Polytechnisches Journal.

Herausgegeben von Dr. Johann Gottfried Dingler und Dr. Emil Maximilian Dingler.

Hundertundachtundzwanzigster Band.

Jahrgang 1853.

Mit sechs Tafeln Abbildungen.

Stuttgart.
Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.

I. Boutigny, über einen neuen Dampfgenerator.
II. Hodge, über eine sich selbst schmierende Achsbüchse für Locomotiven und Eisenbahnwagen.
III. Renshaw's Werkzeug-Maschinen.
IV. Slight's Gießpfanne für Eisengießereien.
V. v. Pauli, Beitrag zur Kenntniß des bayerischen Eisens.
VI. Simon's Sicherheitslampen.
VII. Heathcote, Entleerungsheber.
VIII. Wiebe, über die Anfertigung der durchlöcherten Thonplatten für Malzdarren.
IX. Dublanc's Filter.
X. Roberts' galvanische Säule mit Zinn- und Platin-Platten.
XI. Frischen's Batterie zum Entzünden von Minen.
XII. Campbell, über die Heliochromie.
XIII. Marcet, über die Verdampfung der Flüssigkeiten.
XIV. Parkes, Verfahrungsarten zur Gewinnung des Goldes und Silbers aus den Erzen.
XV. Bucklin's Verfahren das Eisen mit Kupfer zu überziehen.
XVI. Chenot's Verfahren zur gefahrlosen Fabrication des Bleiweißes.
XVII. Wichmann, über Bleizuckerfabrication.
XVIII. Miller, über Bereitung und Anwendung des Dammarfirnisses.
XIX. Chatin, Versuche über den Einfluß der Salze etc. auf das Wachsthum der Pflanzen.
XX. Coste's Anleitung zum Besetzen der Wässer mit frischer Fischbrut.
Miscellen.
XXI. Joule, über die ökonomische Erzeugung mechanischer Wirkungen durch chemische Kräfte.
XXII. Redtenbacher's Untersuchung über die Luftmaschine.
XXIII. Reech, über die mit Dampf und heißer Luft betriebenen Kraftmaschinen.
XXIV. Ueber die Locomotiven und Wagen der englischen Eisenbahnen.
XXV. Vulliamy's Stiftengang mit beweglichem Auffall für Thurmuhren.
XXVI. Winslow's Maschine zum Zängen des Eisens.
XXVII. Nasmyth's Verbesserungen an Maschinen zur Fabrication der Ziegel.
XXVIII. Houget's Maschine zum Nachpressen bereits geformter Ziegel.
XXIX. Bessemer's Verbesserungen im Raffiniren des Zuckers.
XXX. Niepce, Verfahren Kupferstiche mittelst Joddampf zu copiren.
XXXI. Bobierre's Verfahren das im Messing und der Bronze enthaltene Zink zu bestimmen.
XXXII. Treviranus, über die Härtung des Stahls im Wasser und in Metallbädern.
XXXIII. Berard's Verfahren Blöcke für Wasserbauten zu fabricirten.
Miscellen.
XXXIV. Black's Sicherheitsapparat für Dampfkessel.
XXXV. Baillie's Federwaage für Locomotiven.
XXXVI. Kohn, über die Wirksamkeit der Sicherheitsventile von ungewöhnlich großem Durchmesser.
XXXVII. Larpent's Maschine zum Auswechseln der Locomotivenräder.
XXXVIII. Die Maschineneinrichtung von Ericcson's Caloric-Schiff.
XXXIX. Gwynne's Hochdruck-Centrifugalpumpe für Bergwerke, Gießereien, Dampfmaschinen etc.
XL. Centrifugal-Trocknenmaschine für Färbereien.
XLI. Muntz's Verbesserungen in der Fabrication metallener Röhren.
XLII. Legrand's Maschine zum Falten und Leinen der Briefcouverts.
XLIII. Brown's Vorrichtungen zur Fabrication hohler Artikel aus Papier.
XLIV. Mohr, über eine Verbesserung an der Glasblaselampe.
XLV. Fresenius' Apparat zur Entwickelung von Schwefelwasserstoffgas.
XLVI. Riot und Dellisse, über das Chromgelb.
XLVII. Kerl, über Kupferproben.
XLVIII. Werther, über die sogenannte Cämentation der Kupferkiese.
XLIX. Lieshing's Verfahrungsarten um den Werth des rothen eisenblausauren Kalis etc. zu bestimmen.
L. Penny, über die Werthsermittelung des Indigo.
LI. Calvert, über die Seifen.
LII. Wagner, über das Hopfenöl.
LIII. Büchner, über das Räuchern des Fleisches.
LIV. Bender's verbesserter Wende-Ruchadlo.
Miscellen.
LV. Hipp, über Translatoren.
LVI. Hermann's elektrischer Telegraph für Eisenbahnzüge.
