Text-Bild-Ansicht Band 37

Bild:
<< vorherige Seite

zärterer früher einjähriger und ausdauernder Sommergewächse, selbst zu Gurken, zu Neuseeländschen Spinat, und dem in England sogenannten vegetable Marrow.329)

CXXVIII.  Miszellen.

Verzechniß der vom 19. Julius bis zum 18. August zu London ertheilten Patente.
Aus dem Repertory of Patent-Inventions. September. 1830. S. 188.

Dem Edw. Riley, Brauer in Skinner-Street, Bishopgate-Street, Middlesex; auf gewisse Verbesserungen in dem Verfahren und Apparaten, um Malz- und andere Flüssigkeiten gähren zu lassen. Dd. 19. Jul. 1830.

Dem Georg Oldland, Tucharbeiter zu Hillsley, Pfarre Hawskesbury, Gloucestershire; auf gewisse Verbesserungen an den Apparaten und Maschinen zum Scheren und Walken der Tücher und anderer Stoffe. Dd. 22. Jul. 1830.

Dem Joh. Ericsson, Mechaniker in New-Road, Middlesex; auf eine verbesserte Maschine zur Mittheilung von Kraft und zu anderen mechanischen Zweken. Dd. 24. Jul. 1830.

Dem Abrah. Garnett, Esqu. in Demerara; auf gewisse Verbesserungen bei der Zukerfabrikation. Dd. 24. Jul. 1830.

Dem Samuel Roberts, Silberplatierer in Park Grange, bei Sheffield, Yorkshire; auf gewisse Verbesserungen im Platieren des Kupfers, Messinges, oder der Compositionen derselben mit einem anderen Metalle oder Material, oder rait zwei Metallen und zwei Körpern auf einander; auch auf eine Methode, solche Artikel und Geräthe aus dem platierten Metalle zu verfertigen, welche bisher bloß aus Silber, oder aus Kupfer, Messing oder deren Compositionen bloß mit Silber platiert verfertigt wurden. Dd. 26. Jul. 1830.

Dem Rich. Ibotson, Papierfabrikanten zu Poylo, Pfarre Stanwell, Middlesex; auf eine Verbesserung in der Methode und in den Apparaten, die Klümpschen aus dem Zeuge zu schaffen, aus welchem Papier bereitet wird. Dd. 29. Jul. 1830.

Dem Joh. Ruthven, Mechaniker und Fabrikanten zu Edinburgh; auf eine Verbesserung in den Vorrichtungen zum Treiben der Schiffe und Kutschen. Dd. 5. Aug. 1830.

Dem Jak. Down, Wundarzte zu Leicester; auf gewisse Verbesserungen in der Leuchtgasbereitung und in dem dazu gehörigen Apparate. Dd. 5. Aug. 1830.

Dem Joh. Street, Esqu. zu Clifton, Gloucestershire; auf eine neue Methode, umdrehende Bewegung mittelst Wassers, Dampfes oder Gases zu erhalten, welche auch zu Geblasen an Hochöfen, Schmieden, und wo immer ein anhaltender Luftstrom nothwendig ist, verwendet werden kann. Dd. 5. Aug. 1830.

Dem Wilh. Dobree, Gentleman zu Fulham, Middlesex; auf ein selbstständiges Sicherheitsboth von neuer Bauart. Dd. 5. Aug. 1830.

Dem Wilh. Lane, Kattunfabrikanten zu Stockport, in der Grafschaft Ehester; auf gewisse Verbesserungen in den Maschinen, welche bei den Baumwollenspinnern unter dem Namen Vorspinnmaschinen (roving frames, cove frames, bobbin frames, fly frames, jack frames) bekannt sind. Dd. 5. Aug. 1830.

Dem Thom. Hancock, Fabrikanten wasserdichter Tücher und Stoffe in Goswell Mews, Goswell Road, Middlesex; auf Verbesserung in Verfertigung gewisser Kleidungsstüke und Modepuzartikel; in dem Verfahren gewisse Fabrikate und Substanzen

329)

Verständige deutsche Gemüsegärtner kennen dieses Verfahren seit 50 Jahren; wenigstens hat der Uebersezer Gemüse in seinem Gärtchen vor 40 Jahren schon so behandelt, und er wußte nicht, daß diese Methode damals neu war. Wenn sie es jezt in England ist, so ist sie es auch vielleicht hier und da in Deutschland.

A. d. Ue.