Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten und Vorstand des Kollegiums der Gemeinde-Bevollmächtigten in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Société industrielle zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbs-Vereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirthschaftlichen Vereins des Oberdonaukreises etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler (Sohn), Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Sechsundfunfzigster Band.

Jahrgang 1835.

Mit VII Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
In der J. G. Cotta'schen Buchhandlung

I. Ueber eine neue Methode Fahrzeuge auf Canälen fortzuschaffen.
II. White's verbesserte Maschinen zum Heben von Wasser etc.
III. Whitworth's verbesserte Maschinen oder Apparate zum Schneiden von Schrauben.
IV. Ueber die Möglichkeit Eisen mit Kupfer zu legiren.
V. Verbesserte Methode das Rauchen der Rauchfänge zu verhindern.
VI. Sauvage's Physionotype.
VII. Verbesserte Apparate zum Umblättern von Noten- und anderen Büchern.
VIII. Noble's Verbesserungen im Spinnen der Wolle.
IX. Ueber die Stärke von verschiedenem Strik- oder Tauwerk.
X. Dr. Faust's Eis- und Schneebehälter.
XI. Erzeugung eines Cementes oder Verbindung mehrerer Substanzen etc.
XII. Ueber das Vorkommen der Titansäure in den hessischen Schmelztiegeln.
XIII. Anwendung des bituminösen Mergelschiefers und seiner Producte.
XIV. Gegenwärtiger Zustand einiger Industriezweige in Frankreich.
XV.
Miszellen.
XVI. [Verbesserungen an den Dampfkesseln und in der Einrichtung der mit denselben in Verbindung gebrachten.]
XVII. Verbesserungen an den Dampfkesseln für Dampfwagen.
XVIII. Baddeley's schwimmende Feuerlöschmaschine.
XIX. Vorrichtung, Gegenstände, welche in rascher Umdrehung begriffen sind, vollkommen deutlich zu sehen.
XX. Shee's Verbesserungen an den Destillirapparaten.
XXI. Ueber das Troknen der gebeizten Baumwollenzeuge.
XXII. Schwarz's Bericht über das Troknen der gebeizten Baumwollenzeuge.
XXIII. Rutter, über die Kosten der Gasbeleuchtung im Vergleiche mit jener mit Kerzen.
XXIV. Verbesserungen in der Fabrikation und Reinigung von Soda.
XXV. Everitt's Bereitung reiner Mangansalze für technische Zweke.
XXVI. Gegenwärtiger Zustand einiger Industriezweige in Frankreich.
XXVII.
Miszellen.
XXVIII. Ueber den Dampfkessel der HH. Macerone und Squire.
XXIX. Dampfapparate zum Befestigen der Farben auf seidenen etc. Geweben.
XXX. Darstellung der Dampffarben für den Calicodruk.
XXXI. Verbesserte Maschinen zur Fabrikation des Tulls oder der sogenannten Bobbinnetspizen.
XXXII. Verbesserte Maschinen zum Ausschneiden hölzerner Wagenräder und zum Formen der Räder.
XXXIII. Die Wirkungen des Schalles in Rüksicht auf die Baukunst.
XXXIV. Angestellte Versuche Hohöfen mit erwärmter Luft zu treiben.
XXXV. Eigenschaft der Metalle und anderer festen Substanzen, gasförmige Körper zur Vereinigung zu disponiren.
XXXVI. Verfahren in der Salzsäure einen Gehalt an schwefeliger Säure zu entdeken.
XXXVII. Everitt, über Blausäurebereitung.
XXXVIII. Gegenwärtiger Zustand einiger Industriezweige in Frankreich.
XXXIX.
Miszellen.
XL. Beschreibung des Dampfwagens Hibernia.
XLI. Einiges über Russell's Dampfwagen.
XLII. Seaward's Verbesserungen an den Dampfmaschinen.
XLIII. Maudsley's Verbesserungen an den Dampfkesseln.
XLIV. Linton's verbesserte Dampfkessel.
XLV. Howard's Verbesserungen an seiner Wasserdunstmaschine.
XLVI. Oberlin's verbesserte Kessel.
XLVII. Verbesserte hydraulische Maschine zum Heben und Treiben von Wasser.
XLVIII. Verbesserte Maschinen zum Treiben von Fahrzeugen auf dem Wasser.
XLIX. Verbesserte Maschinen zum Heben und Treiben von Flüssigkeiten.
L. Shore, Verbesserungen an den Takelwerks- und anderen Haken.
LI. Verbesserte Maschinen zum Mahlen von Korn und anderen Materialien.
LII. Barnard's Bereitung eines Auflösungsmittels für den Kautschuk.
LIII. Apparat, um das Wasser mittelst Schwefelsäure zum Gefrieren zu bringen.
LIV. Zeitter's Verbesserungen an den Pianofortes etc.
LV. Nutt's neue Methode der Bienenzucht etc.
LVI.
Miszellen.
LVII. Séguier's Bericht über einige Erfindungen von Sicherungsmitteln gegen die Explosionen der Dampfmaschinen.
LVIII. White's verbesserte Methode Hochdrukdampfkessel mit Wasser zu speisen.
LIX. Grant's Apparat zum Baken von Zwiebak für Schiffe etc.
LX. Verbesserungen in der Behandlung des Glases.
LXI. Verbesserte Karden zum Kardätschen der Wolle, Baumwolle etc.
LXII. Fabrikation der doppelten wasserdichten Zeuge aus Kautschuk.
LXIII. Ueber Firnißbereitung.
LXIV. Ueber die Runkelrübenzukerfabrikation mittelst Maceration.
LXV. Verbesserte Unterlage oder verbessertes Gestell für Getreideschober.
LXVI. Nutt's neue Methode der Bienenzucht etc.
LXVII.
Miszellen.
LXVIII. Verbesserte Metallliederungen der Kolben für Dampfmaschinen etc.
LXIX. Verbesserung an der Fütterung oder Vorladung für Feuergewehre.
LXX. Verbesserung an den Harfen mit sogenannter doppelter Bewegung.
LXXI. Longfield's Verbesserungen an den Thür- und anderen Schlössern.
LXXII. Wright's Verbesserungen im Spinnen und Drehen von Baumwolle, Flachs, Seide, Wolle und anderen Faserstoffen.
LXXIII. Hirt's Verbesserungen an den Maschinen zum Zurichten und Appretiren wollener und anderer Fabrikate.
LXXIV. Verbesserte Zurichtung von Hanf, europäischem und neuseeländischem Flachse etc.
LXXV. Verbesserte Maschinen zum Gebrauche bei der Fabrikation von Ziegeln, Brod etc.
LXXVI. Verbesserte Maschinen zum Zerschneiden von Rüben, Runkelrüben etc.
LXXVII. Dérosne's Bericht über die Runkelrübenzuker-Fabriken.
LXXVIII. Gay-Lussac's Probiren der Silberbarren auf nassem Wege.
LXXIX. Ueber die Fabrikation des rothen Saffians (Maroquins).
LXXX. Chevallier's Untersuchung des käuflichen Essigs.
LXXXI. Ueber Firnißbereitung.
LXXXII. Anhang zu Neil's Abhandlung über die Firnißbereitung.
LXXXIII. Benuzung des Kaffeesazes zur Bereitung eines braunen Laks.
LXXXIV. Anwendung der Ablaufwasser einer Stärkmehlfabrik als Dünger.
LXXXV.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: