Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Société industrielle in Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitglieds des Kunst-, Industrie- und Gewerbs-Vereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirtschaftlichen Vereins des Oberdonaukreises etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Vierundsechzigster Band.

Jahrgang 1837.

Mit VI Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. Vignoles's Bericht über ein Eisenbahnsystem mit hölzernen Längenbalken als Unterlage.
II. Pinkus verbesserte pneumatische Eisenbahn.
III. Lassell, über Gießen und Schleifen von Spiegeln für Teleskope.
IV. Spilsbury's verbesserte Maschinen zum Ausprägen und Pressen von Metallen.
V. Findon's Apparat zur Speisung der hydraulischen Abtritte mit Wasser.
VI. Hogan's verbesserte Hüte, Kappen und Müzen.
VII. Alberti, über das Seilbohren im Kalkgebirge.
VIII. Cochran's vielkammerige Schießgewehre.
IX. Perkins's Apparat zur Erzeugung von Eis und zum Abkühlen von Flüssigkeiten.
X. Zeller, Beschreibung einer Brauerei.
XI. Bussy's Verfahren zur Gewinnung des Jods und Broms.
XII. Barruel, Verfahren die Schwefelsäure zu reinigen.
XIII. Griffiths, über die Krystallisation der Salze.
XIV. Ueber das riechende Princip der Weine.
XV. Beleuchtung des Zier'schen Geheimnisses etc.
XVI.
Miszellen.
XVII. [Ashdowne's verbesserter Apparat, welcher an den Rädern angebracht werden kann.]
XVIII. Egen, über die Tragkraft eiserner Schienen.
XIX. Spurgin's Leiter für den Bergbau.
XX. Sewell's Maschine zur Tullfabrication.
XXI. Champion's Drosselmaschine.
XXII. Wright's verbesserte Maschine zum Reinigen der Federn.
XXIII. Ueber Curtis akustische Geräthe.
XXIV. Dorn's Dachbedekung für flache Dächer.
XXV. Pontifex, über Fabriciren und Raffiniren von Zuker.
XXVI. Martin, über die Stärkmehlbereitung mit Gewinnung des Klebers.
XXVII. Ueber die Resultate des Cabrol'schen Apparates bei Hohöfen.
XXVIII. Virlet, über den Hohofenbetrieb mit Holz.
XXIX. Pattinson's Verfahren das Blei silberarm zu machen.
XXX. Gay-Lussac, über die Zersezung des kohlensauren Kalks.
XXXI. Cox, über die Bereitung der Gallenseife.
XXXII.
Miszellen.
XXXIII. White's rotirende Dampfmaschine.
XXXIV. Dundonald's rotirende Maschine.
XXXV. Essex, über eine rotirende Bewegung.
XXXVI. Ueber Brunton's Kessel.
XXXVII. Grahame's Hebeapparat.
XXXVIII. Sneath's Tullmaschine.
XXXIX. Wright's Zwirnmaschine.
XL. Poole's verbesserte Cabriolets.
XLI. Croft's verbesserte Bettstelle.
XLII. Bunnett's verbesserte Fensterladen.
XLIII. Crespel-Dellisse, Beschreibung einer neuen Säemaschine.
XLIV. Runge, über den Krapp.
XLV. Robiquet, über die Pigmente des Krapps.
XLVI. Pott's Verfahren Abdrüke auf Metall, Holz, Papier, Stein etc. zu übertragen.
XLVII. Ueber den Stikstoffgehalt der Nahrungsmittel.
XLVIII. d'Arcet, über Verhütung der Muscardine.
XLIX.
Miszellen.
L. Galy-Cazalat's Apparat zur Verhütung der Explosionen der Dampfkessel.
LI. Stein's rotirende Dampfmaschine.
LII. Bullough's verbesserte Webestühle.
LIII. Rooke's verbesserter Jacquard-Stuhl.
LIV. Rooke, über die Brocatweberei.
LV. Taffin's Apparat zur Reinigung der Bettfedern, Flaumen, Wollen etc.
LVI. Beschreibung der Mannhardt'schen Schraubstöke.
LVII. Ueber continuirlich-kreisförmige Bewegungen.
LVIII. Heilmann's Methode Bewegungen mit Eisendrähten fortzupflanzen.
LIX. Jomard, über die Eisenbahn zwischen Brüssel und Antwerpen.
LX. Violett, über die Berechnung der dynamischen Wirkung des Wassers der Bohrbrunnen.
LXI. Ueber die Anwendung des Stahles und die Art ihn zu bearbeiten.
LXII.
Miszellen.
LXIII. Dollfus's System versezbarer oder beweglicher Eisenbahnen.
LXIV. Chanter's rauchverzehrender Ofen für Dampfwagen etc.
LXV. Chair's Methode die Incrustation der Dampfkessel zu verhindern.
LXVI. Chanter's verbesserte Oefen.
LXVII. Soper's Rettungs-Boy.
LXVIII. Grangoir's Combinationsschloß.
LXIX. Gretton's Spiegel zum Bergbau.
LXX. Newman's Verbesserung der Davy'schen Sicherheitslampe.
LXXI. Pritchard's Oxyhdrogengas-Mikroskop.
LXXII. Chaussenot's Apparat zur Fabrication gashaltiger Wässer.
LXXIII. Piette, über die Fabrication des Strohpapiers.
LXXIV. Frick, über die Ausscheidung des Iridiums.
LXXV. Gay-Lussac's nöthige Vorsichtsmaßregel beim Probiren des Silbers.
LXXVI. Martin's verbesserte Methode Kautschuk aufzulösen.
LXXVII. d'Arcet's Apparate für Knochengallerte u. Knochensuppe.
LXXVIII.
Miszellen.
LXXIX. Smith's Fortschaffungsapparat.
LXXX. Hall's Apparat zum Treiben von Fahrzeugen.
LXXXI. Hopkin's Oefen für Dampfkessel.
LXXXII. Ure, über die Heizung und Ventilirung von Gebäuden.
LXXXIII. Heath's Apparat zum Ziehen paralleler Linien.
LXXXIV. Gilroy's verbesserte Maschinen zum Weben glatter Zeuge.
LXXXV. Brown's verbesserte Leuchtgasbereitung.
LXXXVI. Williams's Maschine zur Erzeugung künstlicher Häute.
LXXXVII. Scheurer, über das Bleichen der Baumwollenzeuge.
LXXXVIII. Schüzenbach's Verfahren krystallisirten Zuker darzustellen.
LXXXIX. Ueber die Darstellung der weißen Politur für Tischler.
XC.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: