Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg. Sieben und zwanzigster Band.

Jahrgang 1828.

Mit 9 Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. Frank's und May's, Beschreibung eines vollständigen Tuchmacherstuhls.
II. de Jongh's, Verbesserung an Spinnmaschinen.
III. Vorrichtung, um das Trokenschleifen der Nadeln unschädlich zu machen.
IV. Brandreth's Verbesserung an Räderfuhrwerken.
V. Lean's Maschine zur Erzeugung einer abwechselnden Bewegung.
VI. Parrat's Verbesserung an Pumpen.
VII. Wasser in die oberen Stokwerke eines Hauses hinaufzupumpen.
VIII. Halliday's Verbesserung im Heben oder Treiben des Wassers.
IX. Apparat zum Waschen der Wäsche mittelst Dampfes.
X. Weekes's Deflagrator.
XI. Wood's Vorrichtung zur Beseitigung der schlagenden Wetter.
XII. Halahan's Vorrichtung zum Abfeuern der Kanonen.
XIII. Howard und Hawkins, über Zukerraffinirung.
XIV. Pelletier, über die Anwendung des Jods in der Färberei.
XV. Koechlin-Schouch, über eine neue Anwendung des chromsauren Kalis.
XVI. Emil Dingler, über chromsaure Verbindungen.
XVII. Houtou-Labillardière, Beschreibung eines Farbmessers.
XVIII. Saubeiran's Bemerkungen über die kohlensaure Bittererde.
XIX. Ham's, verbessertes Verfahren die Einwirkung der Essigäure auf metallische Körper zu befördern.
XX. Schober und Pecher, über Verfertigung übereinstimmender Aräometer.
XXI. Der Eiskeller des University-Clubhouse zu London.
XXII. [Waistell's Spazierstok um Bäume zu pflanzen.]
XXIII.
Miszellen.
XXIV. [Hurst und Bradley's, Verbesserung an den Kunststühlen der Tuchweber.]
XXV. Stansfeld's, Verbesserung an Weberstühlen.
XXVI. de Montaignac's, Beschreibung einer römischen Wage.
XXVII. Ueber Baumwollen- Karbätschen- und Spinnmaschinen.
XXVIII. William's Methode, Hüte und Kappen mittelst Maschinen zu verfertigen.
XXIX. [Willan und Ogle's Verbesserungen an Walkmühlen zum Waschen und Walken der Tücher und derjenigen Stoffe.]
XXX. Schultes's historische Notiz über das neue Schifffahrts-System unter Wasser.
XXXI. [Parr's Verbesserung in der Art, Schiffe vorwärts zu treiben.]
XXXII. Cook's Verbesserung in Befestigung der Ankertaue am Schiffe.
XXXIII. Newmarch's Verbesserung an Feuer-Gewehren.
XXXIV. Hawkins, über Raffinirung des Zukers nach Howard.
XXXV. Braconnot's Untersuchung über die Gährung des Käses, über das Käseoxyd, und die Käsesäure.
XXXVI. Kölreuter, über ein Verfahren, den Salmiak und die Phosphorsäure fabrikmäßig mittelst salzsauren Baryts darzustellen.
XXXVII. D'Arcets Vorrichtung zur Reinigung des Gases bei der Gasbeleuchtung.
XXXVIII. Ueber die zum Steindruke dienenden Steine, und über die Art, dieselben zu poliren.
XXXIX.
Miszellen.
XL. Koechlin, über die Producte der Dampfkessel in den Färbereien.
XLI. Buffum's Verbesserung bei Verfertigung und Färbung der Hüte.
XLII. Taylor's neuer Polirapparat zum Hausgebrauche.
XLIII. Appleton's neue Anwendung der Metalle zum Platiren des Eisens.
XLIV. [Carter's Patent-Dachziegel aus Gußeisen.]
XLV. Dempster's Patent-Seile.
XLVI. Cook's Verbesserung im Bande der Bücher.
XLVII. [Broadwood's Verbesserungen an den kleineren oder sogenannten vierekigen Forte-Pianos.]
XLVIII. [Saul's Regenbad oder Douche.]
XLIX. Ueber die zum Steindruke dienenden Steine, und über die Art, dieselben zu poliren.
L. Benüzung des Steinkohlen-Theeres als Anstreicher-Farbe.
LI. Shaw, über Bereitung und Gebrauch des Mastix-Firnisses, vorzüglich für Oehlgemälde.
LII. Mérimée's Bericht über das in Rußland gebräuchliches Gärben des Leders.
LIII. Tollard, über den Krapp oder dir Färberröthe.
LIV. Bericht über die Abhandl. das rothe Pigment aus dem Krapp zu scheiden.
LV. Koechlin-Schouch's Bericht, über den Krapp und seine färbenden Theile.
LVI. Koechlin, über die Eigenschaften frisch gesammelter Krappwurzeln.
LVII. Klaproth und Remusat, über die berühmtesten chinesischen Theesorten.
LVIII. Moorcroft, über die Schafrasse, Purik.
LIX.
Miszellen.
LX. Lardner, über die Wirkung der Schaufelräder zum Treiben der Bothe.
LXI. Bemerkungen über Wasserräder und über einige Fehler etc.
LXII. [Bell's Rahmen-Hänge-Brüke.]
LXIII. [Einige Notizen über den Bau der Menai-Hänge-Brüke.]
LXIV. Legey's Maschine zum Schleifen und Poliren optischer Gläser.
LXV. Neues Heizungs-System mit heißem Wasser.
LXVI. Oersted, über Zusammendrükung der Luft und der Gasarten.
LXVII. White's Patent-Kunstquelle.
LXVIII. Pocock's Drachenfahrt.
LXIX. Hare, über die Ursachen warum Wetter-Ableiter nicht schüzen.
LXX. Ueber Kältemesser.
LXXI. Koechlin, über die Legirung von Kupfer mit Zinn.
LXXII. Jabin, über Gewinnung und Behandlung des Schwefel-Spießglanzes.
LXXIII. Ueber den gegenwärtigen Zustand der Eisenhüttenwerke in Frankreich.
LXXIV. Ueber die verschiedene Güte des Schießpulvers.
LXXV. Metzger, über Bereitung des chinesischen Papiers.
LXXVI. Stokes, über einige neue chromsaure Doppelsalze.
LXXVII. Phillips, über die Salpetersäure, und ein besonderes schwefelsaures Kali.
LXXVIII. Marcet, über die Analyse einiger vegetabilischen Substanzen.
LXXIX. [Payen, ueber die Bestandtheile der Tobakasche und ihre Benüzung.]
LXXX. Hardcastle, über Englands Handel.
LXXXI. Programm der von der Société d'Encouragement pour l'industrie nationale für die Jahre 1828, 1829 und 1830 ausgeschriebenen Preise.
LXXXII.
Miszellen.
LXXXIII. Molard's Bericht, über eine Maschine zur Verfertigung der Steknadeln.
LXXXIV. Chesseborough Dyer, Verbesserung im Aufwinden des Vorgespinstes.
LXXXV. Oldham's Verbesserung im Baue der Räder zum Treiben der Maschinen.
LXXXVI. Seidler's neue hydraulische Maschine.
LXXXVII. Tyler's Beschreibung einer verbesserten Hebelpresse.
LXXXVIII. Perkin's Maschine für Dampfbothe.
LXXXIX. Alban's Bemerkungen über Perkins Dampfmaschine.
XC. Dufour, über die mechanische Kraft des Dampfes.
XCI. Dr. Blair's und Dr. Barlow's neue Fernröhre.
XCII. [Gill ueber Schleifen und Poliren kleiner Linsen zu Mikroskopen.]
XCIII. Turrell, über das Spalten, Schleifen, Poliren und Fassen der Demante.
XCIV. Hare, Glas durch Reibung zu sprengen.
XCV. [Barton's Verbesserungen.]
XCVI. Ueber Schildkröte, und die Art, dieselben zu verschiedenen Zweken zu bearbeiten.
XCVII. Payen's Beschreibung eines Decolorimeters oder Instrumentes, um die entfärbende Kraft der Kohlen zu bestimmen.
XCVIII. [Neue Art, sehr schwere Thore einzuhängen.]
XCIX. [Seppings's Verbesserungen an den Bolzen auf Schiffen.]
C. Manwaring, über eine verbesserte Weise, Glas- und Treibhäuser zu heizen.
CI. Palmstedt's Beschreibung eines Hand-Instrumentes zum Einsammeln von Grassamen.
CII. Ueber den Bergreiß.
CIII. Ueber das Effloresciren der crystallisirten Salze.
CIV. Soubeiran, über die Fällung einiger Queksilbersalze.
CV. Serullas, über die Anwendung des Jodantimons.
CVI.
Miszellen.
CVII. [Gewisse Verbesserungen an Dampfmaschinen.]
CVIII. Gilman's Dampfmaschine mit hohem Druke.
CIX. Faraday, über das Daseyn einer Verdampfung.
CX. Rudberg, ueber die Lichtzerstreuung.
CXI. Bizio, über das Farbenspiel des Glases das längere Zeit über in Salzsümpfen lag.
CXII. Ibbetson's, Verbesserung in der Gasmanufaktur.
CXIII. [Fuller's Verbesserung an Kutschen.]
CXIV. Sanders's, Verbesserung in Verfertigung der Knöpfe.
CXV. [Ueber Barbier-Messer.]
CXVI. Macarthy's neue und verbesserte Art, Wege, Straßen etc. zu pflastern.
CXVII. [Cochrane's Verbesserung an gewissen Kochapparaten.]
CXVIII. Babinet's Verfahren, leichte Körper genau zu wiegen.
CXIX. [Ueber das mechanische Verfahren bei Zubereitung der Kupfererze zu Chessy.]
CXX. [Colquhoun, Analyse englischer Thoneisensteine.]
CXXI. Tilloy's Verfahren, auszumitteln, wieviel Chinin sich aus der Chinarinde gewinnen lässt.
CXXII. Dumas und Bullay, über die Bildung des Schwefeläthers.
CXXIII. [Payen, Ueber den in Oktaëdern krystallisirten Borax.]
CXXIV.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: