Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten und Vorstand des Kollegiums der Gemeinde-Bevollmächtigten in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hilfswissenschaften daselbst, der Société industrielle zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbs-Vereins in Coburg etc. und Dr. Emil Maximilian Dingler (Sohn), Chemiker und Fabrikanten in Augsburg. Fünfzigster Band.

Jahrgang 1833.

Mit VII Kupfertafeln, mehreren Tabellen, und dem Namen- und Sachregister.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. [Ueber einen sogenannten vervielfachenden Hebel.]
II. Redmund's Verbesserungen an den Dampfmaschinen.
III. Ogle, Beschreibung des Dampfwagens.
IV. Saxton's Verbesserungen in der Methode Wagen auf den Bahnen oder Fahrzeuge auf Canälen zu treiben.
V. Baddeley's Beschreibung einer verbesserten Verbindungsschraube.
VI. Bericht über einen vorgelegten Federnschneider.
VII. Newton, verbesserte Vorrichtungen zur Fabrikation von Zündapparaten.
VIII. Versuch, die Selbstentzündung der Holzkohle zu erklären.
IX. Rhode's Verbesserungen in der Fabrikation von Ziegeln.
X. Ranger's Beschreibung eines Kittes.
XI. Coulier, über die als Schmuk dienenden Federn und über das Bleichen und Färben derselben.
XII. Rutter, ueber die elektrischen Eigenschaften des Kautschuks.
XIII. Herpin's Untersuchungen über die Kleie und über die Schale des Getreides.
XIV. Einiges über das Fabrikwesen in Nord-Amerika.
XV.
Miszellen.
XVI. Woolfs erfundene ausdehnungsweise Anwendung des Dampfes.
XVII. Macdonalds Verbesserungen an den Eisenbahnen.
XVIII. Beschreibung einer Maschinerie zum Treiben von Schiffen.
XIX. Verbesserungen an den Blasemaschinen oder Gebläsen.
XX. Verbesserungen an den Hemmschuhen für Landkutschen etc.
XXI. Nevills Verbesserungen an einer Maschine etc.
XXII. Verbesserungen an den Maschinen zum Spinnen und Drehen etc.
XXIII. Edwards Beschreibung eines erfundenen Manometers.
XXIV. Verbesserungen an den Flöten.
XXV. Verbesserungen an den Destillir- und Rectificir-Apparaten.
XXVI. Ueber die Gewinnung des Fischleimes oder der Hausenblase.
XXVII. Ueber die Anwendung des Gypses bei der Weinbereitung.
XXVIII. Verbesserungen in der Bereitung des schwefelsauren Chinin's.
XXIX. Ueber die Milchsäure.
XXX. Braconnot, über die Fabrikation des Ceromimene.
XXXI. Ueber die Bereitung von Brod aus den Erdäpfeln.
XXXII. Verbesserungen in der Fabrikation oder Gewinnung von Oehl etc.
XXXIII. Nachträgliche Versuche über die Stärke und Festigkeit des Acacienholzes.
XXXIV. Ueber Morin's und Penot's Analyse des Kuhmistes.
XXXV. Einiges über den gegenwärtigen Zustand.
XXXVI. Ueber die neuesten Fortschritte der Industrie in Mülhausen.
XXXVII. Preisaufgaben der Société industrielle zu Mülhausen.
XXXVIII.
Miszellen.
XXXIX. Trevethick's verbesserte Dampfmaschine.
XL. Verbesserungen an den Maschinen zum Heben von Wasser etc.
XLI. Rutter's neue Methode Hize zu erzeugen.
XLII. Lefroy, über die rauchverzehrenden Oefen.
XLIII. Dumas, Bericht über die Diastase und das Stärkmehlgummi.
XLIV. Ueber die Diastase, eine im Gerstenmalz entdekte Substanz.
XLV. Gravier's Vorschriften, um die Wolle zu färben.
XLVI. Ueber die Bereitung des Chesterkäses in England.
XLVII. Methode den Talg aus verschiedenen fettigen Substanzen zu bereiten.
XLVIII. Ueber die Zeichen, ob ein Baum reif und schlagbar etc. ist.
XLIX.
Miszellen.
L. Ueber eine Modification an dem Volta'schen Elektrophor.
LI. Ueber die Vortheile eines kurzen Schwingungsbogens für Pendeluhren.
LII. Angestellte Versuche der Liverpool-Manchester-Eisenbahn.
LIII. Bemerkungen über Rutter's neue Heizmethode.
LIV. Beschreibung eines von der Steinkohlen- und Hüttenwerk-Compagnie des Aveyron eingeführten Gebläses.
LV. Verbesserungen in der Erzeugung von Gas.
LVI. Verbesserungen an den Maschinen zum Zurichten von Flachs, Hanf etc.
LVII. Beschreibung einer Maschine zum Abnehmen der Haare von Biber- und anderen Fellen.
LVIII. Einige weitere Töpfergeheimnisse.
LIX. Bericht über die Fabrik gemischter Gold- und Silberarbeiten zu Paris.
LX. Beschreibung eines Apparates zur Fabrikation des Zukers.
LXI. Bericht über den Milchmesser oder Lactometer.
LXII. Ueber den Einfluß der Berührungselektricität.
LXIII. Ueber das Vorkommen des Stikstoffs in allen Samen.
LXIV. Analyse der schwefelsauren Alaunerde.
LXV. Versuche über die Wirkung des Kalks auf gewisse Auflösungen von kohlensaurem Kali (Potasche).
LXVI. Wohlfeiles Verfahren künstliches Ultramarin zu bereiten.
LXVII. Methode den Trokenmoder zu verhüten.
LXVIII. Resultate der neuesten Versuche über die Seidenzucht.
LXIX.
Miszellen.
LXX. Reedhead, Verbesserungen an den Räderfuhrwerken.
LXXI. Einige weitere Notizen über die Dampfmaschine.
LXXII. Ueber den Widerstand des Wassers auf Canälen und in anderen Gewässern fahrenden Schiffen und Bothen.
LXXIII. Ueber Verbesserungen an den Eisenbahnen.
LXXIV. Beschreibung einer erfundenen Kolbenpumpe mit Doppelwirkung.
LXXV. Ueber einige Verbesserungen an der Barker'schen Mühle.
LXXVI. Verbesserungen an den Maschinen zum Zurichten des Flachses etc.
LXXVII. Hare, Beschreibung eines Klappenhahnes.
LXXVIII. Ingram's verbesserte Methode Knöpfe zu verfertigen.
LXXIX. Verbesserungen an den metallenen Oehren der Knöpfe.
LXXX. Sicherheitsschloß für Gewehre von Carl Graf v. Forgach.
LXXXI. Verbesserungen gewisser Gefäße zum Gebrauche in Küchen etc.
LXXXII. Mallet's Apparat zum Kochen mittelst der Gasflamme.
LXXXIII. Bericht über den Pflug des Johann Joseph Grangé.
LXXXIV. Barlas erfundener Apparat zur Käsebereitung.
LXXXV. Hare's verbesserte Methode zur Darstellung des Borons.
LXXXVI. Bereitung des Apprets für Baumwollen- und Leinengewebe etc.
LXXXVII. Bericht über den zu Rouen errichteten Apparat.
LXXXVIII. Mittel, die Respirationswerkzeuge so vorzubereiten, um den Athem länger an sich halten zu können.
LXXXIX. Günstiger Erfolg des Umbrechen der Oberfläche der Erde bei herrschender Trokenheit auf die Vegetation.
XC.
Miszellen.
XCI. Das Einstürzen des berühmten Kettenbrükenpfeilers zu Brighton.
XCII. Weitere Versuche über die Liverpool-Manchester-Eisenbahn.
XCIII. Francoeur's Bericht über die Maschine zum Feilen ebener und gekrümmter Oberflächen.
XCIV. Mittel das Holz an den Deken und Dächern der Gebäude zu ersezen.
XCV. Bericht über Gourdin's erfundene Uhr.
XCVI. Vervollkommnung an den Steigbügeln.
XCVII. Beschreibung des Verfahrens von gebrannten Platten.
XCVIII.
Miszellen.
Namen- und Sachregister des siebenundvierzigsten, achtundvierzigsten, neunundvierzigsten und fünfzigsten Bandes des polytechnischen Journales.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: