Text-Bild-Ansicht Band 190

Bild:
<< vorherige Seite

Sobald nämlich von den einfach gegossenen homogenen Stahl- oder Bronze-Rohren — deren auch noch so große Wandverstärkung die in solchen Fällen, nach Bd. CLXXVII S. 173 bis 200 des polytechn. Journals nothwendige, künstliche Metall-Construction nicht ersetzen läßt — abgegangen und dem nach Blakely's Coil-System construirten neunzölligen Armstrong-Vorderladungsrohre mit 228 pfündigem Ailetten-Geschoß ein den Principien des Umreifungssystemes (cerclage) entsprechendes, mit Stahlringen gepanzertes, gleichkalibriges Krupp'sches Hinterladungs-Rohr mit 304pfündigem Compressiv-Geschoß entgegengestellt wurde, das circa 48 Pfd. Pulverladung zu verwenden gestattete, traten auch sofort die folgenden Parallel-Versuchs-Resultate ein:

I. Geschoßgeschwindigkeiten, mit Le Boulengé's Chronograph gemessen, und daraus sich ergebende lebendige Kräfte der Projectile:

Textabbildung Bd. 190, S. 385