Text-Bild-Ansicht Band 22

Bild:
<< vorherige Seite

im flüßigen Zustande 410 Pfund Mergel auf 690 Pfund Talg oder Oehl in der Seifen-Mischung zersezte. Der Unterschied in dem Verhältnisse des Mergels zwischen Hrn. Pope's und Baron von Doornicks Patente, und der Unterschied in der Art der Beimischung ist wirklich unbedeutend.

Kaustische Pottasche und Soda, vorzüglich leztere, kann, unter gehöriger Behandlung, wohl die Thonerde auflösen; da aber der Patent-Träger nicht sagt, daß das Alkali dem Mergel im kaustischen Zustande beigesezt werden soll, und auch nicht in hinlänglicher Menge, um irgend eine bedeutende Wirkung auf den thonigen Bestandtheil des Mergels zu äußern, so dürfen wir wohl schließen, daß aus diesem Zusaze kein Nuzen hervorgeht.

Fourcroy bemerkt, daß Kalk die Seife zersezt; wir können daher wohl vermuthen, daß Mergel, in welchem gleichfalls Kalk vorkommt, dieser Mischung ehe nachtheilig als nüzlich ist, und daß Thon für sich, so rein als man ihn erhalten kann, zu diesem Zweke besser, als Mergel ist.156)

CXI.  Miszellen.

Ueber die Bewegung des Wassers in Canälen, die zur Austroknung eines Sus oder Sumpfes dienen,

hat Hr. Prof. Geminiano Poletti in dem Giornale di Fisica, Septbr. und Octbr. l. J. S. 337 eine höchst lehrreiche Abhandlung eingerükt, die aber nur für Leser, denen die höhere Mathematik sehr geläufig ist, geschrieben ist.

Hrn. Guppy's Patent-Maste.

Wir haben von diesen Masten nach dem London Journal of Arts im Polytechn. Journal. B. XXI. S. 399 Abbildung und Beschreibung geliefert. Vollständigere Abbildung und Beschreibung können die Schiffbaumeister im November-Hefte l. J. des Repertory of Patent-Inventions. S. 261. Taf. 6 finden.

Verbesserung an Brunton's Pumpe.

Ein Hr. Z. Y. hat im Mechanics' Magazine, N. 157. 28. October l. J. eine Verbesserung an Brunton's Pumpe zur Gewältigung des Wassers

156)

Vielleicht verstand Hr. Pope, wie öfters in England der gemeine Mann zu thun pflegt, unter Marl (Mergel) auch wirklich nur gemeinen Thon. A. d. Ueb.