Text-Bild-Ansicht Band 211

Bild:
<< vorherige Seite

Stoffe zerstört, so daß das abfließende Wasser zu jeder häuslichen Verwendung geeignet sey, darf wohl bezweifelt werden. – Plasse (englisches Patent vom 26. Oct. 1871) wendet in ähnlicher Weise elektrische Ströme an; der erhaltene Dünger wird unter dem Namen Taffo-Guano in den Handel gebracht. (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft 4. 533; 5. 543.)

Banks und Walker (englisches Patent vom 22. Sept. 1871) behandeln die abfiltrirte Flüssigkeit mit Luft und lassen sie dann in die Flüsse. (Daselbst 5. 442.)

Millbrun und Browning trocknen den abfiltrirten Schlamm in Retorten unter fortwährendem Umrühren (englisches Patent vom 11. Oct. 1871; Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft 5. 489).

Backett und Cam 105) dampfen die abfiltrirte Flüssigkeit in geschlossenen Räumen ein, Murray 106) läßt dagegen nur absetzen und verwendet den Bodensatz; ähnlich Blackburn, und Margueritte läßt die Abwässer durch Centrifugalapparate gehen. (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft 6. 78 und 1271.)

Auch diese Vorschläge sind ungenügend und für die Unternehmer voraussichtlich sehr wenig vortheilhaft.

Die zahlreichen Versuche der englischen Commission haben ergeben, daß die aufsteigende Filtration durch Sand nicht im Stande ist das Canalwasser von den organischen Stoffen soweit zu befreien, daß es ohne Bedenken in die Flußläufe eingelassen werden dürfte.

Aufsteigende Filtration von Londoner Canalwasser durch eine 4,57 Meter hohe Sandschicht, pro 1 Kubikmeter und 24 Stunden 21,5 L.


1 Liter enthielt in
Milligrm.

Organischen
Kohlenstoff

Organischen
Stickstoff

Ammoniak
Stickstoff in
Form von
Nitraten und
Nitriten
Vor der Filtration 43,8 24,8 55,6
Nach derselben 11. Oct. 37,4 11,5 31,7 17,9
„ „ 19. „ 31,6 8,6 40,8 2,4
„ „ 25. „ 29,1 9,6 37,5 2,7
„ „ 1. Nov. 43,6 20,2 52,8
„ „ 8. „ 36,0 21,8 60,4

Um eine wirksame Reinigung des Canalwassers durch Filtration zu erreichen, ist es nothwendig, daß der Sauerstoff der Luft in das Innere der Filter gelangen kann, was bei der aufsteigenden Filtration ganz

105)

Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft. 5. 339.

106)

Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 6. 1426.