Text-Bild-Ansicht Band 226

Bild:
<< vorherige Seite

Die englische Weife ist für die feinern Nummern: 1 thread (Faden) = 2 1/2 Yards; 120 threads = 1 lea (Gebinde) = 300 Y.; 10 leas = 1 hank (Strähn) = 3000 Y. und 20 hanks = 1 bundle (Bündel oder Bund) = 60000 Y.

Außerdem findet man auch die schottische Weife im Gebrauch: 1 thread = 2 1/2 Yards; 120 threads = 1 cut 300 Y.; 2 cuts = 1 heer = 600 Y.; 6 heers = 1 hank = 3600 Y.; 4 hanks = 1 spyndle = 14400 Y.; (13168m).

Die Nummer der Garne wird bei uns und in England durch die Zahl ausgedrückt, welche angibt, wie vielmal 300 Yards (leas) in einem Pfunde engl. enthalten sind.

Ein Garn von der Nummer Ne enthält also in 1 Pfund engl. eine Länge von 300 Ne Yards. Hiernach wiegt ein Bündel stets 60000/300 Ne = 200/Ne Pfund.

Da ein solches Pfund = 0k,4536 ist, so würde 1k stets eine Länge von 300 Ne/0,4536 = 661,38 Ne Yards Garn enthalten, und ein Bündel 60000/661,38 Ne = 90,71/Ne Kilogramm wiegen, welcher Werth in der Praxis auf 90/Ne abgerundet ist.

Außer der englischen Numerirung ist zur Berechnung einiger Webereimanipulationen leider noch die schottische Numerirung im Gebrauch, bei welcher die Nummer durch die Anzahl der englischen Pfunde angegeben wird, welche eine schottische Spyndle von 14400 Yards (13168m) wiegt. Da nach der ersten Numerirung die Länge, im zweiten das Gewicht die Nummer angibt, so unterscheidet man die Nummern durch die Bezeichnung Lea-Garne im ersten, und pfundige Garne im zweiten Falle und schreibt beispielsweise 7lea Garn oder 7lbs Garn.

Bezeichnet man im Allgemeinen die englische Nummer mit Ne und die schottische mit Ns, so sind in beiden Fällen in 1 Pfund engl. stets 300 Ne oder 14 400/Ns Yards enthalten, daher ist 300 Ne = 14400/Ns = oder Ne = 14400/300 Ns oder Ns = 48/Ne d.h., wenn man mit der gegebenen Nummer des 'einen Systems in die Zahl 48 dividirt, so findet man die entsprechende des andern. Wenn Ne = 5 ist, so muß Ns = 48/5 = 9,6 sein, und wenn Ns = 36 ist, so folgt Ns = 48/36 = 1 1/3 u.s.w.

Aus den obigen Gleichungen ergibt sich noch Ne × Ns = 48, d.h. das Product der englischen und schottischen Garnnummer derselben Fadenstärke ist stets = 48.

Stellt man n fachen Zwirn aus einem bestimmten Garne von der Nummer Ne und dem Gewichte G für 1 Bündel her, so wird das Bündelgewicht des Zwirnes nicht nG, sondern etwas größer sein, weil durch die Zusammendrehung eine Verkürzung der einfachen Garnlängen, mithin eine Gewichtszunahme über das n fache des Garnfadens hinaus stattfindet. Einige Spinnereien Pflegen die zu Zwirngarn bestimmten