Text-Bild-Ansicht Band 229

Bild:
<< vorherige Seite

verschieden weiten Büretten in der oberen Schiene dienen, wie bei vorstehend beschriebenem Träger, Korkscheiben von etwa 8mm stärke deren jede dem Durchmesser der betreffenden Büretten entsprechend durchbohrt ist. Auch hier sind die Korkscheiben 5mm weit ausgeschnitten, um die Theilung der Burette der ganzen Länge nach sichtbar zu lassen Die mittlere Schiene vermittelt die senkrechte Stellung der Büretten, während die untere Schiene den Ausflussspitzen der Büretten eine senkrechte Stellung gibt.2)

Textabbildung Bd. 229, S. 367

Berlin, August 1878.

Rundschau auf dem Gebiete der Brauerei.

(Fortsetzung von S. 282 dieses Bandes.)

4) Untersuchung über einige Factoren, welche von Einfluss sind auf die Fortpflanzung der Unterhefeform des Saccharomyces cerevisiae; von Rasmus Pedersen.

Der Verfasser setzt zunächst die Schwierigkeiten aus einander, welche sich einer exacten Wägung der Hefe entgegenstellen. Es bleibt daher nichts übrig, als die Hefezellen zu zählen. Zu diesem Behufe nahm er auf den Rath Panum's das Hämatometer von Hayem-Nachet

2)

Diese Bürettenträger sind durch Warmbrunn, Quilitz und Comp., Berlin C. Rosenthalerstrasse 40, zu beziehen.