Text-Bild-Ansicht Band 210

Bild:
<< vorherige Seite

Milligrm. HNO³ oder auf ein Liter berechnet 0,2 Aequiv. Da 2,22 K. C. Stickoxyd in Salpetersäure und salpetrige Säure übergeführt 1 K. C. Zehntelnormalalkali sättigen, so gibt die Ablesung des Gasvolumens einen schätzenswerthen Anhaltspunkt bei der Titration.

Abgesehen von dem Eindampfen des Wassers gelingt es auf diese Weise leicht, in einer Stunde drei dieser genauen Salpetersäurebestimmungen auszuführen.

1 Aequiv. in Milligrm. Salpetersäure entspricht:

54 Milligrm. Salpetersäureanhydr. = N²O³,
63 Salpetersäure = HNO³,
101 Salpeter = KNO³,
82 salpeters. Calcium = Ca(NO³) u.s.f.

7. Chlor.

250 Kub. Cent. Wasser werden mit Salpetersäure angesäuert und so lange mit einer Lösung von salpetersaurem Silber versetzt, als noch ein Niederschlag erfolgt. Das gefällte Chlorsilber wird auf einem Filter gesammelt, ausgewaschen, getrocknet, geglüht und gewogen.

HCl + AgNO³ = AgCl + HNO³.
36,5 + 170 = 143,5 + 63.

143,5 Chlorsilber entsprechen also 1 Aequiv. = 36,5 Salzsäure oder 35,5 Chlor.

Beispiel: 250 K. C. Wasser geben 200,9 Milligrm. AgCl, entsprechend 1,4 Aequiv. in Milligrm. = 49,7 Milligrm. Chlor, da

143,5 : 200,9 = 1 : x = 1,4 Aequiv.

143,5 : 200,9 = 36,5 : x = 51,1 Milligrm. HCl

oder auf 1 Liter berechnet 5,6 Aequiv. = 198,8 Milligrm. Chlor.

Weit einfacher, namentlich bei einer Reihe von Untersuchungen ist die maaßanalytische Bestimmung mit Zehntelsilberlösung (also 17 Grm. AgNO³ im Liter) und chromsaurem Kalium als Indicator.

Zu 100 Kub. Cent. Wasser, oder bei geringem Chlorgehalt 200 Kub. Cent. auf 100 Kub. Cent. eingedampft, läßt man in einem Becherglase einige Tropfen Kaliumchromatlösung und unter fortwährendem Umrühren mit einem Glasstäbchen so lange aus einer genauen Quetschhahnbürette Zehntelnormalsilber zufließen, bis die Flüssigkeit und der entstandene Niederschlag die röthliche Färbung des Silberchromates annimmt. 1 Kub. Cent. Silberlösung entspricht 0,1 Aequiv. in Milligrm. = 3,55 Milligrm. Chlor. 100 Kub. Cent. des obigen Wassers würden 5,6 Kub. Cent. Silberlösung erfordern, demnach 19,88 Milligrm. Chlor, 1 Liter also 5,6 Aequiv. = 198,8 Milligrm. Chlor enthalten.