Text-Bild-Ansicht Band 247

Bild:
<< vorherige Seite

mögen für raffinirtes Hederichöl gelten, welches zu erhalten mir leider nicht gelungen ist. Das rohe Hederichöl, das ich untersuchte, zeigt bei 15° eine Dichte von 0,9175 und erstarrt weit unter der früher angeführten Temperatur; es läſst sich ziemlich schwer verseifen und bedarf 1g des Oeles 174mg Aetzkali, wogegen 1g rohes Rüböl 177mg Aetzkali benöthigt. Da die Differenz zwischen diesen Zahlen eine sehr geringe ist, so kann dieses Verhalten nicht zur Nachweisung des Hederichöles bei Gegenwart von Rüböl benutzt werden. Von mancher Seite wird das Versetzen des Rüböles mit Hederichöl, obschon beide Oele, wie bereits erwähnt, sehr ähnliche Eigenschaften zeigen und das letztere Oel dem ersten in Bezug auf seine Verwendbarkeit nicht viel nachstehen dürfte, als eine Verfälschung

Reagenz Reaction Anmerkungen
Schwefelsäure von 1,635 Dichte
„ „ 1,530 „


„ „ 1,470 „
dunkel grün.
olivengrün, bei län-
gerem Stehen nach-
dunkelnd.
dunkel grün.
Läſst man das 3. Gemisch
einige Zeit stehen, so bil-
den sich 2 Schichten. Bei
Hederichöl ist die obere
Schicht grasgrün, die un-
tere spangrün gefärbt;
Rüböl zeigt ein fast gleich-
förmiges Olivenbraun-
grün in beid. Schichten.
Salpetersäure von 1,18 Dichte

„ „ 1,22 „



„ „ 1,33 „
olivengrün m. einem
Stich ins Gelbbraune.
olivengrün m. einem
Stich ins Gelbe.


dunkel braungrün.


Bei längerem Stehen bil-
den sich zwei Schichten.
Die obere ist gelb, die
untere grünlich gefärbt.
Rüböl zeigt eine braune ins
rothe ziehende Färbung.
Nitroschwefelsäure.
Gleiche Theile von Schwefel-
säure (D = 1,845) und Sal-
petersäure (D = 1,330)

dunkelbraun.

Rüböl gibt eine kaffee-
braune Färbung
Königswasser.
25 Vol.-Th. conc. Salzsäure
1 „ „ Salpetersäure

dunkel gelbgrün.
Salpetersäure D = 1,33 und
Natronlauge D = 1,33


chocoladefarbenes
Gemisch.
Nach längerem Stehen bil-
den sich zwei Schichten,
deren untere weiſs, bei
Gegenwart von gröſseren
Mengen Rüböl gelb ge-
färbt erscheint.
Natronlauge D = 1,34 gelbgrün Rüböl zeigt eine gelbbraune
Färbung.
Concentrirte Lösung von dop-
pelt chromsauren Kali mit
Schwefelsäure versetzt

braun ins Oliven-
grüne ziehend.

Rüböl erscheint licht roth-
braun gefärbt.
Barbot's Reagenz.
Mit Stickoxyd gesättigte con-
centrirte Salpetersäure

dunkel olivenbraun.
Rüböl zeigt eine braune
ins rothe ziehende Fär-
bung.
Syrupdicke Lösung von Phos-
phorsäure
olivengrün.