Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler, Chemiker und Fabrikant in Augsburg, ordentliches Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesammten Naturwissenschaften zu Marburg, correspondirendes Mitglied der niederländischen ökonomischen Gesellschaft zu Harlem, der Senkenbergischen naturforschenden Gesellschaft zu Frankfurt a. M. der Gesellschaft zur Beförderung der nützlichen Künste und ihrer Hülfswissenschaften daselbst, der Société industrielle zu Mülhausen, des niederösterreichischen Gewerbvereins so wie der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Cultur; Ehrenmitgliede der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Gröningen, der märkischen ökonomischen Gesellschaft in Potsdam, der ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen, der Gesellschaft zur Vervollkommnung der Künste und Gewerbe zu Würzburg, des polytechnischen Vereins in Bayern, der Leipziger polytechnischen Gesellschaft, der Apotheker-Vereine in Bayern und im nördlichen Deutschland, auswärtigem Mitgliede des Kunst-, Industrie- und Gewerbvereins in Coburg u.s.w. und Dr. Emil Maximilian Dingler.

Hundertundzweiter Band.

Jahrgang 1846.

Mit sechs Tafeln Abbildungen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. Dutton's Sprachrohre für Eisenbahnwagen.
II. Ueber Achsenlager und Schmiermittel für Eisenbahn-Fahrzeuge.
III. Frémy's Maschine zum Verfertigen des Glas- und Schmirgelpapiers.
IV. Bodmer's Vorrichtungen zur Aufbewahrung des Getreides in großem Maaßstabe.
V. Gye's Verfahrungsarten um in Flaschen die Korke zu befestigen.
VI. Church's Verfahren Kohks zu fabriciren.
VII. Fardely, über elektrische Uhren.
VIII. Barral, über die Fällung des Goldes im metallischen Zustand.
IX. Pelouze, Anleitung zur Bestimmung des Kupfers auf nassem Wege.
X. Untersuchung der Kupfervitriol-Auflösungen welche zu galvanoplastischen Arbeiten gebraucht werden.
XI. Gonfreville, über die Verfertigung der Madrastücher.
XII. Davies' Apparat zum Drucken in Streifen.
XIII. Chevandier, über die Elementarzusammensetzung der verschiedenen Holzarten .
XIV. Payen, über die Kartoffelkrankheit.
XV. Cantelo's Apparate zum künstlichen Ausbrüten der Eier.
Miscellen.
XVI. Worsdell's Verbesserungen an Eisenbahnwagen und mit denselben in Verbindung stehenden Apparaten.
XVII. Fuller's Verbesserungen im Bau der Eisenbahnwagen.
XVIII. Busse's Achsenbüchsen.
XIX. Busse's Verfertigung klangloser Achsen und Wellen, um die Krystallisirung des Eisens zu verhindern.
XX. Greenhow's Construction der Eisenbahnen und Eisenbahnwagen.
XXI. Russell's Verbesserungen in der Fabrication geschweißter eiserner Röhren.
XXII. de Folly's Einrichtung der Tastatur an Pianofortes.
XXIII. Page's elektromagnetische Maschine.
XXIV. Gaultier de Claubry's Verfahren das Zinn auf nassem Wege zu bestimmen.
XXV. Parke's Verfahrungsarten um das Eisen mit verschiedenen Metallen und Legirungen zu überziehen.
XXVI. Jobard, über die Bereitung des Leuchtgases aus Wasser.
XXVII. Boissenot, über die Natur des beim Abdampfen von Runkelrübensaft im luftleeren Raum erzeugten Condensationswassers.
XXVIII. Gonfreville, über die Verfertigung der Madrastücher.
XXIX. Otto's Verfahren zur Bereitung der explodirenden Baumwolle.
XXX. Laming's Verfahren Blutlaugensalz zu fabriciren.
Miscellen.
XXXI. Shoklizh's Wasserdruckmaschine.
XXXII. Collin's Verbesserungen an atmosphärischen Eisenbahnen.
XXXIII. Highton's Verbesserungen an elektrischen Telegraphen.
XXXIV. Newton's Maschine zur Fabrication bleierner, innen verzinnter Röhren.
XXXV. Boydell's Verbesserungen in der Verfertigung von Scharnieren etc.
XXXVI. Cavé's Versuche über die Verdampfungskraft der Dampfkessel mit und ohne Siederöhren.
XXXVII. Verfahren bei der Fabrication der Ziegel und des Mörtels auf der königl. preuß. Ziegelei bei Joachimsthal.
