Text-Bild-Ansicht Band 169

Bild:
<< vorherige Seite

von 14,4 Proc. bei 16,2 Proc. Ball.), der mit 5 Loth Kalkhydrat gemischt und bei gelinder Wärme getrocknet war. Derselbe wurde mit Weingeist von 86 Proc. digerirt und ausgepreßt.

Lösung: 4,7 Proc. Ball.; 4,5 Proc. Pol. Der Quotient ist also hier in der Lösung von 88,8 auf 96 Proc. gestiegen; es tritt folglich gerade das Entgegengesetzte des erwarteten Verhaltens auf! Es müßte daher angenommen werden, daß die Absorption der Kohlensäure während des Trocknens die freie Wirkung des Kalkes und später des Weingeistes gestört habe, und es wurde deßhalb nun, wie folgt, verfahren:

9) 2 Pfd. Rübenbrei (von einem Quotienten des Saftes von 85,3 Proc.) wurde zunächst mit 8 Loth Kalkhydrat als Pulver gemischt und getrocknet; dann nochmals mit Kalkmilch völlig befeuchtet und nun erst mit Weingeist von 75 Proc. behandelt.

  • a) Lösung: 8,3 Proc. Ball.; 3,6 Proc. Pol.; also Quotient 42 Proc.
  • b) Preßling: 5,9 Proc. Ball.; 3,7 Proc. Polar.: also Quotient 62,7 Proc.

Ein aus diesem Preßling durch Behandeln mit heißem Wasser, Saturiren und Auspressen erhaltener zweiter Preßling ergab eine Auflösung von dem Quotienten von 56 Proc.

Wir haben also hier abermals drei Producte von geringerem relativem Zuckergehalt als der ursprüngliche Saft! Da es möglich war, daß vielleicht die allzugroße Menge beim Trocknen verwendeten Kalkes hierauf Einfluß übte, so wurden noch einige Versuche mit geringerem Kalkzusatz ausgeführt.

10) 2 Pfd. Rübenbrei (Quotient des Saftes 83,7 Proc.) mit 2 Loth Kalkhydrat; nach dem Trocknen wurde der Gries mit Weingeist von 86 Proc. behandelt:

a) Lösung: 4,4 Proc. Ball.; Pol. 3,4 Proc.; also Quotient 77,3 Proc.

b) Preßling: 8 Proc. Ball.; Pol. 4,1 Proc.; also Quotient 49 Proc.!

11) Derselbe Rübenbrei mit 4 Loth Kalkhydrat getrocknet. Der Gries wurde mit Weingeist von 86 Proc. behandelt:

  • a) Lösung: 12,5 Proc. Ball.; Pol. 11,61 Proc.; Quotient also 92,9 Proc.
  • b) Preßling: 12,6 Proc. Ball.; Pol. 8,7 Proc.; also Quotient 69 Proc. Endlich

12) Gries wie bei 11); Weingeist von 60 Proc.

  • a) Lösung: 9,0 Proc. Ball.; Pol. 7,0 Proc.; also Quotient 77,8 Proc.
  • b) Preßling: 5,3, Proc. Ball.; Pol. 2,84 Proc.; also Quotient 53,6 Proc.

Hier glaubte ich diese Versuche abschließen zu können. In technischer