Text-Bild-Ansicht Band 273

Bild:
<< vorherige Seite

Strom von kurzer Dauer. Man sieht also, daſs die Verlangsamung des Stromwechsels unter gleichen übrigen Umständen das Auftreten der Elektrolyse erleichtern, die Beschleunigung desselben aber das Umgekehrte bewirken muſs. Direkte Versuche haben dieses bestätigt.

Die Anwendung dynamo-elektrischer Maschinen mit getrenntem Erreger gestattet die Geschwindigkeit des Stromwechsels, unbeschadet der mittleren Stärke und Dichte der Ströme, zu ändern. In der That, wurde einerseits durch Steigerung der Geschwindigkeit der Maschine von 1500 Umdrehungen in der Minute auf 2600 die Zahl der Strom Wechsel von 100 auf 173 in der Secunde gebracht; andererseits konnte durch geeignete Aenderung der Intensität des magnetischen Inductionsfeldes mittels des Erregerstromes die mittlere Stärke der inducirten Ströme constant erhalten werden.

Folgendes ist das Ergebniſs zweier unter diesen Bedingungen angestellter Versuche.

1) Wenn die Maschine mit ihrer gewöhnlichen Geschwindigkeit, d.h. 2000 Umdrehungen in der Minute und 133 Stromwechseln in der Secunde umläuft, so stellt man durch geeignete Regelung der Stromstärke den Gleichgewichtszustand her, wobei alle Gasentwickelung im Voltameter aufhört. Mindert man in diesem Augenblicke die Geschwindigkeit bis zu 1500 Umdrehungen, so sieht man das Gas wieder erscheinen und sich reichlich an den Elektroden entwickeln.

2) Wenn die Maschine mit ihrer gewöhnlichen Geschwindigkeit im Gang ist, leitet man durch Regelung der Stromdichte eine kräftige und regelmäſsige Gasentwickelung ein. Steigert man nun die Geschwindigkeit auf 2600 Umdrehungen, so hört die Gasentwickelung sofort auf. In dem einen oder dem anderen Falle läſst sich übrigens die Wirkung dieser Geschwindigkeitsänderung durch entsprechende Aenderung der Stromdichte aufheben. Ebenso kann man beim ersten Versuch durch Vergröſserung der Elektrodenfläche das Gas verschwinden, beim zweiten Versuch durch Verminderung dieser Fläche wieder erscheinen lassen.

Man sieht also, daſs die Geschwindigkeitsänderungen der Stromwechsel und die Dichtigkeitsänderungen der Ströme die Elektrolyse in entgegengesetztem Sinne beeinflussen, und daſs man die Elektrolyse mit Strömen von mittelmäſsiger Dichte erzielen kann, wenn man nur die Stromwechsel hinreichend verlangsamt. So erklärt es sich, daſs de la Rive schon im J. 1837 das angesäuerte Wasser durch die wechselnden Ströme der damals erfundenen magnet-elektrischen Maschinen leicht zerlegen und an groſsen Platinelektroden bis zu 8qc Oberfläche Knallgas erzeugen konnte. Für ihn scheint die Beseitigung der Gase schwer gewesen zu sein, während die Schwierigkeit für uns darin besteht, sie zum Vorschein zu bringen. Dieser Unterschied kommt daher, daſs der Elektromotor, dessen sich de la Rive bedient hat, höchstens 50 Wechsel in der Secunde bewirkte, während unsere Dynamomaschinen deren mindestens 100 hervorbringen.

C. V. Boys' Versuche mit Seifenblasen.

In der physikalischen Abtheilung der Royal Society stellte nach Engineering, Mai 1888 S. 488, C. V. Boys eine Reihe sehr lehrreicher Versuche mit Seifenblasen an, um zu beweisen, daſs es der Einfluſs einer zwischenliegenden Luftschicht ist, welche die thatsächliche Berührung zweier Seifenblasen von gleichem Stoffe verhindert. Er lieſs zunächst eine Seifenblase zwei senkrecht und parallel einander gegenüberstehenden Drahtringen sich anhängen und erzeugte in ihrem Inneren eine zweite, kleinere Blase. Durch Entfernung beider Ringe von einander wurde die äuſsere Blase in ähnlicher Weise, wie dieses schon Plateau an seinen „Gleichgewichtsfiguren“ gezeigt hat, zu einem Cylinder aus einander gezogen. In diesem Cylinder rollte die kleinere Blase, wenn der eine oder der andere Drahtring gehoben wurde, von einem Ende bis zum anderen. Wurde die innere Blase mit Wasserstoffgas statt mit Luft gefüllt, so rollte sie auf der oberen Seite des Cylinders. Bei dem nächsten Versuche zog Boys die äuſsere Seifenblase zwischen beiden Drahtringen so weit in die Länge, daſs ihr äquatorialer Durchmesser bis zu dem der Ringe sich verkleinerte.