Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten etc.

Siebzehnter Band.

Jahrgang 1825.

Mit Kupfern und Mustertafeln.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. Cutbush, Bemerkungen über die Zusammensezung und Eigenschaften des Chinesischen- oder Brilliant-Feuers.
II. Voit, über schief stehende Brüken- und Kanalgewölber.
III. Ueber Eisenbahnen.
IV. James's, verbesserte Methode, Dampf-Wagen zur Förderung von Waaren und Reisenden.
V. [Dixon Vallance's, Flügel-Both.]
VI. Hawkes's, verbesserter Anker.
VII. Hawkes's, verbesserte Ankerwinde.
VIII. Copland's, Verbindung von Apparaten, um Kraft zu gewinnen.
IX. Gethen's, Maschinen und Verfahrungs-Arten, metallne Walzen, Röhren und Cylinder zu verfertigen.
X. Reveley's, über eine verbesserte Löthrohr-Lampe.
XI. [Gill, über den Löthofen der Zinkarbeiter und ihre Löthmethode.]
XII. Gill, über verschiedene Arten von Hohl- oder Windöfen.
XIII. Münzverfahren auf der königl. Münze in England.
XIV. Evans's, verbesserte Methode, Kaffee und andere vegetabilische Substanzen zu rösten.
XV. Beschreibung sehr einfacher und wohlfeiler Apparate, zur Verfertigung zwekmäßigerer Filtrir-Körbe.
XVI. Malam, über Anwendung gewisser, bisher zur Verfertigung von Retorten noch nicht gebrauchter Materialien.
XVII. Ibbetson's, gewisse Verbesserungen bei der Gaserzeugung.
XVIII. Cleland's, Verbesserung bei dem Raffiniren des Zukers.
XIX. Gutteridge's, gewisse Verbesserungen am Clarinet.
XX. [Gunby's, verbesserte Verfertigung der Futterale für Messer, Scheren und andere Artikel.]
XXI. Gatenby's, Wächter vor dem Schlüssel-Loche.
XXII. [Verbesserter Glokenzug von einem Landschmide.]
XXIII. Reveley's, über einen Bohrer für weiches und hartes Holz etc.
XXIV. Gill, über einen Englischen Holzbohrer.
XXV. Bessere Benuzung des Aufschlagwassers und des Gefälls bei oberschlächtigen Wasserrädern.
XXVI. Caron's, Methode, das Wasser der Seidenzeuge ohne Kniewalze zu verhindern.
XXVII. Regas's, Versuche, die Cocons in kaltem Wasser abzuhaspeln.
XXVIII. Mode-Möbel.
XXIX.
Miszellen.
XXX. Ueber das Abtragen der Reste der Mauern.
XXXI. Delessert's, Hängebrüke aus Eisendraht .
XXXII. Rochefoucauld's, Draht-Kettenbrüke.
XXXIII. Späth, über die Tragbarkeit der Union-Kettenbrüke.
XXXIV. Hall's verbesserte Dampfmaschine.
XXXV. Franklin's, selbstthätiger Nachfüller bei Dampfkesseln mit hohem Druke.
XXXVI. Chapman, über Rauchverzehrung in den Dampfkessel-Oefen.
XXXVII. Bagnold, über einen verbesserten Dampf-Kochapparat.
XXXVIII. Whatton, über eine Sicherheits-Kappe und ein Mundstük.
XXXIX. Smart, über eine neue Befestigungs-Methode des Top-Mastes.
XL. Perkins, über neue Lager in der Drehebank.
XLI. Speer, über eine concentrische Pfanne an der Drehebank.
XLII. Fraser's, verbesserte Pfanne in der Drehebank zum Festhalten.
XLIII. Walsh, über eine neue Methode, rechts und links gewundene Schrauben-Muster zu verfertigen.
XLIV. Gill, über Verfertigung sehr guter Grabstichel.
XLV. Rhodes, über eine Verbesserung bei dem Härten des Stahles für schneidende Instrumente.
XLVI. Ueber Kutschen ohne Pferde.
XLVII. Wiegrebe, über die zwekmäßigste Richtung der Zugstränge bei dem Fuhrwesen.
XLVIII. Kleemann, über vierfüßige wiederkäuende Dampfkessel.
XLIX. La Forest's, neue Hanf- und Flachsbreche.
L. Kent, über Bereitung des Extraktes der Mimosa-Rinde.
LI. Reveley, über Verfertigung der römischen künstlichen Perlen.
LII. Ueber Gyps-Abgüsse in Modeln aus Horn.
LIII.
Miszellen.
LIV. James's, gewisse Verbesserungen im Baue der Eisenbahnen.
LV. Dumbell's, gewisse Verbesserungen an Wagen.
LVI. Finlayson's, verbessertes Pflaster für Straßen in Städten.
LVII. Uthe's hydrostatische Luftpumpe ohne Kolben und Ventile.
LVIII. Scott's, Beschreibung einer neuen abgesonderten Hebel-Hemmung.
LIX. Rogers's, verbessertes Instrument zur Bestimmung des kubischen Inhaltes, des auf der Wurzel stehenden Bauholzes.
LX. Villarsy's, Beschreibung eines neuen Instrumentes, zum Uebertragen, oder Vergrößern der Pläne etc.
LXI. Shaw's, Querfeder-Schieber zu Trompeten, Trombons, französischen Hörnern, Jagdhörnern, und anderen musikalischen Instrumente.
LXII. Cook's, Verbesserung an Gewehr-, Pistolen- und andern Schießgewehr-Schlössern.
LXIII. Allan, über Verfertigung freier und vollkommener Tangentenschrauben.
LXIV. Davis's, Verbesserung an den Maschinen zum Scheren und Zurichten der Wollen-Tücher und anderer Zeuge.
LXV. [Tragbare Handmühle.]
LXVI. Wright's, Verbesserung an den Maschinen zur Verfertigung der Steknadeln.
LXVII. Arrowsmith's, Diorama, oder verbesserte Methode öffentlicher Darstellung von Gemählden oder Mahlereien aller Art.
LXVIII. Fußboden-Tapeten aus Papier, statt der mit Oehl-Farbe überstrichenen Fußboden-Tücher.
LXIX. [Turner's, Maschine zum Goffriren und Falten der Leinen- und Muslinen-Wäsche, Krausen und dergleichen Gegenstände.]
LXX. [Day's, verbesserung an Thür- und Kasten- Knöpfen aller Art.]
LXXI. Verbesserungen an Mikroskopen, und Vortheile Achromatischer- und Demantner Linsen.
LXXII. Turrell, über das neue Aezmittel für Stahl-Platten.
LXXIII. Treadgold's Versuche über die Elasticität und Stärke des harten und weichen Stahles.
LXXIV. [Higgin's, neue verbesserte Methode, den Rauch zu verzehren oder zu zerstören.]
LXXV. [Lambert's, verbesserung bei der Papiermacherei.]
LXXVI. Ueber die Fortschritte der Stroh-Hüte-Fabrication in England.
LXXVII. Simonin's, Apparat zur Verfertigung gashaltiger Mineral-Wasser.
LXXVIII. Bailey's, verbesserter Gas-Verzehrer.
LXXIX. Amblard's, Recipient zur Destillation der Oehle.
LXXX. Farines, über Bereitung der Benzoë-Blumen.
LXXXI. Trostgründe bei Hungertod für Mechaniker und Chemiker.
LXXXII.
Miszellen.
LXXXIII. Tredgold, über Theorie und Praxis beim Heizen und Lüften der Gebäude.
LXXXIV. Trokenstube für die Wäsche im Spitale zu Derbyshire.
LXXXV. Well's, neue Maschine zum Zurichten, Schlichten und Troknen der Baumwollen- und Leinen-Ketten.
LXXXVI. Leach's, Verbesserung an den Maschinen zum Spinnen und Zwirnen.
LXXXVII. Jones, Verbesserung an den Maschinen zum Zurichten und Reinigen der Wollen-, Baumwollen-, Leinen-, Seiden- und anderer Zeuge.
LXXXVIII. Horrocks's neue und verbesserte Methode zum Vorbereiten, Reinigen, Zurichten und Aufbäumen der Kette für Seidenzeuge.
LXXXIX. Horrocks's, Vorrichtung, die Kette in den Stühlen zu spannen.
XC. Burton's, verbesserte Methode, den Anker fallen zu lassen.
XCI. Rotes's, neue Methode, Topmaste auf Schiffe aufzusezen.
XCII. Clint, über Balancir-Maste oder verbesserte schwebende Maste bei Segel-Bothen und anderen leichten Fahrzeugen.
XCIII. Tonge's, verbesserte Methode die Segel zu reffen.
XCIV. Harris's, Maschine, um allen Notizen, Proclamationen, gesezlichen Verkündigungen, die größte Publicität zu ertheilen.
XCV. Picard's, Beschreibung eines Mechanismus zur Verkündung des Steigens und Fallens des Curses auf der Börse.
XCVI. Burt's, Verbesserung an den Glokenzügen, und ähnlichen Vorrichtungen.
XCVII. Smart's, Verbesserung an Forte-Piano.
XCVIII. [Jennings's, Vorrichtung am Sattelbaume, wodurch dem Pferde Schaden und Mühe erspart wird.]
XCIX. Holland's, Verbesserung bei Verfertigung der Schuhe und Stiefel.
C. Jennings's, Instrument zur Verhütung der Entweichung des Gases, und der dadurch entstehenden Gefahr und Nachtheile.
CI. [Parkes's, Methode Salz zu sieden.]
CII. Dallas's, Maschine zum Zuhauen und Zurichten verschiedener Arten Steine.
CIII. Verbesserungen beim Brennen der Steingut-Waaren.
CIV. Fuchs, über Bereitung des Wasserglases und dessen technische Anwendung.
CV. Vicat's, Thatsachen zur Aufhellung der Theorie über Kalkmörtel.
CVI. Trostgründe bei Hungertod für Mechaniker und Chemiker.
CVII.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: