Text-Bild-Ansicht Band 273

Bild:
<< vorherige Seite
Aldehyd Acetal Amylalkohol
1. Siedepunkt
2. Spec. Gewicht
der chemisch reinen Körper 21,0°
0,807
104,0°
0,821
130,0°
0,825
3. Verhalten gegen Wasser leicht löslich unlöslich unlöslich
4. Verhalten gegen Chloroform wird davon aufgenommen,
sinkt zu Boden und vermehrt
das Volumen des Chloro-
forms *
desgleichen * desgleichen
5. Verhalten gegen ammoniakalische Silber-
lösung und Wasser beim Erwärmen

schöner Silberspiegel

kein Spiegel, Spuren
von Reduction des
Silbers

keine Einwirkung
6. Verhalten gegen eine farblose Mischung von
wässeriger Fuchsinlösung und saurem schwef-
ligsaurem Natrium **


starke Violettfärbung, die
durch concentrirte Salzsäure
blau wird *. Nachweis von
1 : 5000000


keine Färbung


keine Färbung
7. Verhalten gegen concentrirte Schwefelsäure,
in gleicher Menge zugesetzt

starke Braunfärbung

desgleichen

desgleichen
8. Verhalten gegen Kalilauge (1 : 3), in gleicher
Menge zugesetzt

gelbliche Färbung

desgleichen

desgleichen
9. Verhalten gegen eine gleiche Menge concen-
trirter Schwefelsäure und dann concentrirte
Kalilauge zugesetzt


starke Abscheidung von Kohle
und geringer Geruch nach
Acroleïn *


starker Geruch
nach Acroleïn *


farblose Flüssigkeit mit
angenehmem Geruch *
10. Verhalten gegen 3 Tropfen concentrirter Salz-
säure und 10 Tropfen farblosen Anilinöls

gelbrothe Färbung (bei viel
Aldehyd)

keine Färbung

schön himbeerrothe Fär-
bung (bis 0,05 Proc.)
11. Verhalten beim Verdünnen mit 2 Th. Wasser,
Ausschütteln mit Chloroform, Trennung des-
selben und Versetzen desselben mit 3 Tropfen
concentrirter Salzsäure und 10 Tropfen farb-
losen Anilinöls




das Chloroform färbt sich
gelbroth (bei starken Men-
gen, bei Spuren nicht) *




keine Färbung *




das Chloroform färbt sich
(bei starken Mengen tief
roth, bei Spuren rosa) *
12. Verhalten gegen concentrirte Jodkalium-
lösung

starke Braunfärbung

keine Färbung

desgleichen

* Eigene Beobachtungen des Verfassers. ** Comptes rendus, 105, 1182 (vgl. auch 1889 272 44).