Text-Bild-Ansicht Band 32

Bild:
<< vorherige Seite

Vergleichung der Straßen und Canäle in England und Frankreich.

In Frankreich sind kaum etwas mehr als 200 Meilen (lieues) fertige Canäle, und 250–300 angefangene, 38 lieues fertige oder im Baue stehende Eisenbahnen; 8000 lieues kleine Straßen und 7000 Departements-Straßen. England, dessen Oberfläche nur zwei Fünftel von jener Frankreichs beträgt, hat 9800 lieues Chausseen (turnpike roads), 12–1500 lieues Canäle, und mehr als 100 lieues Eisenbahnen. Galignani. N. 4355.

Jährliche Kosten der Münze in England.

Der k. Münze wurden als jährliche Münz-Kosten erlaubt

Pfd. Sterl. Fl.
10,000 (120,000)
und zur Verfolgung der Falsch-Münzer 6,500 (78,000)
–––––– ––––––––
16,500 (198,000)

(Galignani. a. a. O.

Drukkosten der englischen Staats-Buchdrukerei.

In einer der lezteren Parliaments-Sizungen wurde für Drukkosten

Pfd. Sterl. Fl.
der Parliaments-Acten (Parliamentary-Printing) 80,000 (960,000)
der öffentlichen Bekanntmachungen (Public Records) 8,200 (98,400)
der Amts-Sachen (Public Departements) 97,270 (1,167,240)
––––––– –––––––––
143,470 (2,225,640)

jährlich bewilligt. (Galignani N. 4374.)

Porto von Calcutta nach England.

Man bezahlt im lezten August von Calcutta nach England für schwere Waaren (deat wright) 30 Fl. (2 Pfd. 10 Shill.) für die Tonne (20 Ztr.), für leichtere 48 bis 60 Fl. Von Bombay nach England nur 18 Fl. Dabei müssen englische Schiffer zu Grunde gehen. Times Galignani. 4321.

Wallfischfang der Schottländer.

Neun Wallfischfänger zu Dundee kehrten Anfangs Novembers mit einer Beute von 1,800 Tonnen zurük, die man zwischen 60 und 70,000 Pf. Sterl. schäzt. (Scotsman. Galignani N. 4273.)

Leichen im Sarge vor Entwendung zu sichern.

Das alberne Vorurtheil, das man in England gegen Leichen-Oeffnungen hegt, und das den Unterricht in der Medicin und Chirurgie in diesem Lande unendlich erschwert, indem eine Leiche den Studierenden im Durchschnitte auf 10–12 Pfund (124–148 Fl.) zu stehen kommt, veranlaßte seit einigen Jahren die Entstehung einer eigenen Kaste von Leuten, die sich Auferstehungs-Männer (Resurrection-Men) nennen, und die Leichen der Begrabenen des Nachts aus den Kirchhöfen heimlich oder mit Gewalt holen. Erst vor einigen Monaten kam es auf einem Kirchhofe in England zu einem förmlichen Gefechte zwischen den „Auferstehungs-Männern“ und den Einwohnern des Ortes, in welchem mehrere Individuen auf beiden Seiten schwer verwundet wurden. Die Schrekens-Thaten des Irländers Burke gingen gleichfalls aus diesem Vorurtheile hervor. Um nun die Leichen gegen alle Angriffe der Auferstehungs-Männer zu schüzen, hat Hr. Clemishaw, Büchsenmacher zu Easingwold, eine Vorrichtung in dem Sarge angebracht, wodurch jeder, der es wagen würde, den Sarg öffnen zu wollen, auf der Stelle niedergeschmettert wird, ohne daß die Leiche im Mindesten dabei leidet. Es ist eine Art von Selbstschuß. Leeds Mercury. Galignani Messeng. N. 4355.