Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, Landrath für den Kreis Schwaben und Neuburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, korrespondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M., der Gesellschaft zur Beförderung der nüzlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Académie de l'Industrie agricole, manufacturière et commerciale zu Paris, der Société industrielle zu Mülhausen, so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbsvereins in Coburg, Ausschußmitglied des landwirthschaftlichen Vereins für den Kreis Schwaben und Neuburg etc. Unter Mitredaction von Dr. Emil Maximilian Dingler. Chemiker und Fabrikanten in Augsburg, und Dr. Julius Hermann Schultes.

Zweiundsiebenzigster Band.

Jahrgang 1839.

Mit VII Kupfertafeln und mehreren Tabellen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. [Vere über den metallenen Kolben.]
II. Ueber die Bohrmaschine der HHrn. Sharpe und Roberts.
III. White's Verbesserungen an Drehebänken.
IV. Dale's Verbesserungen in der Fabrication von Säulen, Pilastern etc.
V. White's Tullfabrication.
VI. Mellodew's verbesserte Webestühle.
VII. Lewis's und Ferrabee's Verbesserungen im Appretiren wollener Tücher.
VIII. Heginbotham's verbesserte Retorten zur Gasbereitung.
IX. Barker's Methode die Gebläsluft in Schmelzöfen einzuleiten.
X. Eisenlohr's Platinfeuerzeug mit neuem Ventil.
XI. Williams's Versuche über den Torf.
XII. Oram, über ein verbessertes Brennmaterial.
XIII. Berzelius, Methode zur Untersuchung von Stahl etc.
XIV. Schwartz, über Gewinnung des Indigs aus dem Färbeknöterig.
XV. Ueber Pelletan's Levigator für Rübenzuker-Fabriken.
XVI. Ueber Verbesserung der Weine durch Zusaz von Stärkezuker.
XVII. Daguerre's Verfahren ein für das Licht sehr empfindliches Papier zu bereiten.
XVIII. Cooke's und Wheatstone's galvanischer Telegraph.
XIX. Bourgeois, über Verhütung des Brandes im Getreide.
XX. Ueber Carson's Methode Thiere zu schlachten.
XXI.
Miszellen.
XXII. Meyer's Meßapparat für den Wasserstand in den Dampfkesseln.
XXIII. Ueber die Dampfmaschinen von Meyer in Mülhausen.
XXIV. Fiske's Apparat zum Messen der Tiefe des Wassers.
XXV. Round's and Whitford's Verbesserungen an Flinten- und Pistolenschlössern.
XXVI. Martineau's und Smith's Verbesserungen an den Hähnen für Flüssigkeiten etc.
XXVII. Poole's Verbesserungen in der Fabrication von Teppichen etc.
XXVIII. Needham's Maschine zum Spinnen der Seide.
XXIX. Ueber die Einrichtung der englischen Flachsspinnereien.
XXX. de Crouy's Filtrirmethode.
XXXI. Berry's Apparat zum Erhizen der Gebläseluft der Hohöfen.
XXXII. Bradley's, Barrow's und Hall's Eisenfabrication.
XXXIII. Karsten, über Metalllegirungen.
XXXIV. Mitchell's Apparat zum Verdichten der Kohlensäure.
XXXV. Ueber Selligue's Leuchtgasbereitung.
XXXVI. Cooke's und Wheatstone's galvanischer Telegraph.
XXXVII. Ure, über den Kautschuk.
XXXVIII.
Miszellen.
XXXIX. Wood's erster Bericht über den Bauplan.
XL. Gifford's verbesserte Ruderräder.
XLI. Taylor's Methode Schiffe zu treiben.
XLII. Crockford's Kugelventil für Wasserbehälter.
XLIII. Wells's und Eccles's verbesserte Webestühle.
XLIV. Roberts's verbesserte Webestühle.
XLV. Paparoine's Maschine zum Steken von Kardenbändern.
XLVI. Southam's Apparat zum Troknen von Getreide.
XLVII. Cooke's und Wheatstone's galvanischer Telegraph.
XLVIII. Ueber Morse's elektromagnetischen Telegraphen.
XLIX. Page's elektromagnetische Maschine.
L. Talbot's für das Licht empfindliches Papier.
LI. Fontainemoreau's Methode die Oxydation von Metallen zu verhüten.
LII. Williams's Methode das Torfmoos zuzubereiten.
LIII.
Miszellen.
LIV. Brunel's Gegenbericht über den Bauplan.
LV. Humphrys, über eine verbesserte Verbindung für Laufbänder.
LVI. Bottomley's verbesserte Webestühle.
LVII. Tweeddale's Maschine zur Verfertigung.
LVIII. Pape's Mechanismus für Pianofortes.
LIX. Milne's verbesserte Apparate zum Fortleiten des Gases.
LX. Mott's verbesserte Oefen für Zimmer.
LXI. Williams's Bereitung von Torfkohlen.
LXII. Dunn's Verbesserungen in der Seifenfabrication.
LXIII. Burnett's und de Bouffet-Montauban's Verbesserungen in der Seifenfabrication.
LXIV. Zenneck's Untersuchung verschiedener zukerhaltiger Substanzen.
LXV. Winter's Verbesserungen im Bemalen und Bedruken von Leder.
LXVI. Ueber Heulte's lakirte Leder und Filze.
LXVII.
Miszellen.
LXVIII. Wood's zweiter Bericht über den Bauplan der Great-Western-Eisenbahn.
LXIX. Beschreibung eines Sicherheitsventils und Metallkolbens.
LXX. Price's verbesserte Kessel für Dampfmaschinen.
LXXI. Newton's verbesserte Tauchapparat.
LXXII. Crellin's und Holt's verbesserte Water-Closets.
LXXIII. Bridson's verbesserte Maschinen zum Ausspannen, Troknen und Appretiren von Geweben.
LXXIV. Garnett's Verbesserungen an Spinnmaschinen.
LXXV. Girgensohn's Waage.
LXXVI. Ueber Robiquet's Alizarin und Runge's Krapproth.
LXXVII. Reinsch, über die künstliche Bereitung des braunen Catechus.
LXXVIII.
Miszellen.
LXXIX. Brunel's Gegenbericht über den Bauplan der Great-Western-Eisenbahn.
LXXX. Ueber Curtis's Verbesserungen an den Eisenbahnwagen.
LXXXI. Ueber Vaussin-Chardanne's Celerimeter.
LXXXII. Salter's verbesserte Apparate zum Wägen.
LXXXIII. Vorschlag zu einem Dynamometer.
LXXXIV. Palmer's Verbesserungen an Lampen.
LXXXV. Cochrane's verbesserte Sonnen- und Regenschirme.
LXXXVI. Bunsen, über die gasförmigen Producte des Hohofenprocesses.
LXXXVII. Böttger's Haarvertilgungsmittel.
LXXXVIII. Treffy's Methode thierische Substanzen vor Verwesung zu schüzen.
LXXXIX.
Miszellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: