Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten etc.

Sechszehnter Band.

Jahrgang 1825.

Mit Kupfern und Mustertafeln.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. Pihet's Beschreibung einer Maschine zum Schlagen der Baumwolle.
II. Séllique, über Einführung und Vervollkommnung der durch Dampfmaschinen betriebenen Drukerpressen.
III. Henfrey's Verbesserungen bei dem Lettern-Guße.
IV. Browne's sich drehende Dampf-Maschine.
V. Wigston's Verbesserung an Dampfmaschinen.
VI. de Jongh neue Methode, einen Coke-Ofen unter oder an einem Dampf-Kessel zu bauen.
VII. [Verbesserungen im Baue der Oefen für Dampf-Kessel und andere Gefäße.]
VIII. Gilbert, über die Natur und Vortheile der Räder und Federn an Kutschen.
IX. Rankin's Mittel um Güter auf Mail- und Stage-Coaches zu sichern.
X. Mitchell Verbesserungen in der Form oder in dem Baue der Nägel.
XI. Francoeur's Bericht, über das Musik-Pult der HHrn. Puyroche und Wagner.
XII. Chell's Verbesserungen an den Maschinen zum Spinnen.
XIII. Christian's Methode, wie man dem Flachse und Hanfe die gehörige Weichheit geben kann.
XIV. Sevill's Verbesserung in der Methode, Wollen- und andere Tücher zuzurichten.
XV. Gill's neue Methode, Schaf- und Lämmerfelle mit Wolle zuzubereiten.
XVI. Bosc's Bericht über die langwolligen englischen Schafe.
XVII. Ueber die Farbe des Goldes, und die Mittel, den verl. Glanz zu verschaffen.
XVIII. Turrell, über ein neues Aezmittel zum Aezen der Stahlplatten.
XIX. Congreve's verschiedene Verbesserungen an Feuerwerken.
XX. Jean le Grand's, Verbesserung der gegohrenen Flüßigkeiten.
XXI. [Wie man die alkoholischen Producte aus verschiedenen Früchten einander ähnlich machen kann.]
XXII. Payen, über die Knollen der Grund- oder Erdbirnen, und ihre Verwendung zum Branntweinbrennen.
XXIII. Ueber Reinigung des Wassers.
XXIV. Böhm's, Verfahren zur Erzeugung des sogenannten Marroquin-Papieres.
XXV. Lewis, über Bereitung des sogenannten Papier-Maché und der Bernstein-Firnisse.
XXVI. de la Boulaye Marillac's, Verfahren mehrere Farben in der Oehl-Mahlerei eben so dauerhaft zu machen, als in der Email-Mahlerei.
XXVII. [Methode, den Ton der Forte-Pianos, Orgeln und Euphone zu verbessern und zu verstärken.]
XXVIII. Fyfe, über die beleuchtende Kraft des Kohlen- und Oehlgases.
XXIX. Apparat zur Bereitung des basisch kohlensauren Ammoniums.
XXX. Payen und Chevallier, über die Mittel den wahren Werth des Schwefels bei Verfertigung der Schwefelsäure zu erkennen.
XXXI. Ueber die Unklugheit der Ausfuhr der Maschinen etc.
XXXII. Preise der Société d'Encouragement in Paris für die Jahre 1825, 1826, 1827, 1828 und 1830.
XXXIII. Roxbourgh's, über den Einfluß des Studiums der Naturgeschichte auf Künste und Gewerbe.
XXXIV. Morck, über den Erfolg des Ringelns an Feigenbäumen.
XXXV. Ueber die vorgeschlagene Eisenbahn und die dazu gehörigen Transport-Maschinen.
XXXVI.
Miszellen.
XXXVII. Unterricht über die Blizableiter.
XXXVIII. Brown's, Maschine zur Erzeugung eines leeren Raumes, wodurch Wasser in die Höhe gehoben und Maschinen bewegt werden.
XXXIX. Furnival's verbesserter Kessel für Dampfmaschinen und andere Zweke.
XL. Neville's verbesserte Methode, Hize zu erzeugen und anzuwenden.
XLI. Ruthven's excentrisches Rad.
XLII. Donkin's neue Methode, die Fasern von den Leinen-, Baumwollen-Faden etc.
XLIII. Boot's verbesserter Apparat zum Absengen der Spizen-Neze.
XLIV. M'Vey's Maschine zum Aufrichten und Niederlassen von Leitern und Gerüstbäumen.
XLV. Nicholett's Erdbohrer.
XLVI. Good's, Verbesserungen an den Vorrichtungen und Werkzeugen zum Erdbohren, um dadurch Wasser zu erhalten.
XLVII. Swayne, über den Gebrauch des Eichenlaubes bei dem Gärben.
XLVIII. Dalton, über Oehl und die aus demselben durch Hize erhaltenen Gasarten.
XLIX. Vallance's verbesserte Methode, das Wasser in Eis zu verwandeln.
L. Mushet's Verfahren, die Güte des Kupfers zu verbessern.
LI. Dalton, über die Natur und Eigenschaften des Indigo, nebst Anleitung zu gehöriger Schäzung der Muster desselben.
LII. [Vuaflart, über chromsaures Ammonium-Kupfer.]
LIII. Hawkin, über die schäzbaren Eigenschaften des echten Schmergels.
LIV. [Verbesserung in der Bereitung des Peches und Theeres.]
LV. Ueber die Anwendung des Kochsalzes im Gartenbaue und in der Landwirthschaft.
LVI. Knight, über den nachtheiligen Einfluß des Pfropfens der Aprikosen auf Pflaumenstämme.
LVII.
Miszellen.
LVIII. Dansey's, Drache zur Herstellung einer Verbindung zwischen einem gestrandeten Schiffe und der Küste.
LIX. Pringle-Green's, gewisse Verbesserungen im Takelwerke der Schiffe.
LX. Barclay's, Spiral-Hebel oder Walzen-Presse.
LXI. [Pumpen-Eisen.]
LXII. Vanryde's, Maschine, um Wasser in die Höhe zu treiben.
LXIII. Bonnemain's, Beschreibung eines Apparates zum Hizen des Wassers und anderer Flüßigkeiten.
LXIV. Vorrichtung zur ununterbrochenen Erzeugung von heissem Wasser für Bade-Anstalten.
LXV. Ueber Dampfwäscherei.
LXVI. Ritchie's, Beobachtungen über strahlende Wärme.
LXVII. Russell's, Verbesserung bei Verfertigung der Gas- und anderer Röhren.
LXVIII. Fyfe's, Döbereiner'sche Lampe.
LXIX. Clint's, verbesserte Methode Demant-Pulver zu verfertigen.
LXX. Aspdin's, neue Verbesserung in Verfertigung künstlicher Steine.
LXXI. Bayshan's, Methode, Vasen, Urnen, Beken und andere Zierrathe zu verfertigen.
LXXII. Hitchcock's, neuer mineralogischer und geologischer Hammer.
LXXIII. Scott's Methode, über Abhänge auf Eisenbahnen zu gelangen.
LXXIV. Fliegender Schubkarren.
LXXV. Shenton's, Verbesserung an Seiden-Spinnmaschinen.
LXXVI. Ueber Seiden-Raupenzucht.
LXXVII. Mackintosh's Verfahren, Hanf-, Flachs-, Wollen-, Baumwollen- und Seiden-Gewebe wasser- und luftdicht zu machen.
LXXVIII. Burridge, über Gärberei.
LXXIX. Gray, über den Bau der Perlen etc.
LXXX. Puymaurin, über einen Ueberzug zur Schüzung der Landgebäude.
LXXXI. Faraday, über Räucherungen.
LXXXII. Ueber das Troken-Legen nasser Gründe.
LXXXIII. Uebersicht üb. den gegenw. Zustand der Industrie in Frankreich.
LXXXIV.
Miszellen.
LXXXV. Münz-Verfahren auf der k. Münze in England.
LXXXVI. Der Bell-Rock Leuchtthurm.
LXXXVII. Deurbroucq's, Vorrichtung zur Verdichtung der Alkohol-Dämpfe.
LXXXVIII. Burdy's Anti-Evaporations-Abkühler etc.
LXXXIX. Dickinson's, Vorrichtung zum Klären des Bieres während der Gährung.
XC. [Winters, verbessertes Verfahren bei der Destillation.]
XCI. Fisher's, Verbesserung am Baue der Kessel der Dampfmaschinen.
XCII. Hall's, Verbesserung an Maschinen zum Pressen des Oehles etc.
XCIII. Ward's Verbesserungen im Baue der Schlösser.
XCIV. Berry's, Verbesserung an Apparaten, um schnell ein Licht anzuzünden.
XCV. Taylor's, verbesserte Vorrichtung zum Spinnen, Doubliren und Zwirnen der Seide.
CXVI. Green's, Verbesserung an Maschinen zum Vorspinnen, Spinnen und Zwirnen des Baumwollen-, Wollen-, oder Leinen-Garnes.
XCVII. Burn's, neue Vorrichtung zum Zurichten verschiedener Baumwollen-, Leinen-, Wollen- und Seidenzeuge.
XCVIII. Warcup's, Verbesserung an den Mangel-Maschinen.
XCIX. Cowper's, Verbesserungen an Maschinen zum Druken der Calico, Leinwand, Seidenzeuge, Wolle, Papiere und anderer Zeuge.
C. Inglis, über das Einweichen des Flachses, und die Wirkung dieser Operation auf die Farbe und die Güte des Flachses.
CI. Salisbury's, Beobachtungen über Zubereitung des Flachses ohne Gährung.
CII. Southworth's, verbesserter Apparat zum Troknen der Calicos, Musline etc.
CIII. Eang's und Smith's, Verfahren, eine neue rothe, helle oder dunkle Farbe, und ein blaßes Blau auf einem rothen Grunde zu erzeugen.
CIV. Bewley's, Verfahren eine Baumwollen-Spinnmühle mittelst der Hize zu heizen, welche beim Kalkbrennen erzeugt wird.
CV. Uthe's, hydrostatisches Gebläse als Löthrohr.
CVI. Neues und einfaches Verfahren, die Bleiasche zu reduziren.
CVII. Ryalls's, neu erfundener Barbier-Apparat.
CVIII. Lloyd's neu erfundener und zur Vollendung gebrachter Hut.
CIX. Clark's, verbesserte Methode, über kleine Abfälle in Flüssen hinaufzuschiffen.
CX. Griffin, über die Behandlung der Trauben in den Reben-Häusern.
CXI. Pope's, Mittel zur Zerstörung der Raupen.
CXII.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: