Text-Bild-Ansicht Band 67

Bild:
<< vorherige Seite

gibt dieß 42 Fr., im Ganzen also 106 Fr. Die Ersparnis wäre hienach nur 44 Fr.; bedenkt man aber, daß der Ertrag an Körnern bei der Anwendung der Dreschmaschine um den zwanzigsten Theil höher ist, so steigert sich diese Ersparniß auf 57 Fr. Bei einem Grundbesize von 40 Hectaren wächst die Ersparniß, abgesehen von dem Mehrertrage an Getreide, schon auf 180 Fr. an. Es ist demnach hergestellt, daß sich diese Maschine sowohl für den kleineren, als für den mittleren Grundeigenthümer vortrefflich eignet; und daß kleinere Landwirthe sehr gut fahren müssen, wenn sie sich auf gemeinschaftliche Rechnung eine derlei Maschine anschaffen. Eben so könnten sich mehrere Arbeiter zusammen eine Maschine kaufen, und mit dieser von einem Oekonomen zum anderen wandern, um das Ausdreschen seines Getreides zu übernehmen. Uebrigens hat sich Hr. Winter, um auch den kleinsten Grundbesizern zu entsprechen, entschlossen, Maschinen herzustellen, die nur acht cannelirte Walzen haben, zu deren Bedienung nur ein Erwachsener und ein Kind erforderlich sind, und die noch wohlfeiler seyn werden.

Ich schließe mit der Bemerkung, daß die fragliche Maschine in Gegenwart mehrerer ausgezeichneter Landwirthe und auch vor meinen eigenen Augen zur vollkommenen Zufriedenheit gearbeitet hat. Die Gesellschaft dürfte daher keinen Anstand nehmen, die wichtigen Dienste, die Hr. Winter der Landwirtschaft geleistet hat, durch Ertheilung ihrer Medaille zu lohnen.

XXIV.  Miszellen.

Verzeichniß der vom 2. bis 28. Novbr. 1837 in England ertheilten Patente.

Dem Joseph Whitworth, Ingenieur in Manchester: auf Verbesserungen an den Dampfmaschinen, besonders denjenigen für Dampfwagen. Dd. 2. Nov. 1837.

Dem Richard Burch, Ingenieur in Heywood, Grafschaft Lancaster: auf Verbesserungen in der Bereitung von Leuchtgas aus Steinkohlen, Dd. 2. Nov. 1837.

Dem Joseph Lockett in Manchester: auf Verbesserungen im Druken der Kattune und anderer Gewebe. Von einem Ausländer mitgetheilt. Dd. 2. Nov. 1837.

Dem James Gowland, Uhrmacher in London: auf eine Verbesserung im Mechanismus der Taktschlager. Dd. 2. Nov. 1837.

Dem Richard Joshua Tremonger Esq. in Wherwell in der Grafschaft Hampshire: auf eine verbesserte Feder für Räderfuhrwerke, Dd. 4. Nov. 1837.

Dem John Upton, Ingenieur in New Street, Grafschaft Surrey: auf eine verbesserte Methode Dampf zu erzeugen und denselben zum Pflügen, Eggen und anderen landwirthschaftlichen Zweken anzuwenden. Dd. 4. Nov. 1837.

Dem Ernst Adolph Ortman, am Ebenezer Place in der Grafschaft Middlesex: auf ein Verfahren aus hölzernen oder anderen porösen Gefäßen gewisse fremdartige