Text-Bild-Ansicht Band 235

Bild:
<< vorherige Seite

Zur Kenntniss der Thone und Thonwaaren.

(Fortsetzung des Berichtes S. 466 Bd. 234.)

Vergleichende Untersuchungen einiger Ziegelmaterialien im rohen und gebrannten Zustande. Im Anschluss an seine früheren Untersuchungen (1879 233 472) veröffentlicht W. Olschewsky im Notizblatt des deutschen Vereines für Fabrikation von Ziegeln, 1879 S. 319 eine längere Arbeit, welcher wir folgendes entnehmen.

Aus den mitgetheilten Analysen der vier Thone von Siegersdorf, Schwarzehütte bei Osterode, Rathenow und Eberswalde erfolgen nach den Formeln von C. Bischof und Seger (1878 228 245) folgende Feuerfestigkeitsquotienten für den Gesammtthon und für die reine Thonsubstanz:


Thon

Thonsubstanz
Gefundene
Klinkerungs-
temperatur
Bischof Seger Bischof Seger
Siegersdorf 4,34 1,38 1,00 2,69 1250°
Osterode 5,93 0,98 1,09 0,82 1150
Rathenow 5,98 0,94 1,48 1,28 1050
Eberswalde 3,67 0,36 0,41 0,33 980

Die Klassifikation der Thone nach C. Bischof ist daher für die gewöhnlichen Ziegelthone nicht zutreffend, was denn auch von Bischof in der Deutschen Töpfer- und Zieglerzeitung später (1879 S. 386) offen zugestanden wird.

Die 4 Thone wurden nun in die bekannte Achtform gebracht und dann, auf 2 Glasstäbchen auf Rollen ruhend, auf einer Glasplatte gewogen. Täglich wurde die Schwindung gemessen und durch wiederholte Wägung der Gewichtsverlust durch das verdunstete Wasser bestimmt. Dabei ergaben sich folgende Resultate:


Nach der
Formung
Siegersdorf Osterode Rathenow Eberswalde
Ver-
dunstetes
Wasser
Lineare
Schwin-
dung
Ver-
dunstetes
Wasser
Lineare
Schwin-
dung
Ver-
dunstetes
Wasser
Lineare
Schwin-
dung
Ver-
dunstetes
Wasser
Lineare
Schwin-
dung
g Proc. g Proc. g Proc. g Proc.
1. Tag 8,95 4,0 7,12 4,4 3,42 1,2 4,12 3,6
2. „ 16,56 5,6 14,19 6,5 5,90 2,0 8,65 5,6
3. „ 22,23 6,2 22,34 7,2 8,92 3,2 14,04 6,2
4. „ 27,55 6,2 23,98 12,17 4,5 21,20 6,2
5. „ 29,08 24,44 14,68 5,8 21,40
6. „ 29,08 24,44 17,52 7,0 21,77
7. „ 20,55 8,2 21,77
8. „ 22,19 9,0
9. „ 23,40 9,0
10. „ 24,41
11. „ 24,55
12. „ 24,55
Gewicht d. frisch-
geformten Steines

133g,58

142g,55

134g,31

150g,48