Text-Bild-Ansicht Band 37

Bild:
<< vorherige Seite

Concurrenz der Dampfbothe zwischen Glasgow und Greenock.

Ehevor mußte man nicht eine unbedeutende Summe bezahlen, um von Greenock nach Glasgow zu fahren, und umgekehrt. Die vielen jezt auf diesem Wege errichteten Dampfbothe drükten diese Summe bereits bis auf 1 Shill. 6 Pence (54 kr.) herab. Und nun fahren die Dampfbothe um 18 und um 12 kr.! (6 Pence und 4 Pence!) (Scotsman. Galignani. N. 4734.)

Dampfbothe in Nordamerika

werden zu leicht behandelt; im vorigen März sprang der Wilh. Tell von Pittsburgh nach Orleans, und sank; 5 Personen gingen dabei zu Grunde, und am 24. April sprang der Kessel am Dampfbothe Chief Justice Marshall, wobei 10 Personen von 175 schwer beschädigt wurden. (Herald, Galignani, N. 4743, 4744.)

Kosten und Ertrag der Paketbothe im Canale.

Die Kosten des Unterhaltes der Paketbothe zwischen Dover und Calais waren für die englische Post eine Auslage von

8416 Pfd., 14 Sh. 7 P. im J. 1828
7457 1829 zwischen Margate und Ostende.
2040 7 2 1828
3987 18 4 1829 Dafür trug das Fahrlohn zwischen Dover und Calais:
12,491 18 1828
12,499 15 1 1829 und zwischen Margate und Ostende:
2029 4 6 1828
2179 7 6 D. 1829 (Observer. Galign. Mess. 4735.)

Maifahrt der Tally-Ho Landkutsche von London nach Birmingham.

Die Landkutsche, Independent Tally-Ho, fuhr am 1. Mai von London nach Birmingham, 109 engl. Meilen in 7 Stunden 35 Minuten und zwar

von London nach Colney 17 3/4 engl. Meilen in 1 Stunde 2 Min.
von Colney nach Reburn 7 1/2 28 –
Hier ward 6 Min. lang gefrühstükt.
von Redburn nach Hockliff 12 1/4 – 1 4 –
– Hockliff nach Shenley 11 47 –
– Shenley nach Daventry 24 – 1 49 –
– Daventry nach Coventry 19 1/4 – 1 10 –
– Coventry nach Birmingh. 17 3/4 – 1 15 –
––––––––––––– –––––––––––––––
109 engl. Meilen 7 Stund. 35 Min.

Die original Tally-Ho fuhr dieselbe Streke in 7 Stunden 50 Minuten. Birmingham. Journal. Galignani. N. 4736. (Die englische Statute-Mile ist = 2580 engl. Fuß = 1609 Meter. Also 27 1/4 deutsche Meil. in 7 Stund., 35 Min.)

Die Canterbury und Whitstable Eisenbahn.

wurde Ende April's eröffnet. Sie ist zwischen 6 und 7 (engl.) Meilen lang und stand 5 Jahre lang im Baue. Die ersten vier Meilen hat sie einen Fall von 1 in 90, folglich laufen die Wagen von selbst mit einer Geschwindigkeit von 25 engl. (beinahe 6 deutschen) Meilen in Einer Stunde. Der übrige Theil dieser Bahn ist vollkommen eben, und die Wagen werden hier von einem Dampfwagen gezogen. An einer Streke hat man 822 Yards (1 Yard = 3 Fuß) durch Hügel (die Brethren Hills) unter der Erde durchgegraben. Durch diese Bahn kommt nun jeder Chaldron Kohlen um Sixpence (18 kr.) wohlfeiler, und Reisende fahren diese Streke von 6 1/2 engl. Meilen in 20 Minuten für 6–9 Pence (18–27 kr.). (Aus dem Morning Herald. Mech. Mag. N. 352. S. 160.60)

60)

Ein Dampfwagen, der auf ebener Bahn eine Last von 71,43 Tonnen mit einer Geschwindigkeit von 10 1/2, engl. Meilen in Einer Stunde treibt, wird