Text-Bild-Ansicht Band 178

Bild:
<< vorherige Seite
Durchmesser der
Leitungsröhre
in Zallen
Zahl der Vertheilungsöffnungen
von verschiedenen Größen, welche
gespeist werden können.
3/16'' 5/32'' 1/8'' 1/10'' 3/32'' 1/16''
8 908 1312 2048 3204 3644 8195
7 696 1004 1568 2452 2788 6274
6 511 738 1153 1802 2050 4610
5 355 513 800 1251 1424 3201
4 1/2 287 415 648 1013 1152 2592
4 227 328 512 801 911 2049
3 1/2 174 251 392 613 697 1568
3 128 185 288 450 513 1153
2 1/2 89 128 200 313 356 800
2 57 82 128 200 228 512
1 3/4 43 63 98 153 174 392
1 1/2 32 46 72 113 128 288
1 1/4 22 32 50 78 89 200
1 14 20 32 50 57 128
3/4 8 12 18 28 32 72
1/2 3 5 8 12 14 32

XXXII. Neues Capillarfilter zum Klären des Wassers, von Rivier in Paris.

Aus Armengaud's Génie industriel, August 1865, S. 89.

Mit einer Abbildung auf Tab. II.

Das Filtriren des trüben und schlammigen Wassers geschieht in diesem Apparate von unten nach oben, nur durch den Druck der Wassersäule, welche bei den kleinen Apparaten in dem oberen Becken derselben, bei den größeren Apparaten in dem das zu klärende Wasser aufnehmenden Cylinder enthalten ist. Wird das Wasser regelmäßig und ununterbrochen zugeführt, so erfolgt die Filtration rasch und continuirlich.

Figur 14 stellt den Durchschnitt eines Apparates von 2,3 Meter Durchmesser dar, welcher vor den Thoren von Paris, auf der Insel Samt-Denis, bei Hrn. Warnier aufgestellt ist und in 24 Stunden 300 Kubikmeter (300000 Liter) filtrirtes Wasser liefert.