Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten und Vorstand des Kollegiums der Gemeinde-Bevollmächtigten in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Société industrielle, zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst, Industrie- und Gewerbs-Vereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirthschaftlichen Vereins des Oberdonaukreises etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler (Sohn), Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Sechzigster Band.

Jahrgang 1836.

Mit VII Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. [Ueber die Explosionen der Dampfkessel.]
II. Jopling, über Platformen für Eisenbahnen.
III. Selligue's Brunnenbohrmethode.
IV. Boydell's Maschine zum Bugsiren von Booten.
V. Bonniot's Maschine zum Reinigen von Häfen und Flüssen.
VI. Sheppard, verbesserte Ziegel zum Dachdeken.
VII. Verbesserte Spann- oder Strekmaschinen für verschiedene Gewebe.
VIII. Hancock's Fabrikate aus Kautschuk.
IX. Hancock's Fabrikation von Luftkissen, Luftbetten etc.
X. Desgrand's verb. Methode zur Verfertigung elastischer Gewebe.
XI. Ueber Wärme-Ausstrahlung verschiedener Substanzen.
XII. Ueber die Application von Farben auf Häuten und Fellen.
XIII. Costa's Apparat zum Auskochen der Eichenrinde.
XIV. Verbessertes Verfahren schwefelsaures Natron zu fabriciren.
XV. Wood's Verbesserungen in der Gewinnung gewisser Oehle.
XVI. Bericht über Unglüksfälle in den englischen Steinkohlengruben.
XVII. Chevallier, über die Ableitung übelriechender Flüssigkeiten.
XVIII. Kreutzberg, über Böhmens Gewerbs- und Fabriksindustrie.
XIX.
Miszellen.
XX. Ueber die Leistungen und die Kosten beim Verkehr auf Eisenbahnen mit Dampfwagen.
XXI. Barratt's verbesserte Maschine zur Papierfabrication.
XXII. Barker's verbesserte Regen- und Sonnenschirme.
XXIII. Wright's verbesserte Thee- und Kaffeurnen.
XXIV. Chaussenot's Apparat zur Beleuchtung mit Harzgas.
XXV. Gentele, über Vitriol- und Alaunbereitung.
XXVI. Gay-Lussac's Anleitung zur Chlorometrie.
XXVII.
Miszellen.
XXVIII. Rawe's und Boase's Dampfwagen.
XXIX. Baldwin's Dampfkessel und Räder für Dampfwagen.
XXX. Davis's verbesserte Methode eiserne Räder zu gießen.
XXXI. Luedersdorff's Dampflampe.
XXXII. Francoeur, über ein Instrument zur Auswahl der Spiralfedern für Uhren.
XXXIII. Stone's mechanische Webestühle zum Weben von Seide, Hanf, Flachs, Baumwolle, Wolle etc.
XXXIV. Charlton's verbesserte Maschinen zum Steifen der Zeuge.
XXXV. Wolf's verbesserte Pianofortes.
XXXVI. [Oechsle's Beschreibung eines Metallthermometers für Hohöfen.]
XXXVII. Zenneck's verbesserte Queksilbergasometer.
XXXVIII. Zenneck's Gastransporteur.
XXXIX. Gentele, über Siedapparate für Vitriol- und Alaunwerke.
XL. Atwood, Berlinerblau aus den Mutterlaugen zu bereiten.
XLI. Derosne, über die neuesten Verbesserungen der Runkelrübenzuker-Fabrikation
XLII. Dombasle, über die Vortheile der Runkelrübenzuker-Fabrication etc.
XLIII. Derosne, über Lacroix's Runkelrübenzuker-Fabrik.
XLIV. Kreutzberg, über Böhmens Gewerbs- und Fabriksindustrie.
XLV.
Miszellen.
XLVI. Ueber Perkins's neuen Dampfkessel
XLVII. Séguier, über Verhütung der Explosionen der Dampfkessel.
XLVIII. Hick, über Dampfwagen.
XLIX. Barlow's Bericht über Eisenbahnen.
L. Field's verbesserte Ruderräder.
LI. Beale's Lampen.
LII. Buchanan's Walzendrukmaschine.
LIII. Neeff, über das Blizrad.
LIV. Jacobi's Commutator.
LV. Ueber die Darstellung von Rubinglas durch Goldauflösung und Zinnoxyd.
LVI. [Fenton's Bereitung einer Composition, welche anstatt Seife gebraucht werden kann.]
LVII. Fenton's und Byerley's Seifenfabrication.
LVIII. Sheridan, über Seifenfabrication.
LIX. Bericht über eine Glätt- und Polirsteinfabrik.
LX. Fabri, über die Wiener Gewerbs- und Industrieausstellung
LXI.
Miszellen.
LXII. Brard, über Eisenbahnen.
LXIII. Hansom's verbessertes Fuhrwerk.
LXIV. Foster's Methode Heberröhren zu füllen.
LXV. Cluesmann's verbesserte Fortepianos.
LXVI. Cherry's verbesserte Bettstätten.
LXVII. Chaussenot's verbesserte Lampen.
LXVIII. Degrand's Apparat zum Eindiken und Versieden der Syrupe.
LXIX. Saunders's Verbesserungen im Klären und Bleichen des Zukerrohrsaftes.
LXX. Gautier, über Stärkmehlgewinnung.
LXXI. Boland, über die Brodbereitung.
LXXII. Schoenbein, über das Verhalten der Salpetersäure gegen das Eisen.
LXXIII.
Miszellen.
LXXIV. Galloway's verbesserte Dampfmaschinen.
LXXV. Berry's verbesserte rotirende Dampfmaschinen.
LXXVI. Hearle's verbesserte Pumpen.
LXXVII. Crofts's verbesserte Maschine zur Bobbinnetfabrication.
LXXVIII. Crofts's verbesserte Maschine zur Bobbinnetfabrication.
LXXIX. Jones's verbesserte Vorrichtungen zum Vorspinnen von Baumwolle etc.
LXXX. Shute's verbesserte Organsinseide.
LXXXI. Cook's verbesserte Bettstellen und Matrazen.
LXXXII. Phillips, über Reinigung des Leuchtgases.
LXXXIII. Grant's Methode Eisen gegen Salzwasser zu schüzen.
LXXXIV. Abich, Analyse schwer zersezbarer Mineralien.
LXXXV. Sobrero, über die Analyse des Kanonenguts.
LXXXVI. Boutigny's Probiren des güldischen Silbers.
LXXXVII. Schweitzer, über Bleigehalt chemischer Präparate.
LXXXVIII. Gentele, über die Bereitung des Bremergrüns.
LXXXIX. Girardin, über die Verfälschung des Orleans etc.
XC. Ueber Besteuerung der Rübenzukerfabrikation.
XCI.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: