Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, Landrath für den Kreis Schwaben und Neuburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaf zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Académie de l'Industrie agricole, manufacturière et commerciale zu Paris, der Société industrielle zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbs-Vereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirtschaftlichen Vereins für den Kreis Schwaben und Neuburg etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Neunundsechzigster Band.

Jahrgang 1838.

Mit VIII Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. Armstrong, über die Explosionen der Dampfkessel.
II. Armstrong, über verbesserte Bodensazcollectoren für Dampfkessel.
III. Gallafent's Schwimmer für Dampfmaschinen.
IV. Taylor's und Davis's Speisungsapparat für Dampfkessel.
V. Richardson's Patent-Schienenbahn.
VI. Ueber Dietz's articulirten Räderfuhrwerke.
VII. Mundy's verbesserte Walze für den Straßenbau.
VIII. Ueber Fusz's neue Kutschenfedern.
IX. Curtis's verbesserte Schraubenpresse.
X. Barnard's und Joy's Patentmange.
XI. Adolph Poppe's Notizen aus dem Gebiete der Mechanik.
XII. Ueber Riddle's Universal-Federhälter.
XIII. Ueber Herapath's und Cox's Patent-Gerbemethode.
XIV. Collardeau's Farbenmessers mit doppeltem Glase.
XV. Gaultier's Instruction für Knallqueksilber-Fabrikanten.
XVI. Runge, über eine neue Eigenschaft des Bleies.
XVII. Kaiser's Untersuchung einiger Biere auf ihre wesentlichen Bestandtheile.
XVIII. Dickson, über den Trokenmoder des Holzes.
XIX. Ueber die Vorsichtsmaßregeln beim Räumen von Brunnen.
XX.
Miszellen.
XXI. Brunel, über die Great-Western-Eisenbahn.
XXII. [White, über eine Schienenverbindung für Eisenbahnen.]
XXIII. Ueber Schienen für Eisenbahnen.
XXIV. Hülsse, über die Anwendung des Elektromagnetismus auf Telegraphie.
XXV. Adolph Poppe's Notizen aus dem Gebiete der Mechanik.
XXVI. Watt's Maschine zum Verkorken der Flaschen.
XXVII. Combe's Ventilator für Seidenzüchtereien etc.
XXVIII. Schuzenbach's Verfahren, Zuker aus Runkelrüben zu fabriciren.
XXIX. Ueber Stolle's Verfahren den Runkelrübensyrup zu entfärben.
XXX.
Miszellen.
XXXI. Lambel's Bericht über Dynamometer.
XXXII. De Bac's Verbesserungen an den Eisenbahnen.
XXXIII. Coles's verbesserte Wagen mit Reibungsrädern.
XXXIV. Losh's verbesserte Wagenräder für Eisenbahnen.
XXXV. Adolph Poppe's Notizen aus dem Gebiete der Mechanik.
XXXVI. Ueber Dinocourt's Aräometer und Thermometer.
XXXVII. Ueber Legey's mathematische Reißzeuge.
XXXVIII. Leak's verbesserte Fensterladen und Schiebfenster.
XXXIX. Rubery's verbesserte Regen- und Sonnenschirme.
XL. Ueber Heurteloup's neue Flinte.
XLI. Masterman's Methode Flüssigkeiten in Flaschen zu füllen.
XLII. Houzeau-Muiron's wasserdichte Zeuge.
XLIII. Cox's Verbesserungen im Gerben von Häuten und Fellen.
XLIV.
Miszellen.
