Text-Bild-Ansicht Band 276

Bild:
<< vorherige Seite

Dies hat seinen Grund darin, daſs hier die mechanische Auflockerung der Holzfaser eine groſse Rolle spielt. Es wird dann neben der Nichtcellulose auch viel Cellulose in Lösung gehen. Thatsächlich führt die Anwendung höheren Druckes in der Praxis zu groſsen Verlusten. Die Ausbeute an Cellulose aus 100 Theilen Holz beträgt meist nur 30 bis 35 Theile.

Die inkrustirenden Materien werden dabei vollständig zersetzt. Zucker oder zuckerähnliche Körper finden sich in den alkalischen Flüssigkeiten nicht, hie und da Holzgummi, namentlich bei hartem Holze. Dafür sind durch Säure fällbare Substanzen in fast allen Lösungen.12) Die Aetherextracte sind stets gering, die Farbenreactionen derselben mit Phloroglucin und Salzsäure zu sporadisch, um sichere Anhaltspunkte zu ergeben. Die Nuancen der Farbreactionen waren roth, verschieden von den blauvioletten und rothvioletten der wässerigen Auszüge aus Holz.

[Kleinere Mittheilungen.]

Patentangelegenheiten.

Bei den bevorstehenden Verhandlungen über die Patentnovelle wird nachstehende Mittheilung des illustrirten Oesterreichisch- Ungarischen Patentblattes, 1889 Nr. 5., unseren Lesern willkommen sein, da in derselben bemerkenswerthe statistische Notizen, Bemerkungen über die hervorragendsten Mängel auswärtiger Patentgesetze, sowie über die zu deren Behebung unternommenen oder geplanten Schritte, und über den Gebrauch, der von den Begünstigungen der Patent-Union gemacht wird, enthalten sind.

Unsere Quelle veröffentlicht die Berichte ihres auswärtigen Correspondenten, ohne sich mit allen darin zum Ausdrucke gekommenen Ansichten einverstanden zu erklären.

Belgien. Anzahl der ertheilten Patente:

Im Jahre 1887 4343
1888 4404
1889 4507

Aus den amtlichen Publikationen läſst sich nicht ersehen, wie viel Patente derzeit noch in Kraft stehen. – Nach einer Schätzung dürfte sich diese Zahl auf etwa 10000 belaufen.

Von den Begünstigungen der Union machen angeblich ungefähr 25 Proc. der Erfinder Gebrauch. Eine Abänderung der Grundprinzipien des belgischen Patentgesetzes vom Jahre 1844 wird nicht angestrebt. Nur in den Durchführungsbestimmungen finden sich einige Punkte, deren gründliche Aenderung erwünscht ist. In Fachkreisen wurde vor einiger Zeit ein diesbezügliches Questionnaire ausgearbeitet; da die Sitzungen zur Berathung desselben durch den plötzlich eingetretenen Tod eines der Comitémitglieder unterbrochen und noch nicht wieder aufgenommen wurden, sind die Wünsche der belgischen Patentanwälte in dieser Hinsicht noch nicht formulirt.

Italien. Anzahl der ertheilten Patente:

Im Jahre 1887 1650
1888 1680
1889 (vom 1. Januar bis 30. September) 1650

In obigen Ziffern sind auch die Verlängerungs- und Zusatzpatente enthalten. Die Anzahl der in Kraft befindlichen Patente ist aus den amtlichen Verlautbarungen nicht zu entnehmen.

Gegen das Gesetz selbst werden keine bedeutenden Beschwerden vorgebracht. Einige Mängel desselben wurden bereits durch das Ausführungsreglement

12)

Ich habe mir vorgenommen, diese Substanzen näher zu untersuchen.