XXXVIII. Rushton's Verfahren hämmerbares Eisen im Flammofen zu fabriciren.
XXXIX. Greener's und Staite's Verfahren zur galvanischen Beleuchtung.
XL. Goubaud's Apparat zur Bereitung von Eis und gefrorenen Sorbets.
XLI. Bingham, über die Bereitung neuer Verbindungen von Brom, etc. mit Kalk.
XLII. Cundell, über Darstellung der Lichtbilder auf jodirtem Papier.
XLIII. Thomas, über die Fabrication des künstlichen Gummis.
XLIV. Huault's Verfahren zum Schwarzfärben der Filzhüte.
XLV. Payen, über den Kaffee.
XLVI. Meade's Verfahren Brod aus Türkischkorn- und Weizen- oder Roggenmehl zu bereiten.
XLVII. Goupil, über die Natur der im Tabak enthaltenen Säuren.
XLVIII. Payen, über eine neue Art der Fortpflanzung des Verderbnisses der Kartoffeln.
XLIX. Durand, zur Kenntniß der Kartoffelkrankheit.
Miscellen.
L. Kerris, über Lemaître's Krahn von Eisenblech.
LI. Schneider, über Eisenbahn-Wagenräder mit hölzernen Speichen und Felgen.
LII. Tetley's Maschine zum Heben und Forttreiben des Wassers.
LIII. White's Verbesserungen an Feuerspritzen.
LIV. Nickel's Verbesserungen an Pianofortes.
LV. Hale's Verbesserungen an Maschinen zum Reinigen der Wolle und Baumwolle.
LVI. Persoz, über das Bleichen der wollenen und halbwollenen Zeuge.
LVII. Larderel, über die Gewinnung der Boraxsäure in Toscana.
LVIII. Rose, über das Spratzen des Silbers.
LIX. Dubrunfaut, über einige Polarisationserscheinungen und andere Eigenschaften der verschiedenen Zuckerarten.
LX. Clerget's Verfahren das Ergebniß des Rohzuckers zu berechnen.
LXI. Roussel, über die Reibzündhölzchen-Fabriken in sanitäts-polizeilicher Hinsicht.
LXII. Payen, über die Präexistenz eines flüchtigen Oels in der Kartoffelstärke.
LXIII. Rosenborg's Verfahren zum Wässern, Austrocknen und Düngen der Felder.
Miscellen.
LXIV. Piobert und Sainte-Preuve, über Begränzung der Geschwindigkeit der Eisenbahnzüge.
LXV. Heseltine's Maschinen zum Behauen der Mühlsteine.
LXVI. Wolter's Spinnrad.
LXVII. Jamieson's und Laudholm's Verbesserungen im Reinigen und Waschen der Erze.
LXVIII. Struve's Verbesserungen in der Ventilation der Steinkohlengruben.
LXIX. Fauvelle, über ein neues Verfahren artesische Brunnen zu bohren.
LXX. Grüel's Schrauben zur Fixirung der Reisefernröhre.
LXXI. Vachon's Getreide-Reinigungsmaschine.
LXXII. Huck's Siebmaschine für Kartoffelstärkefabriken.
LXXIII. Fuller's Verbesserungen an Apparaten zum Säen von Korn etc.
LXXIV. Hancock's Verbesserungen in der Fabrication von Artikeln aus Gutta-percha.
LXXV. Page's Tapeten in Oelfarben.
LXXVI. Roussel, über die Reibzündhölzchen-Fabriken in sanitäts-polizeilicher Hinsicht.
LXXVII. Knapp, über die Gasbereitung von London und Glasgow.
LXXVIII. Bedford's Verfahrungsarten um das Scheibenglas mittelst Kupfer roth zu färben und es zu ätzen.
LXXIX. Kuhlmann's Versuche in Betreff der Theorie der Düngerarten.
LXXX. Regeln beim Einkauf der verschiedenen Hölzer.
LXXXI. Verbesserter Blumentopf.
Miscellen.
LXXXII. Saulnier, über Faivre's Anwendung gekuppelter Dampfmaschinen in Zuckerraffinerien.
LXXXIII. Poole's Verbesserungen an Schlössern.
LXXXIV. Benbow's Verbesserungen an chirurgischen Bandagen etc.
LXXXV. Mallet, über künstliches Trocknen des Torfs.
LXXXVI. Verwendung des Torfes bei Bierbrauereien und Malzdörren.
LXXXVII. Jone's Verfahren die Holzkohle in ein so feinste Pulver zu verwandeln.
LXXXVIII. v. Kurrer, über Anwendung des Rhamninextracts.
LXXXIX. Knapp, über die Salinen von Chester.
XC. Pettenkofer, über die procentische Zusammensetzung der Schießbaumwolle.
XCI. Ueber den Werth verschiedener Nahrungsmittel.
Miscellen.
Namen- und Sachregister des neunundneunzigsten, hundertsten, hundertundersten und hundertundzweiten Bandes des polytechnischen Journals.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: