Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, so wie der Société industrielle zu Mülhausen, Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie und Gewerbs-Vereins in Coburg etc.

Siebenunddreißigster Band.

Jahrgang 1830.

Mit VIII Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. Pritchard, über die sphärische Aberration einer Demantlinse.
II. Clark, Verfahren beim Schraubenschneiden.
III. Torrens, Vorrichtung um Kraft oder Bewegung mitzutheilen.
IV. Christie's, Stellrolle zur Hinderung einer rükgängigen Bewegung.
V. Späth, Vorrichtung um den Schwerpunkt der Mühlsteinläufer zu finden.
VI. [Verbessertes Verfahren, Schaufeln aus Eisen und Guß- oder anderem Stahle.]
VII. Bulkeley, Verbesserung in Verfertigung der Sensen.
VIII. [Verbesserte Eisenbahn und verbesserte Maschinen, um Fuhrwerke auf derselben laufen zu lassen.]
IX. Danger's neues Löthrohr.
X. Davis's Methode, Zuker und andere Auflösungen abzudampfen.
XI. Fowler, über das Herumleiten heißer Flüssigkeiten.
XII. Bostock, über die Reinigung des Themsewassers.
XIII. Boullay, über die Ulmine und Azulm-Säure.
XIV. Turner, chemische Untersuchung des Wad.
XV. Gill, über verbesserten Kleister, Pappe und Kitt.
XVI. Dubuc's Nachtrag über Schlichten.
XVII. Warren, wohlfeiler Bücherdruk.
XVIII. Cowderoy, Verbesserung an der Maschine zum Ziegelschlagen.
XIX. Gibbs, Maschine zum Schneiden des Marmors.
XX. Ueber die Kultur der Runkelrübe oder Mangeewurzel.
XXI. Macdougall, Verbesserung an Sprizen zum Gartendienst.
XXII.
Miszellen.
XXIII. Hermange, Verbesserung an Dampfkesseln für Dampfmaschinen.
XXIV. Braithwaite u. Ericsson, Versuche mit einem Dampfkessel.
XXV. Olivier, Beschreibung der tragbaren Eisenbahnen.
XXVI. Brandreth, Methode, thierische Kraft an Maschinen anzubringen.
XXVII. Underhill, Vorrichtung, um Bothe etc. zu heben und zu senken.
XXVIII. Parr und Bluett, über Wechselwirkung bei Maschinen etc.
XXIX. Bevan, über den Modulus der Torsion.
XXX. Duff's Maschine zum Feinsägen.
XXXI. Scholefield, Verbesserung an den Weberstühlen etc.
XXXII. Lhotsky, über artesische Salzsoolen und Gasbrunnen in China.
XXXIII. Brukmann, über artesische Brunnen in Heilbronn.
XXXIV. Ueber die Mundharmonika.
XXXV. d'Arcet, Unterricht über den Apparat zum Ausziehen der Gallerte.
XXXVI. Payen, über die Feuerung eines Ofens etc.
XXXVII. [Verbesserung in Verfertigung der Hüte und Müzen.]
XXXVIII. Bussy, Bemerkungen über künstliches Ultramarin.
XXXIX. Moet de Romont, über das Brechen der Champagnerflaschen.
XL. Collardeau, über eine Maschine zur Prüfung der Stärke der Flaschen etc.
XLI. Keßler, Bemerkungen über Bereitung der Champagnerweine.
XLII.
Miszellen.
XLIII. [Verbesserungen an Dampfkesseln und Dampfwagen.]
XLIV. Dodgson's Schiffsrinnen oder Skupen.
XLV. Hebert, verbesserter Erdbohrer.
XLVI. Macdougall's Patentsprize.
XLVII. Cavallier's Knetemaschine.
XLVIII. Lewis, Maschine zum Schneiden der Leisten etc.
XLIX. Poole, Verbesserung an Kutschen und anderen Federn.
L. Osler, Verbesserung an Lustern.
LI. Diebskniffe zu London.
LII. [Verbesserungen an dem großen Fortepiano.]
LIII. Bates, über das Weißen des Zukers.
LIV. Dubrunfaut, über Runkelrübenzukers.
LV. Dubois, Verfahren den Weinen das Schmer zu nehmen.
LVI. Ueber das Ausziehen des Färbestoffes aus Farbehölzern.
LVII. Ueber die Eigenschaften der verschiedenen Salzarten.
LVIII. Long, verbessertes Treibhaus.
LIX.
Miszellen.
LX. Wills, Wayte, Verbesserungen in Drukmaschinen.
LXI. Banks, Verbesserungen an Dampfmaschinen.
LXII. Richardson, über das Abwinden der Seidencocons.
LXIII. Weeks, über das Herumleiten des heißen Wassers etc.
LXIV. Arnott's neue Luftmaschine.
LXV. Shand, über das Destilliren und Abrauchen etc.
LXVI. Jobbins, Verbesserung an den Walkerstöken etc.
LXVII. Tragbares Gebläse zu kleinen Schmiedearbeiten.
LXVIII. Maschine zum Bohren der Haubizen.
LXIX. [Verbesserung im Baue der Kanonen.]
LXX. Rodger, Verbesserungen an Ankern.
LXXI. Lane Higgins, Verbesserungen an Räderfuhrwerken.
LXXII. Bowman's Düngerwagen.
LXXIII. Gottlieb, Verbesserungen an Schlössern und Schlüsseln.
LXXIV. Dr. Wollaston's Doppelmikroskop.
LXXV. Boullay, über das Volumen der Atome etc.
LXXVI. Goulson, Bereitung des Mehles und des Zukers aus Pflanzenproducten.
LXXVII. Ueber Milch und deren Verfälschungen.
LXXVIII. Harrison, über Wartung und Pflege der Melonen.
LXXIX. Harrison, über Schwarzanstreichen der Gartenmauern.
LXXX. Ueber Tilgung der Staatsschulden.
LXXXI.
Miszellen.
LXXXII. Dick's Hänge-Eisenbahn.
LXXXIII. Verdam, über Bewegung der Ziehstangen, Schieber und Klappen etc.
LXXXIV. William's Ruder, mit einer Hand zu treiben.
LXXXV. [Rodger's Patent-Kazenkopfhälter zum Lichten und Aufziehen der Anker.]
LXXXVI. Vaughan, Maschine oder Pumpe zum Heben des Wassers oder anderer Flüssigkeiten.
LXXXVII. Dutton, Verbesserungen im Treiben der Schiffe, Bothe etc.
LXXXVIII. Gray, Methode, Kupferplatten zum Beschlagen zuzurichten.
LXXXIX. Davy, über Mineralsäuren auf Kupfer.
XC. Pelvie's Maschine zum Einschlagen der Pfähle.
XCI. Duleau, beweglicher Keil etc.
XCII. Flint, über das Schneiden hohler Schrauben etc.
XCIII. Jones, über das Schneiden der männlichen und weiblichen Schrauben.
XCIV. Church, über das Schärfen der Messer etc.
XCV. [Verbesserte Thürschnalle oder vielmehr Thürriegel.]
XCVI. Ronald's Verbesserung an vierräderigen Fuhrwerken.
XCVII. Ronald's Patent-Instrument zum Zeichnen im Perspective.
XCVIII. Pocock's Patent- Erd- und Himmelskugeln zum Aufblasen.
XCIX. Tucker's zerplazendes Wurfgeschüz.
C. Stocker's Patent-Hähne.
CI. St. Priest, Fässer aus Marmor zur Aufbewahrung des edlen Ungerweines.
CII. Hilton's Vorrichtung, um Weine abzuziehen.
CIII. Russische Theekanne und Wasserhizer.
CIV. James, Förderung des Verbrennens durch die Exhaustions-Methode.
CV. Chevallier, über Benüzung warmer Badequellen.
CVI. Knowles, über Heizung und Lüftung der Treibhäuser.
CVII. Erat's Federstüze für eine Harfe.
CVIII. [Verbesserung an der Harfe, Laute und spanischen Guitarre.]
CIX.
Miszellen.
CX. Coddington, über Verbesserung am Mikroskope.
CXI. Cochrane's und Galloway's Patentmaschine.
CXII. De la Hire's doppelte Drukpumpe.
CXIII. Mordan's selbst centrirende Pfanne.
CXIV. Verbesserung an M' Duff's Apparate zum Ausschneiden.
CXV. Sims Karrenschlitten.
CXVI. Lacy's Vorrichtung zum Aufhängen des Kastens an Wagen.
CXVII. [Verbesserter Radschuh.]
CXVIII. Bevan, über die Kraft oder Stärke eines Pferdes.
CXIX. Clutterbuck, Verbesserung an den Scheren zum Scheren der Tücher etc.
CXX. Adam, Beschreibung eines einfachen Regenmessers.
CXXI. D'Arcet, über Bereitung des Soda-Bicarbonates.
CXXII. Maroseau, Bestimmung der specifischen Schweren mittelst der Aräometer und des Alkoometers.
CXXIII. Robison, verbesserter Apparat zum Filtriren des Oehles.
CXXIV. Hawkins tragbares Filtrum.
CXXV. Ader, aromametrische Versuche über das destillirte Pomeranzenblüthe-Wasser.
CXXVI. Devenoge, Maschine zum Ziegelschlagen.
CXXVII. Stewart, über einen Kasten zur Aufbewahrung der Gemüse.
CXXVIII.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: