Text-Bild-Ansicht Band 176

Bild:
<< vorherige Seite

dieser Art, die der Aufmerksamkeit der Experimentatoren entgangen sind und welche meiner Art und Weise, den oben erwähnten Versuch mit der elektrischen Zielscheibe zu erklären, als Grundlage hätten dienen können. Um genau die Abnahme der Geschwindigkeit jenes Projectiles zu schätzen, welches durch leichte, dünne Papierschirme geht, könnte man das ballistische Pendel oder vielleicht noch besser den rotirenden Cylinder anwenden, dessen man sich bedient um die Geschwindigkeit der Kanonenkugeln zu bestimmen.

Die wichtige Tagesfrage ist die Construction der Eisenpanzer, um die Kriegsschiffe oder die Erdbatterien zu blenden. Ich bin weit entfernt zu glauben, daß diese Eisenpanzer durch andere Mittel ersetzt werden könnten, aber es scheint mir geeignet zu untersuchen, ob die Dicke der hierzu dienenden Eisenplatten nicht geringer genommen werden könnte, wenn man dieselben in ähnlicher Weise anordnet, wie dieß bei meinen Versuchen mit dem Papierschirme angedeutet worden ist. Eine Reduction in dieser Hinsicht würde um so wünschenswerther seyn, als die Schwierigkeiten der Anfertigung solcher schmiedeeisernen Platten mit ihrer Dicke außerordentlich zunehmen.

XXXIV. Die Garnwaschmaschine von C. Raiser.

Mit Abbildungen auf Tab. II.

Bei der Wichtigkeit, welche ein gleichmäßiges Waschen der Garnstränge auf die Qualität der Farbe namentlich in der Türkischrothfärberei hat, haben sich die Fachmänner schon seit mehreren Jahren mit der Herstellung einer Maschine für diesen Zweck beschäftigt. Die ersten Versuche mit Spiralen etc. sind als verfehlte zu betrachten, da diese Maschinen entweder wegen zu großen Wasserverbrauchs oder wegen zu geringer quantitativer Leistung keine dauernde Verwendung gefunden haben. In Bezug auf den Wasserverbrauch war die im zweiten Decemberheft 1864 dieses Journals (Bd. CLXXIV S. 421) beschriebene Gantert'sche Maschine die erste, welche den Anforderungen entsprach; die Mängel derselben werden durch einen Vergleich mit der Raiser'schen Maschine am leichtesten klar werden.

Die Raiser'sche Maschine ist in Fig. 7 in der Seitenansicht, in Fig. 8 in der oberen Ansicht und in Fig. 9 im Querdurchschnitt dargestellt.