LVII. Seguier's Verbesserungen im Bau der Eisenbahnen in Gebirgen.
LVIII. Sharp's Kolbenventil für Locomotiven.
LIX. Goddard's verbesserte Wagenachse und Büchse.
LX. Hetherington's Maschine zum Prägen runder Gefäße aus Metallblech.
LXI. Thomson's Erdbohr-Apparat.
LXII. Marston's Gewehr.
LXIII. Beschreibung einer doppeltwirkenden Pumpe.
LXIV. Farinaux's Centrifugal-Apparat mit Einblasung von Luft oder Gasen.
LXV. Mazeline's Läuterungspfannen.
LXVI. Neue Indigo- und Farbreibe-Maschine.
LXVII. Bruley's verbesserte Einrichtung der Gashähne.
LXVIII. Süß, über einen neuen elektromagnetischen Inductionsapparat für ärztliche Praxis.
LXIX. Regnault, Untersuchungen über die specifische Wärme der elastischen Flüssigkeiten.
LXX. Talbot, über photographischen Stahlstich.
LXXI. Ueber Wiedergewinnung des Goldes aus galvanoplastischen Flüssigkeiten.
LXXII. Karmarsch, über die Rottung des Flachses in erwärmtem Wasser.
LXXIII. Payen, über Verbesserungen im Rösten des Flachses.
Miscellen.
LXXIV. Lüder's Schöpfradgebläse.
LXXV. Clark's Untersuchungen über die Grundsätze des Locomotivkesselbaues.
LXXVI. Challiol's Dampfmaschine.
LXXVII. Hennault's Verbesserungen am Bourdon'schen Metall-Manometer.
LXXVIII. Trautwine's Regel zur Bestimmung der Stärke gußeiserner Wasserröhren.
LXXIX. Young's Theorie der Haupt- oder Triebfeder einer Taschenuhr.
LXXX. Guérin's Briefwaage.
LXXXI. Eccles' Verbesserungen an Webestühlen.
LXXXII. Mudesse, Furnürung des Holzes mit Marmor.
LXXXIII. Mayall's Darstellung von Lichtbildern mit Crayon-Effect.
LXXXIV. Grüel, über eine elektromagnetische Maschine mit oscillirenden Ankern.
LXXXV. Ueber die Puddelstahl-Bereitung in Oesterreich.
LXXXVI. Vorrichtung um schweflige Säure aus den Scheidkesseln rasch abzuleiten.
LXXXVII. Ueber die Traubensäure.
LXXXVIII. Stein, über ein neues Farbematerial aus China.
LXXXIX. Verfahren Lichtbilder auf lithographischen Steinen hervorzubringen.
XC. Niepce, über photographischen Stahlstich.
XCI. Barruel, über Beschleunigung des Trocknens der Oele durch Metallsalze.
XCII. Chevreul, über chemische Processe im Boden bevölkerter Städte.
XCIII. Quatrefages, über die Vertilgung der Termiten durch Gase.
XCIV. Ueber die Traubenkrankheit.
XCV. Krocker, über die Bestimmung des Stärkegehaltes in den Kartoffeln etc.
Miscellen.
XCVI. Walther, über Whitworth's Mechanismus für Nuthhobelmaschinen etc.
XCVII. Hoskin's Ventil mit mehreren Abtheilungen übereinander.
XCVIII. Verfahren beim Guß großer Triebschrauben für Schraubendampfschiffe.
XCIX. Stenson's Schweißhammer.
C. Japy's Maschine zur Fabrication der Nägel und Stifte.
CI. Shrapnel's Erz-Quetschapparat.
CII. Jay's Briefkasten mit Sicherheitsvorrichtung.
CIII. Newton's Maschine zum Kämmen der Wolle.
CIV. Stöhrer's elektrochemischer Telegraph.
CV. Verdu, über das Entzünden von Sprengminen mittelst Elektricität.
CVI. Gätzschmann, über die Zündung von Sprengschüssen durch den elektrischen Funken.
CVII. Malberg, über ein einfaches Mittel zur Regeneration des verbrannten Stahle.
CVIII. Neue Fabrication der Ziegel und Thonwaaren.
CIX. Way's Verfahren zur Fabrication von Ziegeln, Thonröhren und künstlichen Steinen.
CX. Kühn, über die Auflöslichkeit der Kieselsäure im Wasser.
CXI. Levol's Methode die Schwefelsäure und Salzsäure zu bestimmen.
CXII. Lassaigne, über die in dem Schweinefleisch enthaltene Wassermenge
CXIII. Beaudoin's Verfahren zum Auslaugen der kranken Kartoffeln.
CXIV. Guérin-Mèneville, über Seidenwürmerzucht.
CXV. Lamiral, über den Handel mit Schwämmen.
Miscellen.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Bandansichten

Angebote der Humboldt-Universität:

Angebote der SLUB Dresden: