Yorkshire: auf Verbesserungen in der Fabrication von Posamentirerwaaren. Dd. 15. Decbr. 1852.

Dem George Shaw in Birmingham: auf eine ihm mitgetheilte Maschinerie um Couverte und Säcke zu verfertigen. Dd. 17. Decbr. 1852.

Dem William Oxley, Kaufmann in Manchester: auf verbesserte Apparate zum Heizen und Trocknen. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem William Stevenson in Preston, Lancashire: auf Verbesserungen an den Schußgabeln für mechanische Webestühle. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem William Harrison, Mechaniker in Blackburn, Lancashire: auf eine verbesserte Schlichtmaschine für baumwollenes Kettengarn. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem Charles Graham, Kaufmann in Bishopsgate-street-within, City von London: auf Verbesserungen in der Fabrication von Flaschen und Krügen. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem Thomas Potts, Röhrenfabrikant in Birmingham: auf Verbesserungen in der Fabrication von Haspen. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem David Thomson, Fabrikant in Dundee, Grafschaft Forfar: auf Verbesserungen in der Teppichfabrication. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem William Rogers im Long-acre, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen an Hemd- und Kleiderknöpfen. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem James Yule, Mechaniker in St. Luke's-terrace, City von Gloucester: auf eine verbesserte Säemaschine. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem George Lloyd, Med. Dr. in der Pfarrei Budbrooke, Warwickshire: auf eine Verbesserung in der Papierfabrication. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem Hermann Turck, Kaufmann in Broad-street Buildings, City von London: auf Verbesserungen im Forttreiben der Schiffe. Dd. 18. Decbr. 1852.

Dem Robert Burn, Ingenieur in Edinburgh: auf eine Verbesserung an Dampfmaschinen. Dd. 21. Decbr. 1852.

Dem Robert Galloway in Cartmel, Lancashire: auf Verbesserungen im Fabriciren und Raffiniren des Zuckers. Dd. 21. Decbr. 1852.

Dem Charles Lungley, Schiffbauer in Poplar, Grafschaft Middlesex: auf Verbesserungen im Schiffbau. Dd. 22. Decbr. 1852.

Dem Thomas Fearn, Galvanoplastiker in Birmingham: auf Verbesserungen im Verzieren metallener Oberflächen und an dem dazu gebräuchlichen Apparat. Dd. 22. Decbr. 1852.

Dem Hermann Turck, Kaufmann in Broad-street Buildings, City von London: auf Verbesserungen im Verpacken der Waaren. Dd. 22. Decbr. 1852.

Dem Charles Carr, Ingenieur in Belper, Grafschaft Derby: auf eine verbesserte Maschine zum Verfertigen von Mauerziegeln. Dd. 22. Decbr. 1852.

Dem John Dunlop, Ingenieur in Manchester: auf Verbesserungen in der Fabrication von Wagenrädern. Dd. 24. Decbr. 1852.

Dem Alexander Duncan, Kattundrucker in Glasgow: auf Verbesserungen im Färben der baumwollenen Gewebe und Garne und an dem dazu gebräuchlichen Apparate. Dd. 24. Decbr. 1852.

Dem Edwin Pettitt, Civilingenieur in Kingsland, Grafschaft Middlesex, und James Forsyth, Spinner in Caldbeck, Cumberland: auf Verbesserungen im Spinnen