Text-Bild-Ansicht Band 19

Bild:
<< vorherige Seite

des Brechens ausgesezt zu machen, wenn das Schiff vor Anker liegt. Dd. 10. Novemb. 1825.

Demselben: auf Verbesserungen beim Binden der Bücher und Brieftaschen. Dd. 10. Novemb. 1825.

Dem Joh. Georg Deyerlein, Schmide- und Instrumenten-Macher in Mercer-Street, Middlesex: auf Verbesserung an Wege-Maschinen, welche Maschinen er die deutschen Wege-Brüken (German Weigh-bridges) nennt. Mitgetheilt von einem Fremden. Dd. 10. Novemb. 1825.

Dem Samuel Parker, Bronze- und Eisengießer zu Argyle-Street, Middlesex, und dem Wilh. Franz Hamilton, Mechaniker in Nelson-Street, Long-Lane, Surrey: auf eine gewisse Metall-Composition. Dd. 12. Nov. 1825.

Dem Edw. Bowring, Seiden-Fabrikanten in Goldsmith-Street, London, und dem Rob. Stamp, Weber zu Buxted, Sussex: auf Verbesserungen bei dem Weben und Zurichten der Seide und anderer Faserstoffe, deren man sich zur Verfertigung der Hüte, Müzen, Shawls bedient. Dd. 17. November 1825.

Dem Jak. Guestier, Esq., Fenchurch Buildings zu London, auf eine Weise Papier aus gewissen Substanzen zu verfertigen, die hierzu anwendbar sind. Mitgetheilt von einem Fremden. Dd. 17. Novemb. 1825.

Dem Alexand. Lamb, Gentleman, Prince's-Street, und dem Wilh. Suttill, Flachsspinner zu Old-Brompton, Middlesex: auf Verbesserungen an Maschinen zum Zurichten und Spinnen des Flachses, Hanfes und der Seiden-Abfälle. Dd. 17. Novemb. 1825.

Dem Georg Borradaile, Kaufmanne und Pelzhändler in Barge-Yard, Bucklersbury, London: auf eine verbesserte Methode Hüte oder hutähnliche Kleidungs-Stüke zu verfertigen. Mitgetheilt von einem Fremden. Dd. 17. Novemb. 1825.

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, December 1825, S. 438.)

Erfindungen zu verkaufen.

Man scheint in England selbst die täglich schwächer und lächerlicher werdenden Seiten des Patent-Wesens zu fühlen. Das Repertory of Patent-Inventions, December, 1825, biethet folgende Erfindungen zum Kaufe aus gegen mäßige Entschädigung:

Verbesserung an der Dampfmaschine, wodurch 1/5 an Brenn-Material erspart wird.

Verbesserung der bisherigen Dampfbothe.

Ein Mittel gegen Seekrankheit.

Verbesserung an Weberstühlen, zum Weben verschiedener Arten von Zeugen.

Verbesserung der gegenwärtigen Straßen-Beleuchtung.

Rettungs-Mittel bey Feuersbrunst.

Neues Bruchband.

Ein einfaches und wohlfeiles Verfahren See-Sand beym Bauen und Pflastern zu brauchen, ohne daß man in der Folge etwas von Nässe oder Feuchtigkeit zu besorgen hat.

Vorlesungen über Geometrie und Mechanik für Handwerker in Frankreich.

Der Mercure technologique, Nr. 70. S. 81 theilt uns die Rede mit, mit welcher Baron Dupin seine Vorlesungen über Geometrie und Mechanik für Handwerker zu Paris eröffnete. Er macht sie, und diejenigen, die mit Verachtung auf die Handwerker herabsehen, aufmerksam auf die hohe Würde derselben im Staate; er erinnert sie, daß Franklin, der Schöpfer des Nord-Amerikanischen Freystaates und der Erfinder der Wetterableiter, ein Buchdruckergehülfe war; daß der Erfinder der englischen