Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, Landrath für den Kreis Schwaben und Neuburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Académie de l'Industrie agricole, manufacturière et commerciale zu Paris, der Société industrielle zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbsvereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirthschaftlichen Vereins für den Kreis Schwaben und Neuburg etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Einundsiebenzigster Band.

Jahrgang 1839.

Mit VI Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. Van Wart's und Goddard's Verbesserungen an den Locomotiven und Dampfwagen.
II. Sang, über die Raschheit der Bewegung auf der Liverpool-Manchester-Eisenbahn etc.
III. Dollfus, über eine Abstellklaue für Triebwerke.
IV. Charlton's verbesserte Ankern, Spillen und Schiffswinden.
V. Dredge, über eine neue Kettenbrüke.
VI. Nickels's und Collins's Verfahren Bücher zu binden.
VII. Troughton's Verzierung von Mauerwänden.
VIII. Ueber Selligue's Leuchtgasbereitung.
IX. Button's und Dyar's Verbesserungen in der Bleiweißfabrication.
X. Ueber die sogenannten galvanisirten Metalle.
XI. Einiges über das Plattiren mit Platin.
XII. Troughton's Gewinnung des Kupfers aus den Kupfererzen.
XIII. Clay's Verbesserungen in der Eisenfabrication.
XIV. Verfahren den Jodgehalt der Varecsoda zu bestimmen.
XV. Braconnot, über die Wirkung von Kalk auf Zuker.
XVI. Ueber eine zufällige Verunreinigung des Brodes mit Kupfer.
XVII. Fabrikmäßige Darstellung der Schmierseife.
XVIII. Lassaigne's Untersuchung einer sogenannten Mineralseife.
XIX.
Miszellen.
XX. Ueber Upton's rotirende Dampfmaschine.
XXI. Untersuchungen über die Explosion des Dampfschiffs „Victoria“.
XXII. Peppercorne's Anwendungsweise der Pferdekraft zur Locomotion auf Eisenbahnen etc.
XXIII. Buckingham's Methode Wasser zu heben etc.
XXIV. Ueber Berndson's Pumpenkolben.
XXV. Holebrook's verbesserte Methode Schiffe zu treiben.
XXVI. Lowe's verbesserte Methode Schiffe zu treiben.
XXVII. Houlston's verbesserte Apparat zum Anhalten der Wagen.
XXVIII. Hill's verbesserte Maschinen zum Spinnen der Baumwolle.
XXIX. Einiges über die Analyse der Runkelrübe.
XXX. Anleitung zur Bereitung des Runkelrübenzukers in ländlichen Haushaltungen.
XXXI.
Miszellen.
XXXII. Whitelaw's Expansions-Steuerung für Dampfmaschinen.
XXXIII. Silliman's verbesserte Luftpumpe für Dampfmaschinen.
XXXIV. Ueber Jones's Wassermesser für Hochdrukdampfkessel.
XXXV. Winans, über Verbesserungen an den Dampfkesseln.
XXXVI. Ueber Steenstrup's neu construirte Wassersäulenmaschine.
XXXVII. Ueber Saladin's neues Gesperr.
XXXVIII. Ueber Laborde's dynamometrischen Zaum.
XXXIX. Gouet's neue Schraubenkluppe.
XL. Ueber Trevelyan's Drukerpresse.
XLI. Fitton's und Collier's mechanische Webestühle.
XLII. Dutton's Webestuhl und Appretirmaschine für Wollentuch.
XLIII. Elliott's Verbesserungen in der Fabrication überzogener Knöpfe.
XLIV. Ivison's verbesserte Methode zur Verzehrung des Rauches in den Oefen.
XLV. Henry, über einen Natronsalpeter.
XLVI. Stephen's und Nash's Berlinerblau- und Cochenillelak-Auflösung.
XLVII. Luedersdorf, über das Absorptionsvermögens der Kohle.
XLVIII. Anleitung zum Bleichen von leinen Garn und Zwirn
XLIX. Hullmandel's verbessertes Verfahren die Muster auf die Drukformen aufzuzeichnen.
L. Vorschlag zu einem Papierformat.
LI.
Miszellen.
LII. Bericht über die Explosionen der Dampfkessel.
LIII. Ueber den Nuzeffect der Hochdruk-Dampfmaschinen in Cornwallis.
LIV. Murray's Registrirapparat für Dampfboote.
LV. Cottam's verbesserte Räder für Eisenbahnwagen.
LVI. Worsdell's Apparat zum Auf- und Abladen der Brieffelleisen.
LVII. Whitelaw's Schleifmaschine für eiserne Scheiben und Trommeln.
LVIII. Garton's verbesserte Pressen.
LIX. Wilson's Verbesserungen am stehenden und am Handschraubstoke.
LX. Gossage's Apparat zur Zersezung von Kochsalz mittelst Schwefelsäure.
LXI. Chemische Untersuchung der im Hohosenschachte sich bildenden Gase.
LXII. Jähkel, über Behandlung der rohen Seide beim Entschälen und Bleichen.
LXIII.
Miszellen.
LXIV. Bericht über die Explosionen der Dampfkessel.
LXV. Schafhäutl, über die Dampferzeugung und die Dampfkesselexplosionen.
LXVI. Gardner, über eine Wekervorrichtung für Dampfkessel.
LXVII. Ueber White's Patenteisenbahn.
LXVIII. Ueber Coles's Patent-Eisenbahnwagen mit Reibungsrädern.
LXIX. Lewin's Baggermaschine zum Reinigen der Flußbette.
LXX. Jones's Maschine für Bergwerke.
LXXI. Cock's Apparat zur Verfertigung von Kautschukblöken.
LXXII. Well's Verbesserungen in der Hutfabrication.
LXXIII. Gibson's und Campbell's verbesserte Fabrication von Seidenwaaren.
LXXIV. Ueber Joyce's Ofen.
LXXV. Montauban's und Medeiros's Verbesserungen in der Leuchtgasbereitung.
LXXVI. Ueber den aus dem Färbeknöterig.
LXXVII. Capplet's Apparat zum Reinigen der alten Indigküpen-Flüssigkeit.
LXXVIII.
Miszellen.
LXXIX. [Rush, Verbesserungen an den Dampfkesseln.]
LXXX. Ueber de Villethiry's einschienige Eisenbahn.
LXXXI. Rivington's Vorrichtung für Ausweichstellen an Eisenbahnen.
LXXXII. Ueber die Wirkung der Gradienten auf die Eisenbahnen.
LXXXIII. Ueber das Dampfboot Ruby.
LXXXIV. Green, über die Hebekasten an dem Grand Western Canal.
LXXXV. Ball's verbesserte Wagen.
LXXXVI. Finlayson's verbesserte Eggen.
LXXXVII. Poppe's Beschreibung eines Kettengebläses.
LXXXVIII. Heineken's Instrumente.
LXXXIX. Ueber Perrève's Oefen.
XC. Beschreibung einer Troknenstube.
XCI. Beschreibung der englischen Dampffärbekufen.
XCII. Walker's Apparat zum Auffüllen von Bier.
XCIII. Anossov's Vorschlag den goldhaltigen Sand durchs Schmelzen zu bearbeiten.
XCIV. Desgrand's Methode Papier aus Holz zu erzeugen.
XCV. Ueber Rosting's Composition zur Fabrication von Schreibpapier.
XCVI. Talbot's Verfahren die photogenischen Gemälde darzustellen.
XCVII.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: