Text-Bild-Ansicht Band 118

Bild:
<< vorherige Seite

Waid etc.) farblos und aufgelöst enthalten ist und beim Aussetzen ihres wässerigen Auszugs an die Luft durch Einwirkung als blauer unlöslicher Niederschlag sich absetzt. – Der Indigo wird so wie er ist, als Malerfarbe nicht angewendet, man bereitet jedoch daraus:

a) Blauen Carmin, durch Auflösen von Indigo in rauchender Schwefelsäure und Fällen der Lösung mit Potasche. – Prächtig blaue, in Wasser lösliche Farbe, als Wasser- und Oelfarbe benutzt.

b) Neu- oder Waschblau, durch schwefelsaure Indigolösung blau gefärbte Stärke, in Form kleiner Täfelchen vorkommend.

c) Indigtinctur (flüssiger blauer Carmin), Indigextract, durch Auflösen von Indigo in rauchender Schwefelsäure und Abstumpfen des Säureüberschusses durch ein Alkali.

Die Indigofarben sind haltbar, nicht giftig.

7) Lackmus (Turnesol): aus verschiedenen Flechten durch einen Fäulnißproceß erhaltener, an und für sich rother Farbstoff, der durch Zusatz von Alkali (gefaultem Urin) in Blau verwandelt und unter Zusatz von Kreide zu einer Masse verarbeitet wird, aus der die im Handel vorkommenden kleinen Würfel geformt sind. – Wasser- und Kalkfarbe, nicht sehr haltbar, durch Säuren roth werdend, nicht giftig.

Unterscheidung der blauen Malerfarben.

Zur Unterscheidung der blauen Malerfarben sind drei chemische Prüfungsmittel (Reagentien) erforderlich: Salzsäure, Kalilauge und Chlorkalk. – Die Unterscheidung gelingt nicht nur, wenn man die Farbe in Masse hat, sondern auch, wenn ein damit gefärbtes Stückchen Papier, eine Oblatte oder dergl. zu Gebote steht. – In welcher Weise und Reihenfolge die Reagentien angewendet werden müssen, um mit Sicherheit und auf dem kürzesten Wege das Ziel zu erreichen, ergibt sich aus folgender Uebersicht:

Man bringt die Probe mit etwas mäßig verdünnter Salzsäure zusammen. – Dadurch

I. werden verändert, und zwar

a) entfärbt: Ultramarin;

b) mit grüner Farbe gelöst: Bergblau;

c) geröthet: Lackmus;

II. werden nicht verändert: die übrigen.

Bei Zusatz von etwas Chlorkalk zu der mit Salzsäure zusammengebrachten Probe:

a) wird entfärbt: Indigo;