Text-Bild-Ansicht Band 51

Bild:
<< vorherige Seite

78)

LXXXIII. Verbesserungen in der Fabrikation metallener Löffel und anderer Artikel, worauf sich Jonathan Hayne in der Pfarre St. James, Clerkenwell, Grafschaft Middlesex, am 25. Mai 1833 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem London Journal of Arts. Januar 1834, S. 287.

Mit Abbildungen auf Tab. V.

Meine Erfindung, sagt der Patentträger, bezwekt eine Verbesserung in der Fabrikation von Löffeln, Gabeln und anderen dergleichen Dingen aus Silber oder anderen Metallen. Ich bediene mich nämlich zu diesem Behufe einer Ausschlagmaschine mit Modeln, an welcher der Hammer zwischen Führern bis auf eine gewisse Höhe emporgehoben, und dann mittelst eines Drükers zum Herabfallen gebracht wird; und an welcher die erhabenen Theile oder die Patrize des Models an dem stillstehenden Bloke oder Bette der Ausschlagmaschine, die hohlen Theile oder die Matrize hingegen an dem herabfallenden Hammer angebracht sind.

Das Wesen dieser meiner Verbesserung besteht darin, daß ich den Löffel oder die Gabel auf einen einzigen Schlag der Ausschlagmaschine so vollkommen verfertige, daß kein weiteres Formen derselben, sondern nur mehr ein Abschneiden des Randes oder Bartes und ein Poliren der Oberfläche zur gänzlichen Vollendung des Geräthes nöthig ist. Man bediente sich zwar bisher schon einer Ausschlagmaschine oder einer Schwungpresse zur Fabrikation von Löffeln und Gabeln; allein an diesen Maschinen wurden die Griffe, die Zaken der Gabel etc. mit verschiedenen Modeln gedrukt, und erst hierauf gab man ihnen durch Hämmern, Feilen u.s.w. die gehörige Form und Biegung.

Da meine verbesserten Model gekrümmte Oberflächen und schiefe Ränder haben, so daß keine Theile der Patrizen und Matrizen mit einander in Berührung kommen, so bin ich im Stande den Mustern und Formen bedeutende Erhabenheit zu geben, und zu bewirken, daß die Artikel mit einem einzigen Schlage der Maschine vollendet werden, ohne dabei einen etwas bedeutenden Bart zu bekommen.

In Fig. 24 sieht man den unteren, zum Ausschlagen eines Löffels bestimmten Model von der Seite. Fig. 25 zeigt den oberen Model

78)

Mittheilung desselben ist bloß, unseren Lesern einige neue Daten über den gegenwärtigen Stand der Eisenfabrikation in Frankreich an die Hand zu geben, und ihnen zu zeigen, wie wenig die französischen Hüttenwerke bisher noch immer im Stande sind, mit den englischen Concurrenz zu halten. A. d. R.