XLV. Whitelaw's Methode Hochdrukdampfkessel zu speisen.
XLVI. Séguier, Betrachtungen über die Explosionen der Kessel von Dampfbooten.
XLVII. Cowling's Methode Wasser zu heben.
XLVIII. Wright, über einen verbesserten Gasofen.
XLIX. Houghton's Verbesserungen an den Lampen.
L. Aris's Zirkel zum Beschreiben kleiner Ellipsen.
LI. Baddeley, über die Anwendung von Stoßfedern an den Feuersprizen.
LII. Wilcox's ausdehnbarer Zeichenrahmen.
LIII. Grosjean's verbesserte Harfen.
LIV. Becquerel, über elektro-chemische Behandlung der Silber-, Kupfer- und Bleierze.
LV. Nash's verbesserte Methode Lettern etc. aus Metall zu erzeugen.
LVI. Potter's Zurichtung von Ketten für Webestühle.
LVII. Griffith's Fabrication von Muttern für Schrauben.
LVIII. North's Verbesserungen in der Drahtfabrication.
LIX. Ueber Combes's Ventilator mit Centrifugalkraft.
LX. Ueber Harper's und Joyce's Heizapparat.
LXI. Versuche über die Leuchtkraft verschiedener Lampen.
LXII. Cavalié, über Ausmittelung des Kartoffelstärkmehls im Weizenmehle.
LXIII.
Miszellen.
LXIV. Aldefeld's Anwendung der Thonerde für Dampfkessel.
LXV. Königl. preuß. Regulativ für Dampfkessel.
LXVI. Ueber amerikanische Dampfwagen.
LXVII. Melling's Verbesserungen an den Locomotiven für Eisenbahnen.
LXVIII. Beuze's Werkzeug zur Bildung der Zapfen der Radspeichen.
LXIX. Roe's Maschine zur Fabrication von Baksteinen.
LXX. Loach's Verbesserungen an den Rollvorhängen.
LXXI. Hughes's Halsbinden und Cravatten.
LXXII. Palmer's Drukmaschine für Papiertapeten.
LXXIII. Don's Apparat zum Waschen und Troknen.
LXXIV. Dover's und Jones's Filtrirapparate.
LXXV. Midgley's u. Kyan's Methode Ammoniaksalze zu bereiten.
LXXVI. Ueber die Bereitung und technische Benuzung des Neusilbers.
LXXVII. Ueber Kyan's Methode das Holz gegen Fäulniß zu schüzen.
LXXVIII. Anleitung zum Lakiren des Kartenpapiers für Geometer.
LXXIX. Ueber ein rothes Pigment aus der Harmala. Ueber die Gewinnung eines rothen Farbstoffes aus den Samen der Harmelraute.
LXXX. Dombasle's Methode bei der Zukerfabrication.
LXXXI. Berry's verbesserte Zubereitung des Palmöhles.
LXXXII. Goodyear's verbessertes Verfahren dem Kautschuk seine klebende Beschaffenheit zu nehmen.
LXXXIII. Sievier's wasserdichter, elastischer Zeug.
LXXXIV. Ueber Meaupou's Getreide-Reinigungsapparat.
LXXXV.
Miszellen.
LXXXVI. Notizen über die englische Dampffregatte Gorgon.
LXXXVII. John's Apparat für Dampfboote.
LXXXVIII. Olivier, über die Bewegung der Waggons auf den Eisenbahnen.
LXXXIX. Batchelder, über verbesserte Schleußenthüren für Mühlen.
XC. Careau's Verbesserungen an seinen mechanischen Lampen.
XCI. Autenrieth's kleine Handluftpumpe.
XCII. Karmarsch, über eine sehr einfachen Bohrvorrichtung.
XCIII. Metallbohrer von verbesserter Form.
XCIV. Boer, über einen Bohrer, um in Eken zu bohren.
XCV. Baring's Verbesserungen an den Maschinen zum Kämmen der Wolle.
XCVI. Ueber Hennecart's Seidengaze für Beutelkasten.
XCVII. Ueber die Verwendung des Erdharzes zu Fußpfaden.
XCVIII. Claridge's Cement zur Pflasterung von Straßen etc.
XCIX. Mushet, über die Eigenschaften des Eisens für Eisenbahnen.
C. Girardin, über die gefrornen Kartoffeln.
CI. Aula's Sicherheitspapier.
CII. Ueber einige Apparate des Hrn. Chevalier.
CIII. Armstrong's verbesserte Pflüge.
CIV.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: